hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
und
Beiträge: 12
20. Jan 2003, 19:13
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeichenformat


Hallo zusammen
bin ich blöd und gibt es dafür Hilfe.
Wenn ich in der Musterseite ein Texfeld definiere der Schrift
ein Format zuweise, dann habe ich dies nicht auf den nachfolgenden Seiten.
Ist es tatsächlich so, dass ich jedem Textfeld neues Schriftformat zuweisen muss, wenn ich z.B. einen Text aus dem Word lade, kommt immer die Times. Egal welche Schrift ich dem Feld ursprünglich zugewiesen habe.
Kann mir da jemand helfen oder ist Das XPress halt doch besser?
Vielen Dank
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
20. Jan 2003, 23:56
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #21982
Bewertung:
(966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeichenformat


Hallo

Also das Format bleibt schon beibehalten von Musterseiten. Dein Problem ist vermutlich das Copy/Paste zwichen Word und InDesign. InDesign fügt immer RTF ein, und somit landet vermutlich die Times im Dokument. InDesign selber bietet hier keine andere Einstellmöglichkeit. Für die Mac-User haben wir auf unserer Website ein Script von Adobe USA, das das Einfügen von Plain-Text erlaubt.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#21965] Top
 
und
Beiträge: 12
21. Jan 2003, 08:54
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #21994
Bewertung:
(966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeichenformat


Vielen Dank für die Antwort. Ich habe das Problem aber nicht nur beim Copy Paste, sonder auch wenn ich einen Text impotiere.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass wenn ich eine aufwendige Broschüre machen muss, ich jedem Textfeld neu die Schrift zuordnen muss. Oder?
Und ich muss meistens meine Texte importieren. Die schreibe ich nicht selber.
als Antwort auf: [#21965] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
21. Jan 2003, 09:23
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #22000
Bewertung:
(966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeichenformat


Hallo Und

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:
- Sie könnten sich Absatz- und Zeichenformate erstellen, die Sie auf die Textrahmen anwenden. Wenn Sie die Formate einmal haben, bedarf es nur noch einen Mausklicks und die Schrift stimmt wieder
- Falls Sie Word-Texte importieren, können Sie im Importdialog von InDesign die Option "Format beibehalten" deaktivieren. Das Resultat wird ein ASCII-Import ohne Formatierung sein
- verwenden Sie ein Skript für das Einfügen unformatierten Textes. Auf unserer Website http://www.ulrich-media.ch können Sie ein solches Profil downloaden

Angesichts der Produktivität denke ich aber, dass es am einfachsten ist, wenn Sie sich geeignete Absatz- und Zeichenformate anlegen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#21965] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
21. Jan 2003, 09:56
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #22005
Bewertung:
(966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeichenformat


Ich werde die Vorschläge versuchen.
Vielen Dank und schönen Tag
als Antwort auf: [#21965] Top
 
X