hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mikelchris
Beiträge: 10
20. Mai 2004, 15:52
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Virtueller Postscriptdrucker Mac OS 10.3.3


Hallo,

ich habe nach der Anleitung von David Uhlmann im Printcenter einen Drucker mit der Distiller PPD eingerichtet.

Doch allerdings bekomme ich in QuarkXpress 6.1 im Druckmenü nicht die Ausgabeoptionen angezeigt. Ich kann nirgends einstellen dass in eine Datei gespeichert werden soll.

Was mache ich bloss falsch?

Ich bin einfach am verzweifeln, so schwer kann das doch nicht sein.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!

Gruß
Michael Top
 
X
UK
Beiträge: 433
20. Mai 2004, 19:59
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #86492
Bewertung:
(739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Virtueller Postscriptdrucker Mac OS 10.3.3


Hallo Michael,

Apfel P, dann unten links Drucker anklicken.
Fenster mit Namen Drucker öffnet sich. Dann unter Kopie & Seiten (3 Reiter von oben)_Ausgabeoptionen_ auswählen.
Als Datei sichern makieren.
Format Datei.
Vorher natürlich alle anderen Einstellungen machen.

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#86465] Top
 
mikelchris
Beiträge: 10
20. Mai 2004, 20:18
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #86496
Bewertung:
(739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Virtueller Postscriptdrucker Mac OS 10.3.3


Hallo,
der Reiter "Ausgabeoptionen" steht gar nicht zur Verfügung.
Ich habe jetzt festgestellt, daß wenn ich im "Root-Modus" arbeite ich keine Postscript-Datei erstellen kann, da der Reiter "Ausgabeoptionen" fehlt.
Wenn ich mich als "normalen" Benutzer anmelde ist der Reiter plötzlich wieder da und ich kann ein Postscript-File erstellen.


Da ich hauptsächlich im Root-Modus arbeiten muss, wäre es schön, wenn ich dort auch Postscript-Files erstellen könnte.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke!
als Antwort auf: [#86465] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17316
21. Mai 2004, 00:46
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #86509
Bewertung:
(739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Virtueller Postscriptdrucker Mac OS 10.3.3


Hallo mikelchris,

>...Da ich hauptsächlich im Root-Modus arbeiten muss, ...

Dann ist dir nicht zu helfen, das muss noch nicht mal ein Admin.

Warum ist das so?

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#86465] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
21. Mai 2004, 19:00
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #86642
Bewertung:
(739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Virtueller Postscriptdrucker Mac OS 10.3.3


Wer sich das System möglichst schnell und einfach verschiessen möchte, soll im Root arbeiten... Der Root ist nur für die wenigsten Verwaltungsarbeiten da. Ist bei einem Unix so. Daher unbedingt in einem normalen User arbeiten.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#86465] Top
 
X