hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
flexokalle
Beiträge: 29
5. Jan 2004, 13:52
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(2023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wieder mal die Schriften


So, jetzt ist dann mal das erste Update 'raus und die Problematik mit den mangelden Zugriffsrechten auf per System oder Suitcase installierte Schritarten scheint gelöst - jedenfalls habe ich seitdem keinen Stress in dieser Richtung mehr gehabt.
Könnt Ihr das bestätigen?
Und fährt Euer Mac seit dem Update zufälligerweise auch nicht mehr herunter? :-(

Gruss,

FlexoKalle Top
 
X
Thomas Wahl  M 
Beiträge: 173
6. Jan 2004, 20:29
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #64431
Bewertung:
(2023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wieder mal die Schriften


Hallo Flexokalle,
kannst du genauere Angaben machen, was du alles upgedatet hast? Ich nehme mal an auf Panther 10.3.2?
Nach dem Update hatte ich verschiedene Probleme, aber nach einigen Reparaturen der Zugriffsrechte lief dann alles wieder. Mit dem Ausschalten jedenfalls habe ich keine Probleme bekommen.
Apropos Suitcase: mit welcher Version arbeitest du denn? Hast du auch schon mal mit dem Systemeigenen Fontbook gearbeitet?
Da wir so früh es irgendwie geht die Schriften immer in Pfade umwadeln, kann ich zu der Problematik mit Schriften und ArtPro wenig sagen. Der Support in Freiburg meint dazu, dass es durchaus Probleme mit Panther und ArtPro gibt....

Grüße
thomas wahl
als Antwort auf: [#64227] Top
 
flexokalle
Beiträge: 29
9. Jan 2004, 10:55
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #64848
Bewertung:
(2023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wieder mal die Schriften


Hallo, Thomas!

Also, ich habe das reguläre Update sowie das kurz darauf folgende Security-Update installiert - allerdings glaube ich mehr und mehr, dass die Fehler wegen des generellen Updates von Jaguar auf Panther ohne Clean Install zustande kommen. Mhm, ich werd wohl die Tage einfach mal eine Runde installieren, wenn denn die Zeit ist...

Was Suitcase betrifft: V. 10.2 ist im Einsatz! Das beigefügte Font-Management "Schriftsammlung" hab ich noch nicht ausgereizt, es sah mir so aus, als kopiere diese sämtliche irgendwann mal benötigten Schriften (auch wenn sie nicht geladen sind) sofort in eines der System-Schriftverzeichnisse. Ich behalte gerne die Übersicht auf einem System und komme auf solchen toten Daten nicht gut klar, das System ist ohnehin schon unübersichtlich genug.

Das Problem mit den Zugriffs-Fehlern unter ArtPro ist jedenfalls seit dem Update gelöst, bzw. der Fehler ist nicht wieder aufgetaucht, was natürlich einiges einfacher macht.
Kennst Du Dich evtl. mit den Textkodierungen und AP etwas aus? Es geht um ausländische Schriften, die sich auf Panther und OS 9.22 vollkommen unterschiedlich verhalten...

Vor einiger Zeit hab ich das mal in die OS-Ecke gepostet und viel diskutiert, allerdings ohne Ergebnis, leider...

Und hast Du schon Erfahrungen mit ArtPro 7.5rev2 gemacht? Würdest Du es als produktionsfähig bezeichnen? Ich trau mich noch nicht... ;-)


Gruss,

FlexoKalle
als Antwort auf: [#64227] Top
 
Thomas Wahl  M 
Beiträge: 173
10. Jan 2004, 13:34
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #64983
Bewertung:
(2023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wieder mal die Schriften


Hallo Flexokalle,
wegen deiner Frage zu den Textcodierungen: leider kann ich dir hier auch keine schlüssige Antwort liefern. Ich weiß nur, dass es auch unter OS9 zu sehr seltsamen Phänomenen kommen kann. Vor allem wenn die KUnden meinen die Schriften manipulieren zu müssen... Aber auch unter OS X habe ich schon seltsames mit Schriften erlebt. Ob wohl die Open Type Fonttechnologie einen Fortschritt bringt?
Zu 7.5 kann ich dir auch noch keine Erfahrung schildern. Mir reichen ehrlich gesagt die Probleme mit der 7er Version. Und da bei uns die Produktionssicherheit im Vordergrund steht, möchte ich keine Zeit mit Testen einer sicher noch nicht produktionsreifen Version vergeuden ;-)

Viele Grüße

Thomas
als Antwort auf: [#64227] Top
 
Arwen
Beiträge: 25
12. Jan 2004, 13:23
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #65216
Bewertung:
(2023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wieder mal die Schriften


Hallo Flexokalle!

Ich habe gehört, das man gerade bei Panther die ArtPro-Version 7.5 rev. 2 verwenden soll. Was ich weiß ist, das in der Auftragsgröße die Vertikalen Werte nicht gut lesbar sind, weil sie sich mit dem Wort Rahmen überschneiden. Sonst ist mir nichts bekannt.

Aber vielleicht hilft das ja schon ein wenig.


Liebe Grüße
Arwen
als Antwort auf: [#64227] Top
 
X