hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

sandmaenchen
Beiträge: 6
2. Jul 2003, 13:26
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie kann ich Hautfarben abstimmen?


Ich will einen Kopf auf eine anderen Körper setzten. Wie kann ich die Farbe des Kopfes auf die des Körpers angleichen? Ich hab bisher einfach immer ein bisschen bei Bild->Einstellungen->Farbton/Sättigung herumexperimentiert. Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
2. Jul 2003, 14:40
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #42213
Bewertung:
(939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie kann ich Hautfarben abstimmen?


Mit welcher Version von Photoshop arbeitest Du? Die 7er bringt z.B. den Reparaturpinsel mit, der für manche Korrekturen ein sehr effizientes Hilfsmittel ist.

Ansonsten ist die selektive Farbkorrektur ein gutes Mittel für Farbanpassungen. Das funktioniert oftmals sogar ohne irgendwelche Masken und Auswahlen. Das ist abhängig, wie häufig ein Farbton im Bild auftritt.

Auch über die Gradationskurven lässt sich einiges erreichen. Gute Korrekturen lassen sich dort auch in den Farbauszügen vornehmen.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#42196] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
2. Jul 2003, 14:56
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #42216
Bewertung:
(939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie kann ich Hautfarben abstimmen?


Wie gesagt: die selektive Farbkorrektur ist so ziemlich das beste, was Du dabei benutzen kannst. Das ist die etwas feinfühligere Variante von "Farbton/Sättigung".

Dabei mußt du allerdings beachten, daß Du am besten die Methode auf "absolut" stellst. "Relativ" ist ein bißchen sehr subtil.

Bei Hauttönen arbeitest Du am besten mit den Rottönen und den Gelbtönen. Bei starken Farbänderungen kannst du auch die Grautöne verwenden, das gilt dann aber für alle Mitteltöne.

Gerade bei Gesichtern von Leuten, die einfach frontal angeblitzt wurden lohnt es sich manchmal, ein ganz wenig an den Weißtönen (+M, + Y) rumzurehen. damit kriegt man die extremen Lichter und damit den "speckig" glänzenden Eindruck weg.

Außerdem muß man wissen, daß C,M und Y Gegenfarben von R,G,B sind (siehe Werkzeug Farbbalance). Das heißt, wenn du eine Farbe ausfilterst, kommt die entsprechende Gegenfarbe stärker hervor. Z.B. wenn du Cyan rausdrehst wird das ganze rotstichig.

Viel Spaß beim Basteln.

grüsse

Christof
als Antwort auf: [#42196] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
2. Jul 2003, 19:11
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #42246
Bewertung:
(939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie kann ich Hautfarben abstimmen?


..........vielleicht noch...

beide Bilder in der richtigen Zoomstellung nebeneinander stellen...

dann triffst du den Ton am besten!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#42196] Top
 
sandmaenchen
Beiträge: 6
3. Jul 2003, 14:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #42356
Bewertung:
(939 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie kann ich Hautfarben abstimmen?


Vielen Dank für die schnelle beantwortung der Frage!!!
als Antwort auf: [#42196] Top
 
X