hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Markus Klaffke
Beiträge: 1
9. Feb 2003, 09:51
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie schaffe ich Dias auf meinen PC und in die homepage?


Hallo Forum,

ich habe mir einen Nikon Coolpix geliehen um Dias in den PC zu scannen die ich dann für meine homepage nutzen wollte. Ich hab das mal getestet und da kamen ruckzuck ein paar GB zusammen. Das geht doch bestimmt kleiner?

1. Würde mir jemand kurz erklären wie ich das am Besten anstelle. Das sind nur knapp 20 Stück und ich habe nur 2 GB freien Speicherplatz. Welches Bildformat usw.?

2. Die endgültigen Formate für die homepage kann ich nur mit Photoshop lite (lag bei meinem Scanner bei) weiter bearbeiten. Es wäre nett wenn mir hier bitte jemand erklären konnte wie es mit Photoshop geht und worauf ich achten muß. Ich hoffe diese Version kann das.

Danke vielmals.
Markus

Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
9. Feb 2003, 11:34
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #24140
Bewertung:
(349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wie schaffe ich Dias auf meinen PC und in die homepage?


Hallo Markus,
Die wichtige Frage vor dem Scannen lautet: Wie werden die Bilder später verwendet? Die optimale Qualität beim Scannen erreichst Du dann, wenn Du in einem Arbeitsgang das Dia auf die physikalische Endgröße und die gewünschte Auflösung einscannst! Dann finden keine elementaren Umrechnungen statt, Du erhälst die maximale Qualität, die der Scanner liefern kann.
Die eingescannten Dias werden in einer bestimmten Auflösung abgelegt, die Du beim Scannen einstellst. Da so ein Dia-Scanner an die 2400 dpi oder mehr scannen kann, bekommst Du natürlich enorme Datenmengen, die Du evtl. gar nicht benötigst. Die physikalische Größe und die Auflösung kannst Du bereits in der Scansoftware einstellen, die das digitale Bild später haben soll. Wenn es für das digitale Familienalbum sein soll, dann reichen sicher 10x15cm, bei max. 300 dpi, macht pro Bild im RGB-Modus: 5,99 MB. Wenn es Vorlagen für spätere Composings sein sollen: Evtl. 40x50cm, 300 dpi, RGB=95 MB, im CMYK-Modus sind es dann 127 MB!
Wenn Du jetzt die ganzen Dias nicht noch einmal einscannen möchtest, findest Du in jeder Photoshop-Version (auch LE!) eine Bildumrechnung unter dem Menüpunkt Bild/Bildgröße/. Darin siehst Du zunächst die jetzige Auflösung, Größe und den Farbraum. Bei Bildumrechungen kommt es immer zu Qualitätsverlusten. Gieb nun die gewünschten Werte ein und verwende die Bikubische Bildberechnung. Ein nachträgliches Nachschärfen über den Filter "Unscharf maskieren" sollte dann auch nicht schaden.
Photoshop LE oder auch Elements 1 und 2 verwenden keinen CMYK-Farbraum. Welche Version von Photoshop LE oder Elements setzt Du ein?
So, ich hoffe, das war jetzt nicht zu lang :-)
herzliche Grüße, cg
als Antwort auf: [#24135] Top