hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
typneun
Beiträge: 395
23. Mai 2004, 10:43
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

VersionCue: Praxisberichte, kleine Frage etc.


hi! habe mich gestern mal ein paar minütchen mit dem neuen version cue beschäftigt. und da ist mir aufgefallen, dass hier im forum noch kein einziges wort darüber gefallen ist. arbeitet denn schon jemand damit? kann dieser jemand auch schon erfahrungen aus der praxis mitteilen?

nebenbei ist mir auch schon eine frage eingefallen: versioncue speichert seine dateien aus projekten ja unter mac os x im benutzereigenen dokumentordner auf der systemplatte. dummerweise ist genau diese partition bei mir nicht so groß, als dass ich hierauf dutzende projekte mit aberdutzend psd etc. speichern könnte. kann ich den ort dieser speicherungen ändern? vielleicht bin ich ja nur zu blind (wär nicht das erste mal...) ;)

danke für infos! Top
 
X
U. Dinser S
Beiträge: 518
23. Mai 2004, 17:08
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #86809
Bewertung:
(1088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

VersionCue: Praxisberichte, kleine Frage etc.


Hallo typneun,

sobald VC beendet ist, kann in den Voreinstellungen ein neuer Speicherort festgelegt werden.

Erfahrungen: VC ist interessant, allerdings sollte ein gemächlicher Einstieg mit nur wenigen überschaubaren Projekten erfolgen. Sind die Erfahrungen sehr positiv, kann ein breiterer Einsatz erwogen werden. Ich persönlich nutze VC nur für wenige Projekte unter InDesign, da ich andere gern benutzte Tools nicht einbinden kann und VC überdies nur mit Adobe-Programmen verwendet werden kann.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#86785] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9240
23. Mai 2004, 20:37
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #86828
Bewertung:
(1088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

VersionCue: Praxisberichte, kleine Frage etc.


Meine Erfahrung ist, das Du viel Speicher brauchst,
am besten entweder Print oder Web benutzt und nicht
beides und die Maschine wo der Server läuft sollte
auch ordentlich Geschwingkeit haben, also nicht unter
512 MB für VC an realem Speicher und minimum einen G4
mit ca. 1 Giga...

Sonst ist es nur eine ätzende Quälerei.... :-(

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#86785] Top
 
gs
Beiträge: 581
24. Mai 2004, 09:55
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #86873
Bewertung:
(1088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

VersionCue: Praxisberichte, kleine Frage etc.


auch noch meine 10 cent: die funktionalität von VC ist sehr interessant. gerade das sicherheitsnetz der angelegten versionen ist sehr angenehm: man hat kommentierte backups ohne groß drüber nachdenken zu müssen.
zwei wesentliche handicaps:
speicher - auf meinem powerbook konnte ich mit VC aktiv nicht sinnvoll mit mehr als z.B. indesign und photoshop gleichzeitig arbeiten. sobald noch acrobat oder illustrator dazu kam wurde der rechner sehr absturzanfällig (768MB ram)
geschwindigkeit - je mehr dateien geöffnet und geschlossen werden müssen, desto mehr macht sich VC schmerzlich bemerkbar. in der schlussphase meines projekts (ein buch mit 18 kapiteln/18 dateien, die dann natürlich zur erstellung von IHV u.ä. ständig auf- und zugemacht werden müssen) habe ich daher die dateien aus VC rausgeholt und klassisch weitergearbeitet.

aber abgesehen davon war ich sehr zufrieden damit.
als Antwort auf: [#86785] Top
 
typneun
Beiträge: 395
24. Mai 2004, 12:29
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #86905
Bewertung:
(1088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

VersionCue: Praxisberichte, kleine Frage etc.


schon mal danke für die berichte... das mit dem speichern hatte ich wohl echt übersehen - war ja klar...

eure praxisberichte stammen allerdings alle aus der 1-anwender-praxis, richtig? auch wenn ich selbst nur einzelkämpfer bin - grade für kleine agenturen wär das teil ja prädestiniert. mal sehen, ob demnächst ein paar andere anwender etwas berichten können.

aber generell scheint mir adobe in die richtige richtung zu arbeiten. das konzept von quark geht ja auch in diese projekt-richtung, aber lange nicht so nutzer-übergreifend wie version cue... bin mal gespannt, wie es da weitergeht, und bin froh, dass ich auf das richtige pferd (CS!) gesetzt habe... :)
als Antwort auf: [#86785] Top
 
X