hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
t_ludwig@gmx.de
Beiträge: 25
14. Jul 2017, 16:05
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Weiß unterdrucken auf transparenter Folie


Hallo zusammen,
ich erstelle grade Kunststoffbeutel, die aus transparenter Folie produziert werden. Der gesamte bedruckte Bereich soll mit einer weißen Fläche unterdruckt werden. Abgebildet werden Farbflächen (2 Sonderfarben), weiße Flächen mit Text , .ai-Logos und ein Bildmotiv.
Wenn ich die weiße Fläche aus unterste Ebene als Sonderfarbe mit 0/0/0/0 anlege, erscheint die Sonderfarbe in Acrobat in den Farbauszügen, jedoch überall mit 0%. Wenn ich jetzt versuche alle anderen Elemente auf überdrucken zu stellen, scheitert es daran, dass ich das Bild nicht auf überdrucken stellen kann.
Mein 2. Ansatz war, die weiße Fläche als oberste Ebene auf multiplizieren zu stellen. Dies wird in den Farbauszügen auch ordentlich ausgegeben, jedoch werden die Farben des Bildes dadurch massiv verändert (sehr viel dunkler).
Ich habe mir jetzt beholfen, dass ich die zu unterdruckende Fläche als etxra Datei gemacht habe. Hat jemand eine Idee, wie man das sauber in einer Datei machen könnte?
Viele Grüße
Tim
Top
 
X
olaflist p
Beiträge: 1258
14. Jul 2017, 16:44
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #558646
Bewertung:
(893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Weiß unterdrucken auf transparenter Folie


Eine "unterdruckende" Fläche sollte innerhalb einer Druckvorlage (egal ob InDesign, XPress, PDF, ...) als oberstes Element angelegt / positioniert werden. Es sollte sich um eine Sonderfarbe (mit 100% Tonwert) handeln, die nur hierfür verwendet wird. Diese Sonderfarbe muss auf Überdruckend gestellt sein. Name und Aussehen dieser Sonderfarbe sind im Prinzip egal (es wird ja zum Unterdrucken dann im Druckprozess die richtige Farbe genommen werden, in der Regel deckendes weiss; in der Regel wird es sinnvoll sein, diese Sonderfarbe sinnvoll zu benennen - also z.B. "Weiss" - oder sie so zu benennen, wie es für das betr. Drucksystem passt).

Mit einer derart eingerichteten Sonderfarbe läuft man während der Arbeit im Programm bzw. auch beim Anschauen / Proofen in das Problem, dass man

- entweder diese Farbe sieht - aber sie verändert das Aussehen der Darstellung in ungünstiger Weise; es wird oft eine magenta-artige Färbung verwendet, damit man sieht, ob die Farbe dort auftaucht wo man sie erwartet; dadurch werden aber die darunter liegenden Elemente (wg. der Überdruckeneinstellung) magenta-farbig eingefärbt (was im Druck dann nicht so sein wird, da die Farbe ja als weisse Farbe unter das gesamte Sujet gedruckt wird, und nicht obendrauf)

- oder die Farbe nicht sieht (dann wird immerhin die Darstellung der Seite nicht beeinträchtigt.

Um nun nicht beide Tode auf einmal sterben zu müssen, müsste man für eine Proof-Ansicht die Sonderfarbe abschalten (als solche, oder eine Ebene, auf der sie liegt) und nur für eine Kontroll-Ansicht (z.B.: sitzt die Sonderfarbe richtig?) diese Sonderfarbe einschalten.

Transparenzmodus "multiplizieren" würde im Prinzip auch funktionieren, ändert aber nicht wirklich etwas an der Verfälschung der Seitendarstellung.

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com
als Antwort auf: [#558645]
(Dieser Beitrag wurde von olaflist am 14. Jul 2017, 17:00 geändert)
Top
 
t_ludwig@gmx.de
Beiträge: 25
14. Jul 2017, 17:20
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #558648
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Weiß unterdrucken auf transparenter Folie


Hallo Olaf,

danke für deine Infos. Manchmal steht man einfach etwas auf dem Schlauch und da hift es sehr, wenn jemand einen da kurz runter schubst ;-)
Ich hätte einfach anstatt auf überdrucken und multipiziern nur auf überdrucken stellen müssen und im Überduckenmodus arbeiten müssen (oder die Ebene ausblenden). Dass man "weiß" dann nicht wirklich sieht stört mich nicht. Mit multiplizieren und überdrucken wurde das Bild tatsächlich verfälscht.

Viele Grüße
Tim
als Antwort auf: [#558646] Top