hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Lissi
Beiträge: 17
24. Mär 2004, 11:54
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verlauf im Logo - können Probleme beim Druck auftreten?


hallo,

mein kunde möchte unbedingt einen Verlauf ins Logo.
ich weiß nicht ob das gut wäre und stehe Verläufen sehr kritisch gegenüber.

Sollte man Verläufe nicht generell eher vermeiden?

Danke für die Hilfe
Lg Lissi Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
24. Mär 2004, 14:08
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #76642
Bewertung:
(893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verlauf im Logo - können Probleme beim Druck auftreten?


Hi,

es kommt immer darauf an, wie das Logo eingesetzt wird. Man sollte bedenken dass sich z.B. Beschriftungen erheblich verteuern und das der Verlauf auf einem Fax schrecklich aussieht. Man könnte eine zweite Varianten machen, welche keinen Verlauf enthält, um auch solche Fälle abzudecken. Doch dann stellt sich schnell die Frage, warum man überhaupt einen Verlauf einsetzt.

Da du aber konkret den Druck ansprichst; Probleme dürfte es höchstens bei einer sehr kleinen Darstellungsgröße geben. Dir sollte aber schon klar sein, dass der Verlauf aufgerastert wird, was dann je nach Rasterweiter mehr oder weniger gut aussieht. Verläufe mit wenig Farbunterschieden (Weiß->sehr helles Blau) können unter Umständen bei einem Großformatdruck Probleme geben, weil nicht mehr genug Zwischenfarben zur Verfügung stehen, um den Verlauf stufenfrei darzustzellen. Letzteres hängt auch stark vom RIP ab.

Für mich persönlich wirken Verläuf in Logos auf Drucksachen irgendwie minderwertig und unprofessionell. Beim Screendesign sehe ich das anders.

Wolfgang
als Antwort auf: [#76608] Top