hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
exquisitus
Beiträge: 247
13. Feb 2003, 15:13
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(2326 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


hallo Windows'ler

bin gerade bei meiner mutti zu besuch, und die hat das winXP-home installiert. und ich bin schockiert! ist ja voll kotz-würg-....
ein weiteres spielzeug aus der migrosoft familie.
dabei wollt ich doch ein werkzeug haben, ein tool, um zu arbeiten...

bei win2000 hatte ich schon gedacht dass migrosoft endlich ihr motto der ersten stunde (es muss nicht gut sein, nur gut aussehen) losgeworden wäre. XP scheint aber ein herber rückschlag zu sein.

kann mir jemand sagen ob wenigstens die pro version was taugt?

gruss & dank
Steven
Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
13. Feb 2003, 22:57
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #24604
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hi steven,

nun bleib mal auf dem Teppich:))

Klar doch , nicht alles ist immer gut gelungen, doch in XP kann man sehr vieles "abstellen" was da so vor sich hin nervt!

Die Magazine geben genug Tips dazu!

Die Frage nach der Pro Version ist relativ einfach...die kann alles was W2K auch kann! (also erweiterte Benutzerrechte usw.)

Die meisten die kenne mit XP sind zufrieden!
Was meinst du mit "was taugt XP"....das must du mal genauer formulieren, bin gespannt?Oder was erwartets du???

Klar doch vieles ist überzogen und unnötig verschachtelt, nur....

deshalb habe ich nach wie vor W98!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#24580]
(Dieser Beitrag wurde von gpo am 13. Feb 2003, 23:00 geändert)
Top
 
exquisitus
Beiträge: 247
14. Feb 2003, 00:59
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #24624
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


hallo gpo

du hast meine frage/hoffnung eigentlich schon beantwortet.
wenn man den ganzen unnötigen firlefanz abstellen kann bin ich schon beruhigt.

ich hatte mir drum auch schon überlegt von 2k auf xp upzugraden. und als ich jetzt zum ersten mal mit xp (home) a bisserl gearbeitet habe bin ich eben etwas verschrocken.

mal schauen. für den moment bleib ich bei 2k.

es wäre schön wenn migrosoft bei installation eine art "user-know-how-dependant-configurations" einführen würde. dann könnte ein power-user dem die ganzen animatiönchen eh nur auf die nerven gehen das von vornherein weglassen. ich schreib denen glaub mal ein mail.


dank & gruss
Steven
als Antwort auf: [#24580] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
14. Feb 2003, 10:33
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #24641
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hi,
wenn du mit W2k arbeitest....
solltest du dabei bleiben.....!!!

XP bringt mehr für den Gamer und Homeuser.....hat aber keine "besseren profi features"!!!

Und mit TweakUi und XP-Tweak Tools....killst du den ganzen Mist, den keiner braucht!
mfg gpo
als Antwort auf: [#24580] Top
 
u.sagmeister
Beiträge: 177
21. Feb 2003, 20:38
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #25624
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hallo Steven,

ich arbeite auf der Arbeit mit XP. Leider. Gibs von Microsoft wirklich was läuft? Nein!
Kauf Deiner Mutti einen Mac und die Geschichte ist gegesen.
Gruss Sagmeister Ueli
als Antwort auf: [#24580] Top
 
exquisitus
Beiträge: 247
22. Feb 2003, 03:09
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #25649
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


@u.sagmeister

that's a point! ;)

cheers
Steven
als Antwort auf: [#24580] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
22. Feb 2003, 13:34
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #25664
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


hallo,
ich glaube ich muss hier mal eine lanze für xp brechen ;)
ich hab's jetzt ein jahr lang drauf und noch nicht einen absturz,ein programm das nicht mehr reagiert war bis jetzt das schlimmste.
mit zwei klicks is das teletubbi layout weg,und der rechner sieht aus wie jeder andere windoof rechner.
das einzige was mich nervt ist,dass jpg dateien oft ohne endung gespeichert werden und von hand ein .jpg angefügt werden muss,ausserdem hat man beim explorer nicht sofort zugriff auf alle laufwerke,erst nach einen klick auf "arbeitsplatz",völlige zeitverschwendung.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#24580] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
22. Feb 2003, 18:04
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #25672
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


@BuzzB,

bin der gleichen Meinung(betrifft bei mir aber auch W98!)

Und was das Aussehen angeht....schau doch mal in die letzte CT....mit den Windows-Outfit-Tips
Mfg gpo
als Antwort auf: [#24580] Top
 
u.sagmeister
Beiträge: 177
24. Feb 2003, 08:56
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #25743
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hallo Zusammen,

wer mit XP in Verbund mit einem Netzwerk arbeitet der kann die wahren Wunder der Microsoftfehlermeldungen erleben. Besonders wenn mehrere Adobeprogramme geöffnete sind. Ich behaupte nich, dass die Macwelt über alles erhaben ist, jedoch läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft der Mac.


Gruss Sagmeister Ueli
als Antwort auf: [#24580]
(Dieser Beitrag wurde von u.sagmeister am 24. Feb 2003, 09:00 geändert)
Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
24. Feb 2003, 11:38
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #25769
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


@sagemeister....

irgendwie scheinst du vor lauter MAC-Verblendung nicht richtig lesen zu können???

BuzzB sowie meine Ausführungen und, ich denke noch reichlich andere, haben keine Probs mit mit den Macken in der Windows Welt...die sicher hier und da vorhanden sind!

Nur was beim MAC alles nicht läuft und geht, kannst du ja im MAC Forum nachlesen!

Mittlerweile ist es sogar so.......dass ich bei den ca 10 Win-Rechnern die ich bei Kunden eingerichtet habe "keine" Fehlermeldungen geschweige denn Abstürze mehr gemeldet bekomme!

Da ist Ruhe im Stall!

Natürlich klemmt hier und da mal ein Software, die nicht richtig implentiert ist und bekanntermaßen Fehler enthält......das aber immer auf Windows zu schieben halte ich für zu kurz gesehen......sind es doch meist Anwenderfehler in Verbindung mit gefummel an der Hardware und eben nicht wissen......wie einfach richtig geht!
###
So kann ich gerade noch einem zum Besten geben.....
Kunde schreibt ein 3,5" Diskette mit Wordtexten.....schickt sie zum Verlag.....bekommt sie wieder, öffnet sie.....und....

anschließend war sein Laufwerk A(Diskette) für einige Zeit verschwunden!!!! Alle seine Bemühungen(die er bei mir gelernt hatte) führten nicht zum Erfolg.....das Laufwerk A war weg!

Erst ein massiveingriff mit DOS-Tools zeigte dann......auf der Diskette waren zusätzlich MAC-Daten (Fork+Folder usw.)die vom verlag stammten.......und diese Daten führten zum Desaster!!!!!!!!

Und......alle reden dann wieder, dass Windows schuld ist....ne ne hier war steve jobs am Werk:(( !
Mfg gpo
als Antwort auf: [#24580] Top
 
u.sagmeister
Beiträge: 177
24. Feb 2003, 15:34
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #25794
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


@Gpo,

naja, jedem PC-User sein Geschichtchen. Ich schrieb ja, dass die Mac-Welt nicht über alles erhaben sei und es sicher viele Fummler am Werk sind. Zu denen ich mich nicht zähle. Informatiker ist bekannterweise eine Beruf, der gelernt sein will. Ich will niemanden auf die Füsse treten, aber die Mac-Welt hat Vorteil, von denen PC-User nur träumen können.

Gruss Sagmeister Ueli
als Antwort auf: [#24580] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
24. Feb 2003, 16:00
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #25803
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hi,

vor OS/X nutzten mir die Vorteile nicht viel, wenn ein Programmabsturz alles mit runterzieht. Es mag verantwortungslos sein 5 Programme gleichzeitig offen zu haben, aber nur so kann man halbwegs zügig arbeiten.

Wolfgang
als Antwort auf: [#24580] Top
 
u.sagmeister
Beiträge: 177
25. Feb 2003, 07:08
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #25871
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Hallo GPO,

hab was für Dich, da kommt Freude auf. Hab meiner Freundin ein iBook gekauft mit osX. Mit der Bedienungsanleitung, die den Namen nicht verdient, kann eine ungeübte Person ausser fluchen, Bilder anschauen und zurück in den Laden gehen um das iBook zu installieren, nichts anfangen. So gewinnt Microsoft auch Kunden!!!

Gruss Sagmeister Ueli
als Antwort auf: [#24580] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
25. Feb 2003, 19:17
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #25964
Bewertung:
(2324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

WinXP home vs pro


Tja.....was soll ich dazu sagen.......die Zeiten ändern sich:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#24580] Top
 
X