hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17402
15. Aug 2017, 19:35
Beitrag #16 von 25
Beitrag ID: #559068
Bewertung:
(796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Als erstes würde ich beim nächsten Start mehrfach den Parameter-Ram resetten.
Zuvor würde ich alles an Speicher ausbauen bis auf Minimalausstattung.
Wenn's damit nicht besser wird noch mal zwei andere RAM-Riegel probieren. Wenn das alles nichts ändert ist es schon mal nicht der RAM und es geht Richtung Prozessor/Motherboard defekt.

Alternativ könnte man aber auch mal die System Konsole konsultieren und schauen, ob da zum Start hin irgendwelche Timeouts auftauchen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#559037] Top
 
X
Peter Lenz m
Beiträge: 1488
15. Aug 2017, 20:38
Beitrag #17 von 25
Beitrag ID: #559071
Bewertung:
(774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Hallo Olaf, Hallo Thomas,

Zitat und es geht Richtung Prozessor/Motherboard defekt.

Dann kann man immer noch die Backofen-Methode anwenden ;-)

http://praxistipps.chip.de/...-ihre-hardware_46921

Viele Grüße Peter
•---------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" i7, OSX 10.10.5, CS6, CC2014, CC2015, CC2017, iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#559068] Top
 
Fula p
Beiträge: 215
15. Aug 2017, 21:50
Beitrag #18 von 25
Beitrag ID: #559072
Bewertung:
(764 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Hallo Thomas, hallo Peter,
PRAM resettet, keine Änderung, 2mal mit versch. Ramriegel gestartet, keine Änderung.
Konsole geöffnet, damit kenn ich mich ja garnicht aus, aber ich habe die Pause und eine andere Unregelmäßigkeit kurz vorher gefunden.

Das war wohl bevor ich Ein/Aus gedrückt habe:
20:18 com.apple.WindowServer[190] Tue Aug 15 20:18:42 Olaf-Lenglers-Mac-Pro.local WindowServer[190] <Error>: kCGErrorFailure: Set a breakpoint @ CGErrorBreakpoint() to catch errors as they are logged.

Dann erschien das Anmeldefenster
20:19 mdworker[366] CFPropertyListCreateFromXMLData(): Old-style plist parser: missing semicolon in dictionary.

Da erschien die Passwortmaske
20:25 com.apple.SystemStarter[129] Starting Aladdin USB daemon

Aber wie schon berichtet, das läuft genauso mit einer anderen Platte, die an einem anderen Rechner problemlos startet, ab.

Die Backofenmethode werd ich jetzt nicht probieren.
Ich kriegs vielleicht auseinander, aber nach dem Zusammenbau hab ich bestimmt Teile über. :-)

Gruß
Olaf
als Antwort auf: [#559071] Top
 
Peter Lenz m
Beiträge: 1488
15. Aug 2017, 23:04
Beitrag #19 von 25
Beitrag ID: #559073
Bewertung:
(750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Hallo Olaf,

Zitat Da erschien die Passwortmaske
20:25 com.apple.SystemStarter[129] Starting Aladdin USB daemon

Ich kann mit den Protokollen auch relativ wenig anfangen.
Hast Du irgendwelche Software von Aladdin, später Allume, gegenwärtig Smith Micro installiert, z.B. StuffIt deLuxe, StuffIt Expander ? oder USB-Hardware, die „Aladdin“-Erweiterungen installiert hat ?

Dann würde ich die mal deinstallieren.

Zitat am Ethernet hängen nur diverse Drucker und die Fritzbox über ein Switch

Eine Möglichkeit wäre noch sämtliche Hardware vom Mac zu trennen: Drucker, Switch, FritzBox und Hubs, um auszuschließen, dass der Fehler von externer Hardware produziert wird.

Viele Grüße Peter
•---------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" i7, OSX 10.10.5, CS6, CC2014, CC2015, CC2017, iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#559072]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 15. Aug 2017, 23:05 geändert)
Top
 
Fula p
Beiträge: 215
15. Aug 2017, 23:42
Beitrag #20 von 25
Beitrag ID: #559074
Bewertung:
(741 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Vielen Dank, Peter,
alles abgeklemmt, nur Maus und Tastatur.
Neustart…
20-30sek, wie zu besten Zeiten.

Ethernet-Switch nochmal angeklemmt.
Neustart…
20-30sek, wie zu besten Zeiten.

USB-Hub angeklemmt
Neustart…
20-30sek, wie zu besten Zeiten.

zum Schluss den USB-Dongle eines Druckprogramms angeklemmt.
Neustart…
20-30sek, wie zu besten Zeiten.

Das einzige, was nicht eingesteckt war, war das Firewirekabel vom Scanner, aber der macht sowieso nicht mehr lange.

Da hat scheinbar was geklemmt.
Aber was?
Computerwege sind unergründlich.

Vielen vielen Dank nochmal!

Viele Grüße
Olaf
als Antwort auf: [#559073] Top
 
Peter Lenz m
Beiträge: 1488
15. Aug 2017, 23:48
Beitrag #21 von 25
Beitrag ID: #559075
Bewertung:
(738 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Hallo Olaf,

Probleme mit Steckverbindungen sollen zu den häufigsten Fehlerquellen gehören, auch wenn ich das bei mir noch nicht nachvollziehen konnte.

Aber Hauptsache der Rechner flutscht wieder ;-)

Viele Grüße Peter
•---------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" i7, OSX 10.10.5, CS6, CC2014, CC2015, CC2017, iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#559074] Top
 
Fula p
Beiträge: 215
15. Aug 2017, 23:53
Beitrag #22 von 25
Beitrag ID: #559076
Bewertung:
(735 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


hhm, ich glaube ich kenne den Grund.

Nikotin!
Das kriecht in die kleinsten Ritzen.
als Antwort auf: [#559075] Top
 
Peter Lenz m
Beiträge: 1488
16. Aug 2017, 00:07
Beitrag #23 von 25
Beitrag ID: #559077
Bewertung:
(718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Hallo Olaf,

als Raucher kann ich Dir da nur zustimmen. An meinem iMac habe ich links unten eine leichte "Nikotineinstrahlung", daher rauche ich in meinen neuen Räumlichkeiten nur noch auf dem Balkon. Hat den Vorteil, dass ich nur noch halb so viel rauche. Denk mal drüber nach.

Viele Grüße Peter
•---------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" i7, OSX 10.10.5, CS6, CC2014, CC2015, CC2017, iPad 4, iOS 10
als Antwort auf: [#559076] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17402
20. Aug 2017, 13:36
Beitrag #24 von 25
Beitrag ID: #559150
Bewertung:
(393 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Antwort auf: Dann erschien das Anmeldefenster
20:19 mdworker[366] CFPropertyListCreateFromXMLData(): Old-style plist parser: missing semicolon in dictionary.

Das ist nur ein Hinweis, dass neuerdings die XML Daten vom System anders formatiert erwartet werden. Es kommt aber auch mit der alten Form zurecht. Evtl. würde dass ein komplettes Neuanlagen der Spottleid Datenbank beheben.

Antwort auf: Da erschien die Passwortmaske
20:25 com.apple.SystemStarter[129] Starting Aladdin USB daemon

Das sieht mir nach dem eigentlichen Verursacher aus. Da hat er dann 6 Minuten drauf gewartet, bis er es aufgegeben hat. Den würd ich mal suchen und aussortieren.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#559072] Top
 
Fula p
Beiträge: 215
20. Aug 2017, 19:18
Beitrag #25 von 25
Beitrag ID: #559151
Bewertung:
(372 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac braucht so unheimlich lange zum Hochfahren


Vielen Dank Thomas, dass du dir auch noch soviel Gedanken darüber machst.
Aber scheinbar hat es tatsächlich nur an schlechtem Kontakt zu Ethernet und/oder USB gegelegen. Denn durch einmal runter und rauf war der Schmierfilm soweit gewichen, dass wieder Kontakt da war und die zögernden Dateien sofort Antwort bekamen.
Sicher, schon seltsam, dass es keine Probleme mehr gab als die Kiste hochgefahren war. Da hätte es eigentlich auch Probleme in der Art wie "ich finde keinen Plotter, keinen Drucker oder quälend langsame Datenübertragung vom SD-Kartenleser" geben müssen. In solchen Fällen, die manchmal vorkamen, habe ich den Netzstecker vom Switch oder USB-Hub abgezogen und wieder eingesteckt und gut war.

Nächste Woche haben wir Urlaub und dann werde ich die Stecker und Buchsen mal einer Intensivreinigung unterziehen.

Vielen Dank

Viele Grüße
Olaf

Das ist hier ein ganz tolles Forum!
als Antwort auf: [#559150] Top
 
« « 1 2 » »  
X