hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2004, 15:19
Beitrag #1 von 18
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo,

auf ein grosses Graustufen-Hintergrundbild soll ein zweiter Bildrahmen in Form eines Sterns gesetzt werden. Darin das gleiche Bild in Farbe punktgenau mit dem Hintergrundbild ausgerichtet werden.

Geht das mit der Maßpalette? In Quark 4 oder 5.

Gruss Helmut Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
16. Apr 2004, 15:33
Beitrag #2 von 18
Beitrag ID: #80239
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Helmut

wenn Du die zwei Bilder übereinander setz – in einem 4C im anderen S/W kannst Du über die Maßpalette geneu die Stände eingeben damit sie deckungsgleich sind. Es gibt aber auch eine XTension, die das übernehmen kann - wenn ich mich nicht irre ist das FullMeasure XT 1.0! Die positioniert Bilder beim neueinfügen auf den gleichen Stand.

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2004, 15:43
Beitrag #3 von 18
Beitrag ID: #80240
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Rodger,
Masspalette funktioniert (bei mir) nur wenn beide BILDRAHMEN an dem gleichen Nullpunkt liegen.

Gruss Helmut
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
16. Apr 2004, 15:49
Beitrag #4 von 18
Beitrag ID: #80242
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Helmut
– per Hand über die Maßpalette gebe ich die Maße nacheinander für die Bildrahmen ein.
Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2004, 15:56
Beitrag #5 von 18
Beitrag ID: #80245
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Rodger,

vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Der Bildinhalt soll bei beiden Bildern punktgenau übereinstimmen.
Der zweite BILDRAHMEN wird nur manuell auf den ersten gesetzt.

Gruss Helmut
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
16. Apr 2004, 16:06
Beitrag #6 von 18
Beitrag ID: #80253
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Helmut

ich hoffe ich habe Dich richtig verstanden:

Du hast zwei Bildrahmen (z.B. 50 x 50mm je Rahmen) – die liegen punktgenau übereinander. In beiden Bildrahmen sind Bilder – einmal sw und einmal 4C (z.B. 75% der original Größe). Wenn jetzt im unteren Bildrahmen das Bild um 2mm nach links verschoben ist, kannst Du die Einstellung per Hand doch auch im oberen Rahmen vorhehmen?

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
16. Apr 2004, 16:13
Beitrag #7 von 18
Beitrag ID: #80262
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Helmut

'tschuldigung - das mit dem Stern hatte ich komplett überlesen.
Das würde ich über Photshop und 'nem EPS machen. Beide Bilder mittig in einen gleich großen Rahmen positionieren.

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
16. Apr 2004, 16:21
Beitrag #8 von 18
Beitrag ID: #80264
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hi Leute,

ich denke Ihr redet aneinander vorbei. Ich würde das wie folgt lösen. Ausgangsbild in Rahmen duplizieren mit dem Wert Null in beide Richtungen. So erhalte ich eine standrichtige Kopie des Bildes. Nun die Rahmenform (von Rechteck in Poligon) ändern, denn der Rahmen muss ja noch zum Stern werden. Entweder ziehe ich dann eine Form auf für den Stern wie ich ihn haben will, oder ich mache das freihand, wenn es nicht so auf die Geometrie ankommt. In ersterem Fall dient mir das aufgezogene Poligon übrigens als Vorlage.
Ist der Stern nun nachgebaut habe ich den richtigen Stand des Bildes im Rahmen. Wenn ich nun darauf geachtet habe, dass das s/w Bild exakt gleich gross ist, kann ich es einlesen und per Hand positionieren. Das hört sich jetzt sehr aufwändig an, wenn man es aber macht ist es ohne XT der schnellste und einfachste Weg, ein wirklich 100 prozentiges Ergebnis zu erreichen.
Ich hoffe das hilft weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#80234] Top
 
laba S
Beiträge: 142
17. Apr 2004, 00:49
Beitrag #9 von 18
Beitrag ID: #80324
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Conny und Rodger,

beim 2. Bildrahmen handelt es sich nicht um einen Stern, sondern um einen grossen Buchstaben der in ein Bildrahmen umgewandelt wurde und auf das untere Bild geschoben wurden. (Ich wollte es nur weniger komliziert machen) Diesen kann ich mit der Art wie Conny beschrieben hat nicht aus einer Kopie des ersten Rahmens erstellen.

Es muss eine Möglichkeit geben in der Masspalette im Feld X+ und Y+ numerische Werte einzugeben, damit beide Bilder genau übereinander sind.

Gruss Helmut
als Antwort auf: [#80234] Top
 
robinson
Beiträge: 786
17. Apr 2004, 11:56
Beitrag #10 von 18
Beitrag ID: #80337
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Wieso muss es eine Möglichkeit dafür geben? Die x- und y-Werte haben ja den Bezug zum dazugehörigen Bildrahmen und nicht zu einem darunter- bzw. darüberliegenden Bildrahmen.
Ich würde die Montage in Photoshop erstellen und diese dann in XPress importieren. Müssen in der Photoshop-Datei die einzelnen Elemente editierbar bleiben und will man keine Kopie zum Importieren erstellen, hilft eine XTension (hab den Namen nicht grad parat), mit der Photoshop-eigene Dateien importiert werden können; oder eine OPI-Lösung (z.B. Helios), die das auch kann.
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
17. Apr 2004, 12:19
Beitrag #11 von 18
Beitrag ID: #80338
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hi Helmut,

ich denke ohne eine XT wird Dir wirklich kein anderer Weg als Photoshop bleiben.
Ich habe jetzt schon lange nichts mehr in diese Richtung gemacht aber vielleicht gibt es auch Möglichkeiten mit ShadowCaster oder ähnlichen XT's, aber wie gesagt ohne eine Erweiterung des Quark-Funktions-Umfanges sehe ich keine Lösung in Quark direkt.
Sorry - nichts anderes sagen zu können.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Marco Morgenthaler p
Beiträge: 2474
17. Apr 2004, 14:08
Beitrag #12 von 18
Beitrag ID: #80348
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Helmut

Gibts denn im abzudeckenden Bereich des Graustufenbildes keine Stelle, die du bei maximaler Vergrösserung ins Fadenkreuz nehmen kannst (vertikale und horizontale Hilfslinie)? Dann das zweite Bild (farbig) am Schnittpunkt ausrichten. Sicher nicht auf den Tausendstel genau, aber vielleicht ausreichend für das menschliche Auge.

Nur so eine Idee.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#80234]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 17. Apr 2004, 14:09 geändert)
Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4750
17. Apr 2004, 14:41
Beitrag #13 von 18
Beitrag ID: #80351
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo zusammen,

wie war das mit den Bäumen? Ist doch ganz simpel. :-)

Den Inhalt des Vordergrundrahmens um den negativen Wert des Versatzes zum Hintergrundrahmen versetzen. (Hähhh?)

Sprich: Die Position des Hintergrundrahmens ist X=0 und Y=0, die des Vordergrundrahmens z.B. X=120 und Y=180, also muß die Position des Inhaltes des Vordergrundrahmens bei X= -120 und Y= -180 sein.
Befindet sich jedoch der Hintergrundrahmen auf X=20 und Y=10 und der Inhalt des Hintergrundrahmens auf X=5 und Y=5, wäre die Position des Inhaltes im Vordergrundrahmen die gleiche (X= -120 und Y= -180), jedoch wäre die Position des Vordergrundrahmens zur Seite dann X=145 und Y=195. :-)

Dies gilt auch für Polygone, da QXP den selben Bezugspunkt zur jeweiligen Berechnung beiden Postitionen verwendet.

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#80234] Top
 
laba S
Beiträge: 142
17. Apr 2004, 16:08
Beitrag #14 von 18
Beitrag ID: #80358
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hallo Bernhard,

deine Antwort ist die Lösung. Habe gestern Abend bis spät in Nacht mit X+ und Y+ Werten experimentiert und herausgefunden, dass es damit punktgenau (und ohne Extension) geht.

Ich kann einen Screenshot mit den Einstellungen in der Masspalette dem Forum zur Verfügung stellen. Ich weiss aber nicht wo?

Danke an alle, Helmut
als Antwort auf: [#80234] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
17. Apr 2004, 16:57
Beitrag #15 von 18
Beitrag ID: #80364
Bewertung:
(2718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Zwei gleiche Bilder punktgenau übereinander positionieren


Hi Leute,

Bernhard da hast Du recht, Wald - wie gibt es da auch Bäume ;-) Da sage ich nur simpel as can be - thanks a lot für die Erleuchtung.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#80234] Top
 
« « 1 2 » »  
X