hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Viking
Beiträge: 188
16. Aug 2003, 17:32
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Hallo Leute,
ich habe Clips in Spur 1a und 1b mit Blenden gesteuert. In der Überlagerungsspur habe ich einen Clip gesetzt und ihn mit der Transparenz " Luminanz" versehen. Nach dem Rendern muss ich feststellen das in den Momenten wo die Blenden einsetzen ein kurzer Blitz zu sehen ist. Woran kann das liegen das dieses eintritt? Top
 
X
KC
Beiträge: 70
18. Aug 2003, 10:13
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #47632
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Die Überlagerungsspur ist wirklich nur für eingebaute Blendenfunktionen zu gebrauchen. Lege Deinen Clip auf eine neue Spur, dann funktioniert das Ganze.

KC
als Antwort auf: [#47559] Top
 
Viking
Beiträge: 188
18. Aug 2003, 17:02
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #47702
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Hi,
danke erstmal für die Antwort.
Leider verstehe ich das nicht ganz. Wenn ich einen Hintergrund für meinen Clip haben möchte dann kann ich doch nur die Überlagerungsspur benutzen. Ich war immer der Meinung das alle Spuren oberhalb von 1a Überlagerungsspuren wären. Hier noch einmal der genaue Ablauf meines Clips.
Spur 1a - Clip1 mit Blenden gesteuert.Weiche Blende ein und weiche Blende aus.
Spur 2 - Hintergrundclip mit Transparenz/ Luminanz.

Wenn ich z.B. in der Spur 1b arbeiten würde und den Hintergrund auf 1a lege dann funzt das nicht. Ist ja logisch, da die Blenden dann abwechselnd den Hintergrund ansprechen würden.

Wo auch immer ich den Hintergrund ablege (Spur 2/ 3/ 4/ usw.) kommt es zu dem selben Ergebnis.
als Antwort auf: [#47559] Top
 
KC
Beiträge: 70
19. Aug 2003, 00:52
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #47760
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Hmmm,
da ist nun wieder das blöde Problem mit der ersten Spur.
Ich kann Dir nur raten dich von der A/B-Bearbeitung zu Verabschieden und in das "Lager" der Einzelspurbarbeitung überzuwechseln.
Legtest Du Deine Clips mit den Überblendungen in Spur 3 und den Hintergrund in Spur 2, hättest Du wohl nicht diese Probleme.

Probiers mal aus. Aber speichere und schließe immer erst Dein Projekt ab, bevor Du den Modus wechselst. Zu gerne gschehen unvorhergesehen Dinge beim Exportieren, wenn Du einfach mal so den Modus wechselst.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.

KC
als Antwort auf: [#47559] Top
 
Viking
Beiträge: 188
19. Aug 2003, 14:20
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #47823
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Oki,
Super. Es lag echt nur an dem Bearbeitungsmodus. Brauchte nur zu wechseln und konnte dann zwischen Filtern oder Überblendungen wählen.
Thx für deine Hilfe.
Viking
als Antwort auf: [#47559] Top
 
geris
Beiträge: 6
22. Aug 2003, 21:53
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #48331
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Wie überblendet man in spur 3 clips?
als Antwort auf: [#47559] Top
 
Viking
Beiträge: 188
24. Aug 2003, 01:27
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #48402
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


Also nachdem die Frage mit den Spuren geklärt ist kann ich nur wärmstens empfehlen im Einzelspurmodus zu arbeiten und dann kannst Du die Clips mit Filtern bearbeiten. Was heisst kannst....Du mußt. Ist aber recht easy. Sollten noch Fragen sein dann poste neu.
Viking
als Antwort auf: [#47559] Top
 
sbr  M 
Beiträge: 185
26. Aug 2003, 16:56
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #48715
Bewertung:
(1515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Video überlagern!


in den überlagerungsspuren (2-99) kann man clips nur über die transparenzkurve ein und ausblenden. (genau wie eine tonüberblendung, muss man dazu die clips auch auf mind. 2 videospuren aufteilen). vielleicht als hinweis: in premiere pro wird man endlich in allen spuren auch blenden setzen können. yippieh!
also bis dann,
sven.
als Antwort auf: [#47559] Top
 
X