hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Etrox
Beiträge: 79
24. Mär 2004, 10:44
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschiedliche Transparenzwerte


Ich suche eine simple Lösung für Folgendes: Ich hab ein Bild (cmyk) und rechts daneben anschliessend eine helle orange Fläche (auch cmyk). Der Titel läuft über beide Hintergrundelemente (Bild und Fläche), ist weiss eingefärbt (Papier) und mit einer Transparenz versehen (normal, 70%). Der Effekt wirkt auf dem Bild perfekt - so wie gewünscht - allerdings auf der hellen orangen Fläche zu stark.
Gibts eine Möglichkeit, denn die Transparenez des Teil des Titels auf der orangen Fläche anders zu behandeln. Wichtig noch, es liegt ein Buchstabe auf beiden Hintergrundelemente, dieser müsste also "getrennt" werden. In Freehand gibts ja so eine ähnliche Möglichkeit).

Danke für Feedbacks.
Top
 
X
Ecki
Beiträge: 374
24. Mär 2004, 11:35
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #76602
Bewertung:
(583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschiedliche Transparenzwerte


Du kannst die Schrift in Pfade umwandeln, duplizieren und mit dem Pathfinder segmentieren. Der so geteilten Schrift kannst du unterschiedliche Transparenzen zuweisen. Anschließendes Gruppieren auch mit dem Hintergrund verhindert ein ungewolltes Verschieben.

Gruß von Eckhard
als Antwort auf: [#76594] Top
 
Etrox
Beiträge: 79
24. Mär 2004, 14:29
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #76647
Bewertung:
(583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschiedliche Transparenzwerte


Hallo Eckhard

hat super geklappt. Da ich aber mit Version 2 arbeiten muss, habe ich den Umweg über Illustrator genommen.

Besten Dank!
Etrox.
als Antwort auf: [#76594] Top
 
gs
Beiträge: 581
24. Mär 2004, 14:47
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #76656
Bewertung:
(583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschiedliche Transparenzwerte


ich liebe solche dialoge "ich habs ganz anders gemacht, hat aber toll geklappt." :o)))

ein alternativ vorschlag:
- den text in die zwischenablage kopieren
- die orangene fläche nach vorne stellen
- den kopierten text in die fläche innen einfügen
- mit weißem pfeil markieren und deckkraft ändern

der nachteil: man hat denselben text zweimal.
der vorteil: der text bleibt text und die maskierung ist präzise

mfg
gs
als Antwort auf: [#76594] Top
 
X