hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
8. Nov 2003, 12:53
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Es gibt hier zwar einen alten Thread vom 18.6.2002 zu dem Thema. Ich habe aber dort und auch sonst noch keine Lösung gefunden und möchte wegen dieses Problems daher hier noch mal anfragen. Vielleicht sind ja inzwischen Erklärungen/Lösungen bekannt:

XPress5 bringt beim Import von JPGs, die in Photoshop7 abgespeichert wurden, nur eine weiße Fläche.
Unter Hilfsmittel->Verwendung->Bilder wird ein JPG aus PS7 nicht als JPEG, sondern als PICT ausgewiesen, also offenkundig falsch interpretiert. Ganz sicher speichert PS7 (auch schon PS6) das JPG auf andere Art als frühere Versionen. Nach Umspeichern in PS5 funktioniert der Import in XPress5 nämlich korrekt.
Andererseits habe ich noch kein anderes Programm gefunden, das mit PS7-JPGs Probleme hat. Insofern muss es also am Zusammenspiel von PS7 und XPress5 liegen.
In der Photoshop-Hilfe gibt es zwar einen Hinweis auf Browser, die nur das Format "Baseline" unterstützen, und JAVA-Applikationen, die ein Abspeichern ohne Miniaturvorschau erfordern. Das hilft für XPress aber auch nicht weiter.
Dann gibt es noch den kurzen Hinweis, daß einige Programme CMYK-JPGs nicht lesen können. Wenn XPress5 dazu zählt, sollte sich Quark wirklich etwas einfallen lassen. Allerdings zeigt sich der Effekt auch bei RGB-JPG.

Man sollte doch annehmen, dass dieses Problem schon vielen aufgefallen sein muss. Denn so ungewöhnlich ist die Verwendung von JPG statt TIFF oder EPS auch im DTP-Bereich schon lange nicht mehr. Wer muss sich heute schließlich nicht mit von Kunden selbst erstellten Bilddaten herumschlagen? Und die kommen meistens nun mal im JPG-Format.
Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
9. Nov 2003, 11:31
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #58135
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hallo,

ein kurzer Gruß wäre eigentlich sehr nett gewesen. Ich habe versucht Dein Problem nachzustellen. Was dabei herausgekommen ist, dass es kein Problem gibt. Ich habe eine Datei im Format JPG erstellt diese mit Freistellern und verschiedenem Anderen versehen. Quark hat immer korrekt ein JPG-File erkannt.
Ich vermute, dass die Bilder eigentlich ein anderes Format haben und nur jpg heißen oder irgend so etwas.
Lass mich wissen was Du dazu weist. Aus welchem Programm z.B. kommen die Bilder, oder solche Sachen. Vielleicht fällt mir dann noc mehr dazu ein.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#58081] Top
 
gerrie25
Beiträge: 112
10. Nov 2003, 21:26
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #58335
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hallo,
ich habe das auch mal kurz nachvollzogen. In der Tat ist es bei mir auch so, dass wenn ich ein eingescanntes Graustufen-JPG oder RGB-JPG in XPress 5 importiere, es richtig dargestellt wird. Speichere ich es in Photoshop 7 neu als JPG ab, bekomme ich nur eine weiße Fläche in Quark. Speichere ich dieses in Photoshop erstellte JPG allerdings in CMYK, wird es wieder korrekt dargestellt. Keine Ahnung warum. Soviel dazu.
Gruß Gerrie
als Antwort auf: [#58081] Top
 
StandBy
Beiträge: 21
10. Nov 2003, 23:06
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #58354
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hallo,

und weiter geht's: Mit Quark 4 und PS 7 (Win 2000) das Gleiche. Jedoch nicht, wenn das jpg über "Für Web speichern..." gesichert wurde. Seltsam, seltsam.

MfG
StandBy :-)
als Antwort auf: [#58081] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
11. Nov 2003, 14:04
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #58442
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hi Leutz,

zwei Vermutungen dazu. RGB nicht anzuzeigen, könnte vielleicht eine Art Sicherung sein, denn CMYK ist für den Druck doch sicher die bessere Wahl. Warum dann ein RGB für Web abgespeichertes Bild? Na ja das könnte wiederum daran liegen, dass Quark dies wegen der Web-Layouts können muss. Außerdem dürfte die produzierte Vorschau, so eine dabei ist - das weis ich jetzt nicht auswendig, doch um einiges kompatibler gehalten sein als die eines „Print-Bildes“.
Hoffe das bringt die Sache ein wenig weiter...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#58081] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Nov 2003, 22:35
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #58518
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hallo (@Conny: sorry für den fehlenden Gruß beim ersten Beitrag),
vielen Dank für eure Antworten.

Mir fiel der Fehler (Quark wird ihn wahrscheinlich als Feature bezeichnen) auf, als ich Digicam-Bilder auf dem heimischen Tintenstrahler ausdrucken wollte - also RGB-Bilder, die ich nicht für den Druck aufbereiten musste und daher farblich auch nicht unnötig verändern wollte. Da ich bei der Druckvorstufenarbeit vor dem Import seit jeher JPG in TIFF konvertiere, kam ich überhaupt nicht auf die Idee, die Sache mal mit CMYK-JPGs zu nachzuprüfen. Aber ihr habt recht: CMYK-JPG aus PS7 funktioniert und zeigt auch schon eine korrekte Vorschau an, nur RGB-JPG bringt die weiße Fläche.

Dass Absicht dahinter steckt, scheint mir nicht plausibel. Denn warum dann dieses Verhalten nur bei JPG und nicht bei anderen Formaten? Und warum nicht der geringste Hinweis darauf in Hilfe und/oder Handbuch? Jedenfalls habe ich keinen gefunden.
Interessant ist, dass es bei Speichern fürs Web klappt. Ich neige aber fast zu der Annahme, dass der Fehler eher zufällig durch das Bemühen beseitigt wurde, möglichst große Browser-Kompatibilität zu gewährleisten.

Was bleibt, ist meine Verwunderung darüber, dass es bisher anscheinend kaum jemandem aufgefallen ist. Aber klar: Außerhalb der Vorstufenarbeit dürfte der Prozentsatz derjenigen, die Photoshop und XPress nutzen, immer noch klein sein.
als Antwort auf: [#58081] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Nov 2003, 22:44
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #58522
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Nachtrag, für den aber Quark nichts kann:
Ich bin ganz neu hier und weiß nicht, wieso ich trotz Anmeldung und Einloggen als registrierter Benutzer als Schreiber "Anonym" bleibe. Das hatte ich eigentlich nicht vorgehabt.
Sicher wisst ihr auch darauf eine Antwort.
So, und jetzt mit Gruß,
Albert
als Antwort auf: [#58081] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
11. Nov 2003, 23:14
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #58527
Bewertung:
(2507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

XPress5 und Photoshop7-JPG


Hi Albert,

das mit dem online bleiben ist eigentlich recht einfach. Indem Du Dich "dauerhaft" einloggst. Du kannst bei Deinem Login entscheiden ob Du das dauerhaft machen willst oder nicht.
Alle Klarheiten beseitigt? Noch einen netten Abend.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#58081] Top
 
X