hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
maxempunkt
Beiträge: 9
12. Jun 2003, 10:12
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hallo und guten Tag,
ich habe einen gebrauchten Laserdrucker Hewlett Packard Laserjet 8000 N für 750.- Euro angeboten bekommen (inkl. 3 Monate Garantie).
Ich weiß aber nicht ob dieser in Ordnung ist...?!?!?

Vielleicht kann mir hier jemand helfen....

Danke

MaX Top
 
X
Buzzbomb
Beiträge: 1252
12. Jun 2003, 10:19
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #39186
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


hi,
als erstes stellt sich mal die frage ob du einen laserdrucker brauchst,der lohnt eigentlich nur wenn du richtig viel drucken musst,ansonsten wäre ein tintenstrahldrucker besser.
die zweite frage wäre was kostet der den neu und wie alt ist er?

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#39183] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
12. Jun 2003, 10:56
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #39191
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hi,

warum ist eine Tintenpisser besser?

- Die Druckqualität ist vom Papier abhängig.
- Die Tinte ist sau teuer.
- Die Druckqualität von Schriften ist oft nicht mit einem Laser vergleichbar
- Die Tinte ist nicht wasserfest und lichtbeständig
- Der Preis pro Seite ist höher
- Die Druckgeschwindigkeit ist selten mit einem Laser zu vergleichen

Einzig die Fotoqualität und Farbqualität spricht für einen Tintenpisser, doch Fotoabzüge sind meist billiger als Fotopapier+Tinte. Ok, gegen Fotoabzüge spricht die Zeit, bis man sie in der Hand hält.

Wolfgang
als Antwort auf: [#39183] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
12. Jun 2003, 11:05
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #39192
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


hi,
rechne die kosten mal hoch wenn du nur 4-5 ausdrucke die woche hast ;)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#39183] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
12. Jun 2003, 12:02
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #39201
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hi,

wenn keine längeren Pausen (Monate) zwischen den Ausdrucken liegen könntest du recht haben, sonst haben ja viele Tintendrucker die Eigenart nach langer OFF-Zeit ein Reinigung zu machen, was viel Tinte verbraucht. Zudem könnte bei längerer OFF-Zeit auch der Druckkopf so verstopfen, dass du dir neue Patronen besorgen musst. Zudem sind Ausdrucke auf Normalpapier meist recht bescheiden und ohne Normalpapier wird deine Rechnung wohl nicht aufgehen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#39183] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4748
12. Jun 2003, 13:04
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #39215
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hallo MaX,

ich schaue immer erstmal nach den Verbrauchskosten, da die Geräte an sich meist sehr günstig sind. Was den HP 9000 N betrifft ist das nicht unerheblich, z.B. bei http://www.Toner-Einkauf.org/:
"HP C8543X, Tonerpatrone schwarz, für ca. 30.000 Seiten, bei 5% Deckungsgrad, Preis vom 12.06.03 (Donnerstag) 07:42
EUR 244,91 netto
EUR 39,19 MwSt
EUR 284,10 brutto

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#39183] Top
 
maxempunkt
Beiträge: 9
12. Jun 2003, 14:52
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #39234
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hallo!
Danke für eure Posts!
Laserdrucker ist bei uns absolut notwendig, da wir eine Setzerei eines Verlages mit ca. 20 Kollegen sind und rund um die Uhr Zeitung machen (schätze mal so 300-400 Ausdrucke die Woche für Korrekturabzüge etc.).
Tinte kommt also auf keinen Fall in Frage - ich hab den Drucker übrigens grad gekauft! Wir hatten den jetzt hier zum testen für ein paar Tage. Neupreis war 2200, - Euro, das Gerät ist max. 2 Jahre alt.

MaX
als Antwort auf: [#39183] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
12. Jun 2003, 16:57
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #39259
Bewertung:
(968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Was darf dieser Laserdrucker kosten....??


Hi,

also Toner kann man oft auch günstig bei Ebay ergattern, zudem gibt es Nachfüllsets.

Wolfgang
als Antwort auf: [#39183] Top
 
X