hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17355
17. Jun 2004, 23:23
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(247 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Warum hat Acrobat nicht die Schriften der anderen Programme


Hallo,

habe hier ein seltsames Problem.

Es geht um Truetype Schriften mit 'Nichteinbettungsflag'.
Aus diesem Grund, habe ich mir die Schriften vom Kunden nachsenden lassen. Wenn ich die nun unter OS X.3.4 per Schriftsammlung für alle User dieses Rechners installiere, so kann ich sie unmittelbar danach in Photoshop oder Indesign verwenden. Auch die vom Kunden gelieferten PDFs (natürlich ohne die Schriften) werden, so sie denn in Indesign platziert werden und die Darstellung auf Anzeige mit hoher Qualität geschaltet ist, offensichtlich verwendet. Auch der Druck von hier aus funktioniert. Nur das öffnen des PDF in Acrobat Prof. gelingt nicht korrekt. Die Texte sind in Helvetica oder was ähnlichem zu sehen und Pitstop weist sie als nicht eingebettet aus. Aber warum bekommen das die anderen Programme auf die Reihe?
Im PitstopInspektor tut sich auch nix, wenn ich die Schriften auf die, im System als Installiert verzeichneten, gleichlautende umschalte. Ich bekomme einfach nicht die richtige Schrift zu sehen, noch kommt beim Drucken was brauchbares dabei heraus.

MfG

Thomas Top
 
X