hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
vi-suelle
Beiträge: 62
8. Mär 2004, 14:34
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfung automatisch zuschneiden


Hallo Zusammen

Es wäre doch eigentlich noch gut wenn's im InDesign eine Funktion geben würde wo man die Verknüpfungen automatisch zuschneiden kann.

Ich bin z. B. an einem Entwurf Layouten und nehme Bilder hinein. Ich weis aber noch nicht genau welche Ausschnitte der Bilder ich plazieren möchte drum nehme ich mal die ganzen (zum Teil noch grosse Files) hinein. Sobald ich weis welchen Ausschnitt des Bildes ich benötige gehe ich über Original bearbeiten und schneide das im Photoshop zu damit ich ja nicht zu viele "blinde Daten" habe.

Gibt es eine Funktion im InDesign wo man das automatisieren könnte?

Grüessli Sue Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
8. Mär 2004, 14:44
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #74104
Bewertung:
(909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfung automatisch zuschneiden


Hallo Sue,

dieser Arbeitsschritt ist in der Ausgabe "automatisiert". Beim Export einer PDF-Datei werden die Bilddaten auf den sichtbaren Teil beschnitten, ein manuelles Zuschneiden ist nicht notwendig.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#74101] Top
 
vi-suelle
Beiträge: 62
8. Mär 2004, 15:02
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #74112
Bewertung:
(909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfung automatisch zuschneiden


Hallo Christoph

ja, das es beim PDF der Fall ist wusste ich. Aber Manchmal kommt es jedoch noch vor dass wir die offenen Daten der Druckerei schicken, oder dass wir intern die Aufträge weitergeben. Und da würde ich eben gerne von Anfang an saubere Arbeit leisten und die Datenmenge auch so tief wie möglich halten.

Grüessli Sue
als Antwort auf: [#74101] Top
 
K45Tom S
Beiträge: 238
8. Mär 2004, 18:10
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #74159
Bewertung:
(909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfung automatisch zuschneiden


Einen schönen Trick gibt es mit der CS-Version:

einfach Bildrahmen (mit dem "beschnittenen" Bild) kopieren. Photoshop CS starten (mit z.B. PS7 habe ich es nicht getestet). Befehl N (neues Dokument), evtl. die richtigen Zieldaten eingeben, okay, und Zwischenablage einfügen. Voila; warum aber ringsum 0.5mm Freiraum "zugegeben" werden, keine Ahnung. Aber das kann ja entsprechend beschnitten werden. Leider müsste dann aber noch "händisch" das Bild im Bildrahmen in InDesign neu zugwiesen werden (evtl. Skript?).

Ergänzung:

ging mir doch zu einfach und hab's noch mal gecheckt. Auf den ersten Blick sieht alles ganz okay aus. Allerdings scheint InDesign nicht die Originaldaten in die Zwischenablage zu legen. Wenn man den ausgeschnittenen Teil in das Originalbild in Photshop kopiert und die neue Ebene mit den Originalbilddaten vergleicht gibts Unterschiede: leichte Unschärfe und (näher rangezoomt) Artefakte (JPG-Komprimierung??) sind wohl auch da - Schade, wäre ja zu einfach gewesen.

_____________________
Gruß von
Tom
http://www.K45.de
als Antwort auf: [#74101]
(Dieser Beitrag wurde von K45Tom am 8. Mär 2004, 18:35 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Mär 2004, 08:01
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #74229
Bewertung:
(909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfung automatisch zuschneiden


Hallo Tom

ja das wäre schon fast zu einfach gewesen...
Dann kann ich also nur hoffen, dass vielleicht irgend ein Entwickler von Adobe mal von dieser Funktion träumt und diese auch einprogrammiert!

Grüessli und es schöns Tägli
Sue
als Antwort auf: [#74101] Top
 
X