hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
7. Nov 2003, 18:27
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wer distilliert schneller?


Hallo,
zum herstellen von PDF-Dateien benutze ich vom Distiller (5.0.5) überwachte Ordner unter Windows 2000.
Nun ist das System doch recht betagt und soll erneuert werden.
Dazu die Frage:
Ist es sinnvoller, einen neuen PC anzuschaffen und weiterhin unter Windows zu arbeiten (evtl. mit Dualprozessoren), oder einen neuen G5 mit Acrobat 6 zu installieren?
Von mehreren Seiten habe ich gehört, dass unter Windows fettes Postscript (teilweise über 3 GB) schneller gerechnet wird, ohne genau zu wissen, warum.

Vielen Dank,

Marcus.
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
7. Nov 2003, 23:43
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #58052
Bewertung:
(873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wer distilliert schneller?


Sie haben recht gehört. Momentan distillen Sie unter Windows wesentlich schneller.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#58021] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Nov 2003, 19:34
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #58166
Bewertung:
(873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wer distilliert schneller?


kann ich nur bestätigen, wir haben einen 1.2 ghz pentium4 und distilliert schneller als alle unsere 1.25ghz g4 auch kleines ps.

leider scheinen die routinen für die neuberechnung der bilder und die komprimierung auf einem pc besser zu laufen.

gruß shift_f7
als Antwort auf: [#58021] Top
 
burned
Beiträge: 78
10. Nov 2003, 11:45
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #58234
Bewertung:
(873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wer distilliert schneller?


Moin,

kommt der Mac-Distiller eigentlich mit der RS-Extension von impressed an die WIN-Geschwindigkeit heran?

Bernd
als Antwort auf: [#58021] Top
 
X