hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 10:44
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(3570 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Hallo! Wenn ich im InDesign einen Fließtext habe und beispielsweise 1 ganzes Wort in die nächste Zeile setzen möchte (also ohne Trennung), dann kann ich das im Menü Schrift -> Umbruchzeichen einfügen -> harter Zeilenumbruch eingeben und das funktioniert.
Über die Tastaturkurzbefehle habe ich die gleiche Tastenkombination wie im QXP eigegeben (Shift-Abstand), aber es wird mir nicht übernommen.

Alle anderen Kurzbefehle funktionieren, aber *sämtliche* Absatz-Formationen werden nicht übernommen. Das gleiche Problem habe ich, wenn ich die Spalte wechseln will – über die Menü-Leiste klappt es, aber nicht über die Tastatur. Weiß jemand, woran das liegt? Top
 
X
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 10:56
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #60512
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


aber die weiche zeilentrennung ist doch in der normalen indesign-tastatureinstellung genau so! oder irre ich mich.

ausserdem: ich würde bei so einem fall nicht mit einer zeilenschaltung arbeiten, sondern mit trennungs-geboten/verboten arbeiten. um eine trennung zu unterdrücken, einfach vor das wort klicken und dort befehl-shift-strich (-) klicken. das gleiche, wenn du innerhalb eines wortes ein trenngebot erzwingen willst: einfach an der stelle, wo getrennt werden soll, diese tastenkombi eingeben.

vorteil: ändert sich der umbruch, so hast du an dieser stelle keinen zeilenumbruch, die trenngebote/verbote laufen einfach mit!
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 11:03
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #60513
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Dankeschön – aber es ist nicht ganz genau das, wonach ich suche. :-)

Ich habe einen Blocksatz und müsste das Wort "und" für den "schöneren" Textlauf in die nächste Zeile bringen. Wenn ich über Befehl-Shift-Strich gehe, dann bringt er mir das Wort nur dann runter, wenn es in der Mitte getrennt wäre; ist es aber nicht. Ich bin also "gezwungen" möcht ich sagen, dass ich einen Umbruch mache. Und wie gesagt – theoretisch funktioniert das ja auch, aber warum um Himmels Willen akzeptiert mir dieses Programm meine Kurzbefehle nicht?
als Antwort auf: [#60508] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 11:12
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #60517
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


aha, ok, sorry, hab ich wieder zu weit gedacht ;)

aber shift-zeilenumbruch funktioniert nicht???? das it eigentlich genau die tastenkombi, die du suchst!
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 11:44
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #60530
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Eben, die Kombinatino ist sogar angegeben.

Wir hätten alle bei QXP bleiben sollen, da hat wenigstens funktioniert, was funktionieren soll... :-)
als Antwort auf: [#60508] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 11:58
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #60533
Bewertung:
(3568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


genau, alles funzt wie es funzt bei xpress...

abgesehen davon, dass man keine richtigen pdfs erstellen kann, es erst seit kurzem ebenen gibt, die undo-funktion bis vor kurzem immer nur 1 schritt rückgängig machte, absatzlinien nicht über den textrahmen hinausghen dürfen, überstehende satzzeichen ein fremdwort sind, die vorschau ein graus ist, es über 2000 euro kostet, keine psds einbettet, der wordimport immer noch schlecht ist, die deutsche silbentrennung langsam erst an fahrt gewinnt, und und und...

aber diese diskussion gabs ja schon oft, sorry...

kleine idee noch: geh halt mal wieder auf die voreingestellten ind-tastaturbefehle zurück und probiers nochmal!
als Antwort auf: [#60508]
(Dieser Beitrag wurde von typneun am 28. Nov 2003, 11:59 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 12:50
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #60541
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Bedauerlicherweise kann ich auf Deine QXP-Auslassung nicht kontern – bis auf die Word-Problematik, die ich nie hatte. Aber welcher anständige Mensch, der was auf sich hält, benutzt schon Word?...
Sagen wir mal so: was ich hier in der Firma mitbekomme, wie super dass das InDesign doch ist, muss ich einfach auch klar sagen, dass nur, weil man im XPress keinen Plan hat es noch lange nicht heißt, dass man dort gewissen Funktionen nicht ausführen kann.
Wenn ich die Tastatureinstellungen auf InDesign mache, muss ich kotzen. :-) Ich hab das auch schon versucht, aber irgendwie funktioniert das nicht – vielleicht ja bei CS, schaumamal.

Aber danke für Deine Zeit – wer hätte gedacht, dass man a grad hier auf Freisinger stößt... :-)

Ina.
als Antwort auf: [#60508] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 12:54
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #60545
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


wie jez? du auch aus freising? gibs nich... ;)
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 13:23
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #60549
Bewertung:
(3570 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Darf man hier privat schreiben? Wohl eher nicht; ich mach es lieber kurz. :-)

Geboren und Aufgewachsen in Freising, bin aber vor 4 Jahren ins benachbarte Ausland gezogen – drum fand ich es so nett, einen FSler zu treffen. Und dann auch Macianer – gibt schon gute Menschen aus dem Kreis. :-)
als Antwort auf: [#60508] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 14:48
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #60557
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


hehehe, lustig, kein ist die welt :) man könnte das gespräch ja ins offtopic-board legen:
http://www.hilfdirselbst.ch/...?v=1&forum_id=10

würd nämlich schon noch gern ein wenig quatschen ;) ausser du hast ichat an, da wärs noch einfacher... :D
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Nov 2003, 19:15
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #60724
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Also während der Arbeitszeit iChat verwenden ist doch noch riskanter, als im Forum zu schreiben.
Aber wenn Du möchtest, können wir uns ja am Montag dort "treffen" – ich würd mich freuen.

Ich hab es jetzt übrigens herausbekommen, wie das mit den Kurzbefehlen und der Zeilenschaltung ist: wenn man die Kurzbefehle neu definiert, ist das unterste Feld "Kontext" mit fünf Auswahlmöglichkeiten; zwei davon sind Standard und Text. Ich hatte beim ersten Versuch Standard drin, man sollte aber auf Text gehen, und dann den Befehl neu eingeben – und schon feagats! :-)
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Dez 2003, 10:59
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #60759
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


Um wieder auf das Thema zu kommen: Schalt mal den Adobe-Absatzsetzer auf den Adobe-Einzeilensetzer um – dann sollte es funktionieren.

Zum Thema: Quark besser als InDesign – da kann ich nur lachen und die Antwort zurück geben: Wer zu faul ist sich mit den umfangreichen Funtkionen von InDesign auseinander zusetzen sollte wirklich bei dem altbackenem, verstaubten QuarkXPress bleiben und das machen was er schon immer gemacht. Bei InDesign geht die Entwicklung wenigstens weiter.

Gruß
Olli Meckel
als Antwort auf: [#60508] Top
 
typneun
Beiträge: 395
1. Dez 2003, 11:17
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #60762
Bewertung:
(3567 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


@oli: jo, da haste recht, immerhin hat indesign sowas wie diesen mehrzeilensetzer: ich find ihn klasse!

@ina: klar, ich eröffne in der rubrik "Was sonst nirgends rein passt... " mal nen thread: ausser der haeme schmeisst ihn dann wieder raus! ;) bis dann!
als Antwort auf: [#60508] Top
 
Ina
Beiträge: 8
1. Dez 2003, 14:18
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #60806
Bewertung:
(3568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zeilenumbruch


@ Olli: Danke, inzwischen hab ich wenigstens diese "Problem" im Griff.

----------------------

Wer braucht denn Mehrzeilensetzer? Ist das wichtig? :))

Ich bin weder zu faul noch mir zu gut noch sonstwas, um mich mit InDesign nicht auseinanderzusetzen. Ich tu's ja.
Aber 2/3 der Sachen, die am InDesign so toll sind, gibt es eben auch im QXP. Und es sollt einfach *selbstverständlich* sein, dass ID sich besser mit Acrobat, Photoshop usw. "versteht", schließlich ist es ja von Adobe.

Mir persönlich hat nie was gefehlt und ich versteh den Hype überhaupt nicht. Ähnlich mit MacOS X – diese Graffl braucht kein Mensch.
(Und ja ich weiß, dass es so super DOS-kompatibel ist und ja ich weiß, dass es so super aussieht und ja ich weiß, dass iChat fein ist…)
Und ich sag das deshalb, eben *weil* ich mich damit auseinandersetze und nicht faul vor dem Computer sitze und mir denke "alles doof" noch bevor ich mir das genauer angesehen habe.

Und ich gebe auch zu, dass Adobe immer brav an den Programmen weiterarbeitet; QXP hat das nicht so ganz geschafft. Ich bin ja auch einsichtig…


Aber ich glaube, dieser Thread rennt auch voll am Thema vorbei... :)
als Antwort auf: [#60508] Top
 
X