hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Fotos hochladen und diskutieren. Zeige anderen Fotografen Deine Bilder! Es sind jpg-Bilder (RGB kein CMYK!!) bis 500 KB erlaubt.

christian_berlin
Beiträge: 21
16. Feb 2004, 08:26
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer kleinen handlichen Kamera mit optischen Zoom und dazu eine entsprechende Lichstärke zwischen 400 und 800 ISO.
Profikameras (wie z.B. Fuji S! etc.) sind für mich zu teuer. Ich suche etwas kleines..

Kann mir einer einen Tip geben.

Gruss aus Berlin. Top
 
X
Rudolf
Beiträge: 411
16. Feb 2004, 09:14
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #70623
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


Hallo...
Das was du suchst, findest an jeder Strassenecke...
Informier dich doch erst mal bei einem Fachhändler, bei dem täglich wechselnden sortiment hier ne auskunft geben zu wollen... ächz
Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#70619] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
17. Feb 2004, 10:13
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #70827
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


...also suchen sollte man bei http://www.digitalkamera.de

dort gibt es jede Info die man braucht!

....allerdings die Forderung "gute Lichtstärke bei 400-800ASA"....kannste schon von Ansatz her vergessen!!!!

die kleinen Chips haben eigentlich nur magere 100ASA/ISO...der rest wird hochgerechnet bei entsprechendem Bildrauschen!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#70619] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
17. Feb 2004, 11:47
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #70851
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


Hallo Christian...
Wenn du dich nach einer digi umschaust, dann achte darauf, dass du später auch mal einen Tele-, oder Weitwinkelvorsatz draufschrauben möchtest, da speziell der Weitwinkelbereich aller digicams sehr dürftig ist. Nun hat es sich bei den Herstellern aber eingebürgert, dass ein Filtergewinde am Objektiv heutzutage nicht mehr wichtig sei, dafür hat man aber E-Mail-Modus, Tonanmerkungen und solche "Nützlichkeiten" als dermassen wichtig eingestuft, dass ohne sowas keine bilder gemacht werden können.
Ich selber habe mich in der Anfangszeit auch blenden lassen und mir ne Canon IXUS gekauft, zwar ehrliche 3 Megapixel, dafür aber nie die Möglichkeit, einen Filter oder vorsatz benutzen zu können. Habe dann nen doofen gefunden, der mir dieses spielzeug für gutes Geld abgekauft hat, gottseidank. Nun habe ich die Sony F-717, eine 5 Megapixelkamera, an der nicht bloss erwähntes Filtergewinde dran ist, sondern auch gleich noch ein Objektiv der Firma Carl-Zeiss, welches bei jedem Bild zeigt, dass es seinen Weltberühmten Namen zu recht trägt. Echte Bildschärfe ist eben durch nichts zu ersetzen, auch nicht durch manipulieren in Photoshop. Zudem kann ich nun endlich auch mal die Automatiken für Bildschärfe, Blende und Zeit sowie den Weissabgleich selber bestimmen, was sicher wichtiger ist als E-Mailmodi und solchen Nonsens. Auch auf Bluetooth und so unaussprechliches verzichte ich dankend, der USB Anschluss zu meinem Laptop reicht mir völlig. Zu dieser Kamera habe ich mir dann noch nen Weitwinkelvorsatz besorgt (auch von Sony) und nun geht auch in beengten Räumen die Post (einigermassen) ab.
Nun zum Preis: Natürlich kostet die Sony ein paar Franken mehr als der übliche Knipserramsch, aber letztendlich habe ich Bilder, die locker auf A3 ausgedruckt werden können (mit einem Xerox Farblaser) und dann an einer öffentlichen Fotoausstellung immer noch Ah..und Oh.. hervorrufen. Na ja, vielleicht weniger wegen der technischen Perfektion, vielleicht auch daher, weil ich eben fotografiere und nicht bloss knipse...
Nochmals zum Preis: Zweimal einen Schrott kaufen ist letztendlich teurer als einmal etwas vernünftiges, ungefähr so laufen meine Gedanken beim Kaufen von technischen Geräten ab.
Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#70619] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
22. Feb 2004, 18:10
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #71615
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


Ich bin mit der Olympus 5050 sehr zufrieden. Sie hat 5 MP, ein klasse lichtstarkes Objektiv und hat einen professionellen Touch, auch in der Bedienung. Für mich kommt diese Klasse direkt vor der Spiegelreflex. Inzwischen gibt es den Nachfolger, die 5060, die ein 4fach Zoom und ein noch besseres Gehäuse hat. Denn das sollte man bei dem Spass auch nicht vergessen: Eine gute Verarbeitung macht einfach mehr Spass, gerade deshalb ist z.B. die Canon 300D für mich keine Alternative...


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#70619] Top
 
Blackjack
Beiträge: 17
9. Apr 2004, 14:13
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #79216
Bewertung:
(1300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Digitalkamera?


als testsieger und mit großem lob hat sich die IXUS 500 hervorgetan
als Antwort auf: [#70619] Top
 
X