hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

piero
Beiträge: 40
25. Sep 2002, 08:48
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(1887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Guten Morgen,

welche Windows-Rechnervoraussetzungen sind für Photoshop die Besten? Die vielen Testberichte sagen nicht unbedingt etwas über einen guten Arbeitsablauf aus.
Mich interessiert besonders welche Graphikkarte, welcher Monitor.
Viel RAM und ROM ist klar. Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar ;-)

Danke,
Piero Top
 
X
ak_annul
Beiträge: 9
25. Sep 2002, 12:33
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #12128
Bewertung:
(1887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hallo Piero,

für Photoshop (wie auch die anderen Adobe-Programme) ist eine Zweischirmlösung meiner Meinung nach optimal. Ich arbeite seit langem mit 2 kalibrierten Monitoren (22 und 17 Zoll). Diese hängen bei mir an einer Matrox G550. Die Matrox ist, wenn Du nicht spielen willst, bestens: schärfer als die ganzen 3D-Karten. Die Monitore können unabhängig voneinander (Auflösung, Bildwiederholrate) eingestellt werden, der Treibersupport ist ausgezeichnet und der Preis moderat. Des Weiteren ist meiner Meinung nach für Photoshop ein WACOM-Pad (mind. DIN A4) anstelle der Maus unabdingbar.

Grüße
Arnold
als Antwort auf: [#12115] Top
 
piero
Beiträge: 40
25. Sep 2002, 13:24
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #12131
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hallo Arnold,

danke für deine Antwort. Zur Zeit habe ich eine Matrox G450 für zwei Monitore, dann lag ich ja gar nicht so falsch. Das mit dem WACOM-Pad klingt interessant. Werd ich mal nachforschen.

Gruß,
Piero
als Antwort auf: [#12115] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
25. Sep 2002, 13:31
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #12133
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hi,

das mit den Monitoren wurde ja schon abgehakt...(groß und kalibrierbar)

der Rechner sollte Ram haben ...bei W98 bis 512MB darüber "könnte" es Boadprobleme geben....aber nicht immer!

Bei NT/W2K/XP kannst du auch auf 1GB RAM gehen und höher ohne Probleme!

vielwichtiger aber wäre: 2 schnelle Platten....
die erste für Win & Co sowie Programme...
die zweite für die "Auslagerung" sowie die zusätzliche Photoshop-Temp! das macht richtig was los...gilt für alle Rechner und Systeme...auch MAC!

welcher Prozessor dann drin ist....ist eigentlich "fast" egal (ich hab hier noch einen P200! mit SCSI und der läuft noch sehr gut!)....weil meist muss Photoshop ja auf deine "Eingabe" warten...erst wenn du dauernd irgendwelche Plugins startest könnte auch ein Dual-CPU sinnvoll sein!

Das ganze gilt für Bildgrößen bis etwa 200MB! Wenn deine Bilder immer deutlich größer sind, solltest du dich mal mit "Eclipse" auseinandersetzen.
Mfg gpo
als Antwort auf: [#12115] Top
 
Claus
Beiträge: 613
25. Sep 2002, 16:13
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #12153
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Wichtiger ist ein großer Monitor... wegen den ganzen Paletten! Ich mag keine getrennten Displays... hab aber auch einen 22" Faltscreen dranhängen.
als Antwort auf: [#12115] Top
 
piero
Beiträge: 40
25. Sep 2002, 19:57
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #12182
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


@gpo: zu den zwei Festplatten - physisch oder genügen eigentlich auch zwei Partitionen auf einer Festplatte (geschwindigkeitsmäßig)?

@arnold: welches wacom-pad könntest du empfehlen, es gibt ja tausend verschiedene :-?

Gruß,
Piero
als Antwort auf: [#12115] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
26. Sep 2002, 00:07
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #12200
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hi P,

ich sagte zwei Platten und meinte das auch so, denn.......

eine Platte mit zwei Partitionen, ist doch logisch, nudelt sich zu Tode wenn Photoshop sich breit macht!

Das gleiche gilt generell auch für Windows und alle anderen Programme, auch die profitieren davon wenn der "virtueller Auslagerungsspeicher" auf D:\ liegt (win386.swp oder pagefile.sys)

Dazu kommt das dir dann ruhig mal c:\ abnibbeln kann, deine Daten liegen ja auf der anderen Platte, so kann ohne Probleme formatiert werden.....nur die Programme müssen dann wieder eingerichtet werden.
Mfg gpo
als Antwort auf: [#12115] Top
 
Hans
Beiträge: 127
26. Sep 2002, 08:16
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #12224
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hallo gpo

"...nudelt sich zu Tode wenn Photoshop sich breit macht!"

so gut gesagt! Die Hamburger können dies einfach ;-)
als Antwort auf: [#12115] Top
 
ak_annul
Beiträge: 9
28. Sep 2002, 20:45
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #12483
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


Hallo Piero,

wenn es Deine Schreibtischgröße zulässt, würde ich das Intuos2 A4 oversize empfehlen.

Gruß
Arnold
als Antwort auf: [#12115] Top
 
Claus
Beiträge: 613
29. Sep 2002, 15:32
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #12519
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


@gpo

also ich zwar keine zweite Pladde in meinem Mac, aber zumindestens einen mit 2x 1,25 GHz. Von der Geschwindigkeit vollkommen ausreichend, wenn ich da meine Tests mit Plug-Ins wie Eye Candy oder Flaming Pear sehe.

als Antwort auf: [#12115] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
30. Sep 2002, 00:12
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #12559
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


@ Claus,
jo jo , wenn man so einen neuen Tupper-MAC hat, kann einem armen PCler schon mal das "abgrinsen" vergehen:))

Es ist das alte Leiden, wie man mit seinen Daten umgeht...ist immer alles gesichert??? Ist man im Netzwerk??? Hat man seine Kisten im Griff???

Und, das war wohl dein Einwand....wie ist die Arbeitsweise??? Beispiel:
Hab da neulich einen Katalog am Wickel gehabt....ca 350 Aufnahmen...ständig irgendwelche Änderungen(vom Kunden) und.....ständig Änderungen meinerseits weil ich nicht zufrieden war....dazu die Daten dreimal vorhanden:
1 x Originale der digiCam
1 x RGBs in bearbeiteter Form(auch fürs Netz)
1 x als CMYK für den Druck

Dieses ständige öffnen und hinundher schaufeln hat meine uralt-Kiste wunderbar gewuppt....eben weil es zwei Platten hat......

......dagegen Filter in PS und rumprobieren geht natürlich mit einem Dual-CPU reichlich besser...vor allen Dingen wenns ein neuer MAC ist der endlich auch Multi-tasking und -threading beherrscht:)).

Nur ändert diese Tatsache nichts an den Vorteil von zwei Platten im System....und der Verwaltungsaufwand /Wartung und Pflege ist selbstverständlich auch einfacher und schneller, wenn z.B. nur Bilder auf dem zweiten Teil liegen.

Am besten man hat beides:))) Mfg gpo
als Antwort auf: [#12115] Top
 
Claus
Beiträge: 613
30. Sep 2002, 10:48
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #12590
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


gpo du hast ja Recht... baue irgendwann noch eine zweite Pladde ein bzw. ein zweites CD-Laufwerk.

Als DTPler kennt man halt die Vorzüge...

Grüße
Claus

http://www.ccheng.de/
als Antwort auf: [#12115] Top
 
piero
Beiträge: 40
30. Sep 2002, 11:47
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #12597
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Rechnerausstattung?


@Arnold: Intuos2 A4 oversize, alles klar! Danke

@Claus: 2 CPUs auf einem Mainboard ...klingt ja interessant!

Gruß,
Piero
als Antwort auf: [#12115] Top
 
X