hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
deif
Beiträge: 105
26. Nov 2003, 18:13
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


David Shayer (ehemaliger Mitarbeiter bei Norton) hat DiskWarrior, Norton Utilities, Drive 10, DiskGuardian und Disk Utility einem ausgiebigen Vergleichstest unterzogen und die Ergebnisse im aktuellen Macintosh-Newsletter TidBITS 707 veröffentlicht. Er sagt wörtlich: Wenn das systemeigene Festplattenprogramm Disk Utiltiy, Disk Warrior und Norton Disc Doctor (In genau dieser Reihenfolge)nicht weiterhelfen, dann soll man es mit dem Opfern von Hühnern versuchen!
Hier noch der Link für Englischkundige:
http://www.tidbits.com/...ues/TidBITS-707.html

Gruss
deif Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17263
26. Nov 2003, 19:34
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #60310
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


Hallo,

zu der Reihenfolge sei erwähnt das er wohl ausdrücklich meint, das man mit dem Diskutility anfangen soll, dann mit dem Diskwarrior weitermacht und letztendlich, wenn das nix hilft zu Norton greifen kann, weil es dann schon fast wurscht ist ob Norton die Daten zerstört oder in seltenen Fällen auch rettet, denn hiernach hilft dann wirklich nur noch Hühner Opfern. (Wobei es da auch nicht unbedingt schadet wenn man das zuerst macht, außer man lässt sie auf der Platte ausbluten)

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#60297] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
27. Nov 2003, 00:41
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #60331
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


Welche Hühner?
Ich hab doch nur 1 Frau ;)

cooler Bericht(soweit mein english reicht)
Danke

gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#60297] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2989
27. Nov 2003, 08:19
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #60339
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


dass ein ehemaliger norton-entwickler es wagt, etwas zu dem thema zu sagen wundert mich schon. ich dachte immer, die programmieren diese tolls so auf gut glück. zumindest sieht das ergebnis für mich so aus.
:-)
diskwarrior scheint mir persönlich am besten zu sein.


gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#60297]
(Dieser Beitrag wurde von Sacha am 27. Nov 2003, 14:17 geändert)
Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
27. Nov 2003, 13:21
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #60402
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


Ja, ich würde auch auf DW setzen. Macht das, was die Schwachstelle auf dem Mac ist: Directory reparieren.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#60297] Top
 
Claus
Beiträge: 613
27. Nov 2003, 14:42
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #60407
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


TechTool 4

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#60297] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
27. Nov 2003, 15:15
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #60411
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


> "TechTool 4"

Ditto!
(Bin schon gespannt auf meine Kopie. Bestellt habe ich im April... Aber was gut werden will, braucht halt Zeit zum Reifen.)

*Und* DiskWarrior!
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#60297] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
29. Nov 2003, 11:52
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #60637
Bewertung:
(1325 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welche Software hilft wirklich bei Festplattentroubles?


Und, in diesem Zusammenhang wichtig: Keine Tools installieren, nur brauchen, wenn nötig. Gerade die Norton Utilities machen da mehr kaputt, als sie dann wieder reparieren können.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#60297] Top
 
X