hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
24. Jul 2003, 09:55
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Hallo Macs,

ich suche einen einfachen günstigen Tintenstrahler fürs Büro (keine anspruchsvollen Drucke), der gut unter OS 10.2 und 9.2.2 funktioniert. Leider kann ich mich in dem riesigen Haufen von Billigdruckern nicht entscheiden und hoffe, dass mir jemand von Euch einen Drucker empfehlen kann, der das Geld auch einigermaßen Wert ist. Er sollte so zwischen 50 bis 100 EUR kosten.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder Top
 
X
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
24. Jul 2003, 11:45
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #44809
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


naja ich arbeite mit "Epson"
und bin sehr sehr zufrieden damit.
Einfach "keinen Lexmark" kaufen

gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#44792] Top
 
eye4eye
Beiträge: 375
24. Jul 2003, 11:57
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #44812
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Ich strahle zwar nicht mit Tinte um mich, von dem was ich aber in meinem Umfeld gesehen und gehört habe, würde ich auch EPSON empfehlen.

Gruss Dave Kirchhof

[ ::http://www.eye4eye.ch:: ]
als Antwort auf: [#44792] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
28. Jul 2003, 11:47
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #45220
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Hallo,

ich habe selbst einen billigen Epson Tintenpischer (SC580), der ist ausreichend für meine Belange. Wenn Du viel druckst, würde ich aber etwas mehr ausgeben. Erfahrungsgemäß sind die Tinten der Billigpischer einfach teuer!!! Meine Farbpatrone kostet 45,- EURO!

Wenn Du viel druckst, würde ich lieber mehr ausgeben, das rechnet sich dann schnell. Werde ich beim nächsten Tintenpischer auch machen. Meiner ist übrigens nicht OSX-Tauglich.

Gruß
Jappl


"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#44792] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
28. Jul 2003, 11:55
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #45223
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Hi,

danke für Eure Ratschläge! Also als Kandidaten habe ich mir den Epson C62 und den Canon i350 ausgesucht, beide OSX-fähig. Ich wundere mich über den Patronenpreis bei Canon: Farbe und Schwarz für nur 25 Euro! Bei Epson kostet ein Komplettsatz lockere 75 Euro, ist da denn mehr drin oder ist das nur Preispolitik (Drucker verschenken, Tinte abzocken)?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#44792] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
28. Jul 2003, 12:43
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #45240
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


"Ich wundere mich über den Patronenpreis bei Canon: Farbe und Schwarz
für nur 25 Euro! Bei Epson kostet ein Komplettsatz lockere 75 Euro, ist
da denn mehr drin oder ist das nur Preispolitik (Drucker verschenken,
Tinte abzocken)?"

Das habe ich ja gemeint, bei günstigen Druckern holt sich der Hersteller sein Geld über die Patronen! EPSON macht das besonders heftig!

Jappl


"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#44792] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
29. Jul 2003, 09:20
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #45378
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Nachtrag:
Es ist nun doch ein anderer geworden: i450 von Canon. Qualität und Druckbild sind 1A, der Patronenpreis liegt bei 27,90 EUR.
Sind die Jahre des Leidens mit Epson nun vorbei?
ich kann den Canon-Drucker nur weiterempfehlen!

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#44792] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
29. Jul 2003, 14:49
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #45466
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


>Sind die Jahre des Leidens mit Epson nun vorbei?
Naja ich hatte nie Probleme mit Epson
auch die Ausdrucke auf A4 Glossy wurden immer sehr bestaunt!

Jedoch Canon ist sicher eine Sehr gute Wahl !!

gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#44792] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
29. Jul 2003, 15:02
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #45473
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


Hi,

mit Epson verbindet mich eine jahrelange Hassliebe, da die Drucker eine gute Qualität liefern, aber Tintenpreise horrende sind und die Treiber z.T. eingeschränkt oder selten weiterentwickelt werden (OS-X), obwohl es sich um gängige Geräte handelt, die beinahe in jeder mittleren oder größeren Agentur stehen. Zudem hatte ich laufend Probleme mit dem Papiereinzug, der auch je nach klimatischen Bedingunen (Luftfeuchtigkeit über 79,53%?) gesponnen hat. Das brachte mich so manchen Abend zwischen 8 und 11 zur Verzweifelung.
Ich hoffe, Canon hat es besser gemacht. :-)

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#44792] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
29. Jul 2003, 15:13
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #45477
Bewertung:
(1642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Welchen Tintenstrahl-Drucker fürs Büro?


>> mit Epson verbindet mich eine jahrelange Hassliebe

Das kann ich nur bestätigen. Wenn ich Geld gehabt hätte ohne Ende, wäre bei mir zu manchen Zeiten jeden zweiten Tag ein Epson aus dem Fenster geflogen. Nur zum abreagieren... ;)

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#44792] Top
 
X