hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
15. Okt 2003, 15:43
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Hello

Wir stehen kurz vor einer grossen Investition. Alle Rechner werden ersetzt. Nun überlegen wir uns, ob wir die G4 durch G5 ersetzen wollen, oder ob wir gleich die ganze Druckvorstufe auf Windows umstellen möchten, und nur noch für den Stehsatz einzelne Macs behalten wollen.
Die Performance und die Kompatibilität spielt dabei wohl die grösste Rolle. Ich weiss, dass alle Adobe Programme auf Windows sicherlich schneller laufen, das ist unbestritten.

Aber wohin wird die Zukunft gehen? Ich möchte mit diesem Beitrag eure Gedanken einwenig anregen. Schreibt einfach alles hin was euch spontan einfällt.

Danke für eure Mithilfe Top
 
X
Claus
Beiträge: 613
15. Okt 2003, 15:57
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #54665
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Das Adobe Software schneller auf einem PC läuft... das war einmal! Schau mal in der nächsten Macwelt (November Ausgabe)... der Dual G5 hat den PC ziemlich fertig gemacht!!!

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#54661] Top
 
mic
Beiträge: 119
15. Okt 2003, 16:02
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #54667
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


macs sind teurer das ist so.

jedoch kannst du mit PC viel schneller probleme bekommen.

A:
immer die updaterei. patches und und und

B:
dann viel virus anfälliger

C:
teure softwarelizenzen

D:
microsoft mafia ;)

E:
hardware (DVD, Brenner usw.).. anschlüsse.. aussehen.. bequemlichkeit (tastatur/maus)

einziger vorteil wo ein PC hat -> fürs gamen und sonst für nichts.

meine meinungen..
wenn ich überlegen würde, würde ich noch mehr gründe finden..

und letzter punkt: BLUESCREEN ;)

gruess mic
als Antwort auf: [#54661] Top
 
Claus
Beiträge: 613
15. Okt 2003, 16:12
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #54668
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Ein Mac teurer... glaube ich eher nicht!

Ein Doppel-Prozzi PC mit ähnlicher Ausstattung wie der Dual, kostet annähernd genauso viel

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#54661] Top
 
Kusi
Beiträge: 1398
15. Okt 2003, 16:34
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #54672
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Gestern erzählte mir einer, Win XP neu aufgesetz, etwas über 30 Patches runter geladen, wegen der Sicherheitslücken und so, danach ging die hälfte der Programme nicht mehr....
Zur Zeit arbeite ich teilweise auf Win XP, das geht einigermassen hat aber mich nicht richtig erwärmen können. Vorallem die Umstellung auf die gleichen Programme.
Emotional: Kauft Macs!

Kusi
http://www.k-k.ch
als Antwort auf: [#54661] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
15. Okt 2003, 16:46
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #54675
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Hallo,

mal ne andere Frage, wenn's schon um Geld geht und die Wörter 'G4' und 'Stehsatz' gefallen sind.

Was glaubt ihr, was ihr (und ich meine inzwischen auch in Photoshop) für Performancegewinne habt? (Ok, wenns die ersten 400er sind, wird es schon noch bemerkbar sein aber bei einem G4 jenseits der 1000MHz, dürfte der Gewinn, nicht die Peripherie- und Umstellungsprobleme rechtfertigen.
Denn: G5 = nikkesse ADB, OS9Treiber, langsames SCSI,...(die Leonardos laufen , glaub ich auch nicht mehr wg. 3,3Volt)...

Auf der anderen Seite kann ich die Denke verstehen, bei einem Betriebsystemumstieg OS9->X auch gleich nach WIN abzubiegen.

Andererseits sehe ich die WIN/Microsoft Fraktion auch auf einem stark abgesägten Ast sitzen. Das liegt witzigerweise nicht an den Usern sondern an den Managing und Marketing Fehlern in Redmond
(tststs, zuzulassen das in Israels Verwaltung keine Microsoft Produkte mehr verwendet werden dürfen, nur weil ihnen die Portierung der OS XVersion auf hebräisch zu teuer war... Jemand ne Ahnung was los ist, wenn die ersten großen Konzerne und Nationalverwaltungen ohnen MS auskommen, dann kommt das ganze ganz gewaltig ins rutschen.)

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#54661] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
15. Okt 2003, 22:59
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #54715
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


In der ganzen Welt versucht man sich in letzter Zeit verstärkt den Fängen von Microsoft zu entziehen. Das kommt nicht (nur) von Gesinnungsstandpunkten her, sondern vor allem durch handfeste finanzielle Argumente. Microsoft ist ein Unternehmen, das Geld verdienen will, das ist ja wohl klar. Ebenso klar ist, dass dies absolut nicht verwerflich ist (möchte schliesslich jeder...). Aber die Thematik, dass die Udpates aufgezwungen werden, da der Support nicht mehr weitergeführt wird, ist ein grosses Argument gegen Windows, jedenfalls aus meiner Sicht.

Weiter ist es so, dass aufgrund er Tatsache, dass MS "nur" Software-Hersteller ist, das Geld nur mit Software verdient wird. Das heisst, sie müssen in neuen Applikationen und Systemen immer wieder einige Dinge grundlegend ändern, um die Updates zu rechtfertigen. Ob die immer von Vorteil sind, bleibt dahingestellt, Fact ist, dass sie Geld kosten und eine Infrastruktur grundlegend verändern können. Was kommt nach Windows XP? Keiner weiss das, ausser die Entwickler. Was kommt nach 10.3? Sicher ein Unix. Diese Dinge ändern in OS X nicht mehr, das sehe ich als ein grosser Vorteil der Mac-Plattform. Ein Nachteil ist der verhältnismässig hohe Hardareeinstandspreis. Allerdings muss ich sagen, dass die Qualität gerade heute wieder wichtiger wird, da gerade in diesem Bereich sehr stark gespart wird, herstellerseitig.

Es bleibt sicher eine Frage der persönlichen Vorliebe, für was man sich entscheidet. Ich sehe aber, dass Mac OS X immer noch um einiges einfacher und mit klaren Rezepten zu administrieren ist als Windows, gerade hier finde ich die Registry noch immer ein mittelgrosses Problem. Das ist meines Erachtens ebenfalls eleganter in OS X gelöst, durch das Preferenzenmodell, das es auch (fast wie in OS 9) immer noch in OS X gibt.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#54661] Top
 
Nik
Beiträge: 439
16. Okt 2003, 11:18
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #54772
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


Der massiv grössere Support-Aufwand auf der Windows-Seite fängt die höheren Anschaffungskosten für die Macs LOCKER wieder auf.

als Antwort auf: [#54661] Top
 
comlight
Beiträge: 17
16. Okt 2003, 11:29
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #54776
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Windows oder Mac??


@thomas

richtig, die Leonardo-Adapter laufen in den G5-Macs
nicht mehr (G5 = 3.3V // Leonardo SP/SL/XL = 5V)

für G5 gibt's die neue Leonardo X4 (PCI X, 3.3V UND 5V)
-> http://www.hermstedt.com/...spec/spec.html#leox4

alternativ können auch Leonardo USB eingesetzt werden.

Gruss, Sandro
als Antwort auf: [#54661]
(Dieser Beitrag wurde von comlight am 16. Okt 2003, 11:31 geändert)
Top
 
X