hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

skytwister
Beiträge: 2
18. Jan 2003, 02:03
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verfälschter Ausdruck bei Graustufen


Hallo,

vielleicht kann mir ja hier irgendwer helfen. Wenn ich mit Photoshop eine Graustufenbild drucke hat das einen ziemlichen Blaustich. Wenn ich das Ganze bei Druckertreiber auf Schwarz/Weiß stelle stimmts wieder.
Aber, jetzt hab ich ein paar Fotos als Duplex mit schwachen Rot bzw. Braunstich (bewusst eingefärbt) und die muß ich in Color drucken. Naja und Grau-Rot mit Blau kommt nicht so gut.
Wenn ich normal Farbe drucke kennt man fast nichts - nur bei direkten Vergleich.

Drucker - Inkjet - Lexmark Z42

Danke Skytwister
Jeder baut mal seine erste Homepage ! Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
18. Jan 2003, 12:36
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #21709
Bewertung:
(886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verfälschter Ausdruck bei Graustufen


Hi,

erstmal ist das ein "Druckerproblem" und nicht so sehr eins von PS.

PS stellt es schon sehr gut dar und es läst sich auch gut weiterverarbeiten wenn.......

du das Farbmanagent eingestellt hast! Und Adobe Gamma Loader nutzen!

Lexmark zählt ja nicht gerade zu den HighEnd Druckern oder Proofern! Da wirst du bei Fotodruck mit Fotodruckern von Epson oder Canon deutlich bessere ergebnisse erzielen(Bei richtigen Einstellungen und Papier...und üben, testen, üben, testen:))

Dein Drucker nimmt ja austmatisch "alle Farben" um Grau darzustellen", kein Problem bei bei einem Bild.....aber wenns gemixt wird???
Mfg gpo
als Antwort auf: [#21694] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
18. Jan 2003, 13:05
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #21715
Bewertung:
(886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verfälschter Ausdruck bei Graustufen


hallo,
um halbwegs akzeptable ergebnisse zu erzielen, solltest Du graustufen wirklich als graustufen ausdrucken, da sonst schwarz mit allen farben aufgebaut wird. das sollte Dir dann nicht nur einen farbstich bescheren, sondern auch die tiefen/schattenbereiche im bild "zukleistern", sprich die details in den dunklen bildpartien gehen verloren.
bei duplex gibt es zwei wege: duplex belassen und beim ausdruck aus PS als zielfarbraum (unter den druckpotionen) ein standard-druckerprofil Deines tintenstrahlers auswählen. das kann evtl. zu akzeptablen ergebnissen führen, je nach dem, wie gut das profil ist.
andernfalls würde ich das duplexbild temporär in cmyk umrechnen und ausdrucken, das beschert Dir zwar im ausdruck zusätzliche ungewollte farbtöne, die im offsetdruck niemals zustande kommen würden, aber die "gesamterscheinung" kommt dem duplexbild am nächsten.
probiers mal aus!
gruß, cg
als Antwort auf: [#21694] Top
 
Hamsterbacke
Beiträge: 96
18. Jan 2003, 23:27
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #21762
Bewertung:
(886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verfälschter Ausdruck bei Graustufen


@ GPO Das ist definitiv ein Problem von Photoshop - nicht vom Druckertreiber. Ich bin zwar auch kein Fan von Lexmark, aber auch bei mir haben Ausdrucke in Photoshop 5.5 exakt wie auf dem Bildschirm ausgesehen. In PS 6 hab' ich das nur hingekriegt, wenn ich im Farbmanagement "Standard für PS 5" eingestellt habe. In Photoshop 7
geht es jetzt fast genauso gut- aber erst nach exzessivem Ausprobieren *und nach dem Update auf PS 7.01*. Die haben dort nicht umsonst das Farbmanagement wieder zurückgeändert (alle Schwarzwerte zusammen ist wieder 100 %). Da hat auch Fachliteratur eher mehr Verwirrung gestiftet als geholfen.

Eine Hilfe war mir vor allem das Plug-In "Teststrip" von Vivid Details.
Ansonsten: wenn es nicht gerade um einen Workflow geht, sondern um private Ausdrucke, schaltet das Gehirn ein. Das heißt Einstellungen
im Farbmanagement auf ein sauber eingestelltes "MonitorProfil".
Und im Druck auf "wie Quelle". Bei mir funktionierts...

P.S. Ich kenne Leute, die haben sich deswegen Photopaint zugelegt
und drucken jetzt aus diesem.

Gruß, Gerhard
als Antwort auf: [#21694] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
19. Jan 2003, 16:35
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #21812
Bewertung:
(886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verfälschter Ausdruck bei Graustufen


Hi Hamsterb.

dem kann ich zustimmen, arbeite ich doch seit Jahren mit Corel und....

drucke grundsätzlich aus keinem Programm aus(Grafik) sondern "alles" ausschießlich über Corel!

Corel hat von allen Programmen die beste Druckvorschau und professionelle Einstellungen...die sogar den Druckertreiber austricksen können.

Das PS da was geändert hatte war ebenso ein Grund dafür!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#21694] Top
 
X