hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Gast
Beiträge: 125
18. Dez 2003, 12:45
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Vorweihnachtliche Blitzanfrage: Fehlermeldung 20


Hallo liebe Skripter,

habe natürlich wieder unter Zeitdruck eine Blitzanfrage (S'bressiert unheimlich...)

Bekomme bei einem vom Kunden vorgegebenen, gelieferten Layout beim automatischen Textimport die Fehlermeldung (von Zeit zu Zeit):
"Dokument wird mit anderer Version der Schriften aufgebaut. Es wird mit den Systemschriften neu umbrochen {20}"

Könnte mir jemand einen Tipp geben, ob und wie ich im Skript etwas einbauen kann, was diese Fehlermeldung unterdrückt bzw. das Skript weiterlaufen lässt.

Wäre Euch sehr verbunden...

Gruss

Andreas Top
 
X
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5453
18. Dez 2003, 14:42
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #418517
Bewertung:
(531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Vorweihnachtliche Blitzanfrage: Fehlermeldung 20


Hallo Andreas,

diese Fehlermeldung erscheint nur, wenn bei einem "kranken" Dokument das Ansichtsprozent geändert wird oder wenn die aktuelle Seite wechselt. Per Script lässt sich die Fehlermeldung nicht unterdrücken. Und ebensowenig bestätigen. Eine Möglichkeit, welche ich aber (in einem anderen Fall) ohne Erfolg versucht hatte: "Okey Dokey" einsetzen, welches darauf eingestellt werden kann, dass es Dialoge automatisch bestätigt.

Eine andere Idee: das Dokumentfenster zuklappen. Ich wende dies an, um bei automatischem Textimport die Ausführung zu beschleunigen. Die Bildschirmanzeige muss nicht aufgefrischt werden. Aus diesem Grunde kann ich mir vorstellen, dass die Fehlermeldung ausbleibt. Habe es aber nicht getestet (weil's unheimlich bressiert ;-).

Leider kann man das Fenster nur manuell komplett einklappen. Mit Doppelklick auf die Titelleiste (Bedingung: in den Erscheinungsbild-Vorgaben muss die Checkbox aktiviert sein).

Per Script kann das Fenster nur stark verkleinert werden:
---
tell application "QuarkXPress 4.11"
  tell window (name of document 1)
    set {x1, y1, x2, y2} to bounds
    set bounds to {x1, y1, x1, y1}
    delay 2 -- nach 2 Sekunden wird die Originalgrösse wiederhergestellt
    set bounds to {x1, y1, x2, y2}
  end tell
end tell
---

"Literatur" zum Problem gibt es hier: http://www.page-online.de/page/forum/viewthread/1826
(Thema: "Das Doc. wird m. Sys-Schriften neu umbrochen??")

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#418516] Top