hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

UK
Beiträge: 434
2. Jun 2003, 12:56
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wordtext ist RGB


Hi,
wir bekommen ein PDF in dem der Text in RGB aufgelöst ist!!
Wordtext wird in InDesign importiert und aus InDesign ein PDF geschrieben! Was muß der Kunde anders machen, damit der Text nur Schwarz erscheint??
Habe von InDesign wenig Ahnung!!

und tschüss
HARRY Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
2. Jun 2003, 13:19
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #37864
Bewertung:
(874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wordtext ist RGB


Hallo Harry,

Word ist nicht wirklich in der Lage CMYK zu arbeiten, daher kommen Farben in RGB rüber.

Was mich allerdings wundert ist, dass der Schwarze Text nicht als Schwarz ankommt. Wenn ich ein Word-Doc in InDesign platziere, dann übernimmt der Schwarze Text das Schwarz von InDesign, ist also ein CMYK-Schwarz. Andere, in InDesign nicht angelegte Farben, werden als RGB angelegt.

Lösungsvorschläge:
1. In InDesign den gesamten Text auswählen und dann in der Farbpalette als [Schwarz] formatieren. Dann ist definitiv das Schwarz ein CMYK-Schwarz.
2. Beim direkten PDF-Export aus InDesign heraus besteht die Möglichkeit, unter dem Begriff "Erweitert" als Farbe "CMYK" auszuwählen. Dann wird das gesamte Dokument in CMYK übergebügelt. Wie genau hier die Farbraumkonvertierung stattfindet, das weiß ich nicht.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#37855] Top
 
UK
Beiträge: 434
2. Jun 2003, 14:31
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #37877
Bewertung:
(874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wordtext ist RGB


 
Hi Jens,
danke für die Info! Werde das mal so weiter geben!


und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#37855] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
2. Jun 2003, 22:16
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #37954
Bewertung:
(874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Wordtext ist RGB


Und wenn das "Layout" bereits fertig in Word erstellt wird, dann könnte die Farbraumtransformation bestens auf PDF-Basis durchgeführt werden. Zum Beispiel mit Quite a Box of Tricks oder mit Enfocus PitStop.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#37855] Top
 
X