hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Batman
Beiträge: 25
22. Feb 2002, 17:33
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(2010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen RIP nehmen?


Hallo,
folgendes:
Ich habe kaum Ahnung, einen Win2k PC und Indesign 1.5.2.
Einen Drucker benötige ich noch-von der Ausgabequalität her schwebt
mir ein Canon S9000 vor.
Dieses Gerät bietet A4 und A3 Randlosdruck, Verarbeitung bis A3+, ist als
Fotodrucker konzipiert, und eignet sich, theoretisch, für Allroundanwendung.
Meint die c't. Kostet auch "nur" 600 Euro. Nur hat das Teil keinen eingebauten
Postscriptinterpreter.

Was ich machen will-DINA4 Flugblätter und kleinere Prospekte zur
Layoutkontrolle ausdrucken, und gelegenlich auch mal ein schönes Bild.
Ein gewisses Maß an Farbkontrolle wäre dabei auch nicht schlecht.
Und da ist wohl das Problem-der S9000 ist recht im Markt neu, nicht
sonderlich groß, und RIPs sind dazu auch nicht gerade billig.
Ein Anruf bei Canon ergab eine sehr kompetente Antwort: "Nein Postscript
auszudrucken geht absolut nicht." "Aber wohl doch mit einem RIP?" "Nein.
Moment....(flüster tuschel) mit BEST vielleicht." Aha, hat mich viel
geholfen.
Hat jemand eine Rat, wie ich vorgehen könnte/was zu nehmen wäre?
"Anderer Drucker" ist allerdings nicht unbedingt das, was ich meine, denn
die mögen zwar Postscript eingebaut haben, sind aber beim Druck nicht
allzwecktauglich. Kann ich evtl. ersatzweise mit PDF/Acrobat Reader
arbeiten, und so den fehlenden Interpreter umgehen?
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
25. Feb 2002, 08:43
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #974
Bewertung:
(2010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen RIP nehmen?


Hi
Klar kannst Du den Distiller als Interpreter brauchen und PDF-Dateien schicken. Doch mit InDesign geht es noch einfacher: InDesign spielt nämlich den RIP und bringt bei Ausgabe auf Non-PS-Geräte sogar die EPS-Dateien hochauflösend. Mit InDesign 1.5.2 habe ich dies probiert, es hat geklappt, mit InDesign 2.0 habe ich bis jetzt ausnahmslos auf PS-Drucker gedruckt.

HTH
Haeme Ulrich

als Antwort auf: [#903] Top
 
Batman
Beiträge: 25
25. Feb 2002, 10:27
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #979
Bewertung:
(2010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen RIP nehmen?


Danke.
als Antwort auf: [#903] Top
 
ManniB
Beiträge: 63
25. Feb 2002, 11:31
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #983
Bewertung:
(2010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen RIP nehmen?


Haeme hat völlig recht, Indesign ist da echt schmerzfrei. Du solltest allerdings mal prüfen, ob beim Update auf ID 1.5.2 auch die richtige AGM.rsc mitgekommen ist. Wenns die falsche ist, merkst Du das daran, das Indesign meckert, wenn Du auf einem Nicht-PS-Drucker ausgeben willst. Sollte das der Fall sein, mail mich nochmal an, ich schicke Dir dann die korrekte Datei.
als Antwort auf: [#903] Top
 
X