hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Markus Neuweiler
Beiträge: 10
11. Okt 2002, 17:18
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(3376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Vollton-Farbverlauf in Vektorgrafik zuweisen


Hallo Leute
Ich habe in InDesign eine rechteckige Fläche mit einem linearen Verlauf versehen, der von Pantone 287 bis weiss definiert ist. Nun möchte ich eine Illustrator-Vektor-Grafik in diese rechteckige Fläche einfügen, die auch mit demselben linearen Verlauf von P287 bis weiss gefüllt werden soll.
Kann mir jemand sagen, ob dies überhaupt möglich ist? In Illustrator habe ich auch keine Möglichkeit, Verläufe von einer Vollton-Farbe bis weiss zu definieren.

Herzlichen Dank für eine Antwort.
Markus Neuweiler
Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
11. Okt 2002, 17:39
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #13626
Bewertung:
(3376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Vollton-Farbverlauf in Vektorgrafik zuweisen



Hallo

Du kannst in InDesign und in Illustrator Verläufe kreieren, die von Pantone zu Weiss führen, das ist kein Problem. Als Anfangspunkt bestimmst du die Pantonefarbe, als Endpunkt wählst du entweder 0 Prozent der Pantonefarbe oder 0 Prozent der CMYK. Wenn du in Illustrator in den Voreinstellungen einstellst, dass keine PDF in die Zwischenablage gespeichert werden soll, dann kannst du Vektorobjekte in InDesign weiter bearbeiten.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#13625] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
18. Aug 2003, 13:24
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #47660
Bewertung:
(3376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Vollton-Farbverlauf in Vektorgrafik zuweisen


Hi,

in Illustrator sollte man es vermeiden einfach zu 0 CMYK verlaufen zu lassen, da es Probleme bei der Separation geben könnte. 0% Volltonfarbe ist in jedem Fall besser.

Doch mal was anderes. Mir gelingt es in Indesign nicht, einen Prozentwert eine Farbe innerhalb eines Verlaufs festzulegen. Der Prozentwert-Regler ist einfach nicht aktiv, erst wenn ich dem Objekt eine normale Füllung zuweise. Was mache ich da falsch?

Wolfgang
als Antwort auf: [#13625] Top