hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Fred
Beiträge: 13
24. Jan 2004, 12:16
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie Flash erst ganz laden


Frage eines Flash-Anfängers:

Wie erreiche ich es in GoLive6,
dass eine Flash-Animation erst vollständig geladen wird,
bevor sie sichtbar wird (zu laufen beginnt)?

Zusätzlich:
Wie erstelle ich einen "Lade-Balken",
der dem User den Fortschritt des Ladens anzeigt?

Vielen Dank für Antworten
Viele Grüße
Fred Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9244
24. Jan 2004, 13:23
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #67186
Bewertung:
(485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie Flash erst ganz laden


Das hat mit Golive nichts bzw. wenig
zu tun, das mußt Du mit Flash realisieren.
In Golive wird Flash nur eingebunden...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#67180] Top
 
wstodden
Beiträge: 59
20. Feb 2004, 07:55
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #71379
Bewertung:
(485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie Flash erst ganz laden


Hi,

es ist für jeden Webbesucher absolut ärgerlich, wenn er erst warten muss, bis eine Flashanimation ganz geladen ist. Da hilft auch kein noch so schöner Ladebalken. Dass Flash sofort etwas zeigt, ist vom Ansatz her also völlig richtig. Die Lösung liegt einfach darin, dass man die Animation in sehr kleine Sequenzen zerlegt, die nacheinander geladen und abgespielt werden; sobald also eine Sequenz angezeigt wird, wird die folgende schon geladen und es kommt nicht zu unschönen Rucklern beim Übergang zur nächsten Sequenz, da diese dann bereits geladen ist. Wenn man so vorgeht, kann man selbst ellenlange Animationen bauen, die lediglich ein sehr kurzes Intro brauchen, um das Laden der ersten Sequenz zu ermöglichen.
Ist man hier geschickt, wird die Animation auch bei Verwendung eines langsamen Modems unmittelbar und störungsfrei abgespielt.
Wer Lust hat, kann mal die Seite http://www.rinder-kachelofenbau.de aufrufen, die eine sehr große Eingangsanimation nutzt, die auch mit Modemgeschwindigkeit noch Freude macht. Auch der Rest der Seite ist komplett in Flash realisiert, ohne dass es zu Problemen mit der Ladezeit kommt. Die Animation besteht übrigens aus ca. 200 Einzelsequenzen.

Gruß Walter
als Antwort auf: [#67180] Top