hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Schoschi S
Beiträge: 172
23. Jan 2003, 15:38
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Ausgangslage
• gelieferte .dxf-Files
• umwandeln im Illustrator zu .eps
• Plazieren im QuarkXPress

Problem
• eps-Dateien müssen jetzt nur ca. 50% der Grösse plaziert werden.
• Linienstärke wird mitskaliert (jetzt zu fein)


Lösungsansatz 1
• Dateien im Illustrator verkleinern ohne Konturen zu verkleinern.

---> Problem dabei ist:
• Die Abstände werden verringert und die gestrichelte Linie behält die vorherigen Einstellungen.

Lösungsansatz 2
• Kunde verkleinert die .dxf bei sich und
wir platzieren sie mit 100% im Layoutprogramm.

---> Problem ist jetzt:
• Kunde liefert jetzt aber nur horizontal verkleinerte Daten, diese auch nur minim verkleinert.

Gibts da überhaupt eine Möglichkeit? Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
23. Jan 2003, 17:16
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #22355
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Schau Dir die Dateien doch im Illustrator noch mal genau an. Die Linien haben unter Umständen verschiedene Konturstärken: damit kann man alle Linien einer bestimmten Konturstärke auswählen und gezielt verändern.

Wenn es also nur um eine bestimme Sorte gestrichelter Linien geht, könnte man die auf diese Art nochmal speziell nachbehandeln.

Viele Grüße,
Thomas Reuter
als Antwort auf: [#22345] Top
 
Schoschi S
Beiträge: 172
28. Jan 2003, 15:45
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #22837
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Vielen Dank für den Tip

Ich habe mir das File angeschaut, und änderte die Linien mit der Stärke .18pt.
Leider haben viele Linien diesselbe Stärke... folgedessen gibt das enorm viel zu tun wenn ich alle anwählen will (es geht schlussendlich um ca. 500 Dokumente welche ich als .dxf übernehmen soll...

Danke trotzdem
Schoschi
als Antwort auf: [#22345] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
28. Jan 2003, 22:16
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #22911
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Hallo,

von Sapphire Innovations gabs mal das Plugin "Line Min Max...", welches bei den Sapphire Effects Freebies dabei war. Leider scheint das Teil nirgendwo mehr verfügbar zu sein. Mit dem Plugin konnte man einen Mindest- und Maximalwert festlegen, wonach alle ausgewählten Linien angepasst werden. Linenstärken unter dem Mindestwert werden auf diesen gesetzt und Linienstärken über den Maxwert, werden entsprechend runtergesetzt. Allerdings lässt sich das Plugin nicht als Aktion aufzeichnen.

Evtl. könnten man auch ein Suchen- und Ersetzen-Tool über die Dateien laufen lassen, wenn sie im ASCII-Format vorliegen. Du müssten dann aber wissen wie im DXF-Format eine Linienstärke definiert wird. Mit EPS-Dateien müsste das auch gehen, doch ich glaube bei gestrichelten Linien könnte es Probleme geben.

Wenn du dein DXF-Dateien in PDF wandelst und das Pitstop-Plugin für Acrobat besitzt, könntest du damit deine Dateien nachträglich anpassen.

Ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig als jede Datei zu öffnen, ein Objekt auszuwählen und danach mittels "Auswahl/Gleich/Konturstärke" allen Objekten eine neue Konturstärke zuzuweisen.

Verstehe ich richtig, dass dein Problem ist, dass die Linienabstände von gestrichelten Linien sich nicht verändern dürfen? Ansonsten würde nämlich eine Aktion, welche einmal mit Konturstärken verkleinert und dann ohne wieder vergrößert die schnellste Lösung sein (im Stapeldurchlauf).

Wolfgang
als Antwort auf: [#22345] Top
 
Schoschi S
Beiträge: 172
7. Feb 2003, 09:10
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #23977
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Hallo

Wie stellst Du Dir das umwandeln der .dxf in ein .pdf vor? Mittels Distiller funktioniert das nicht.

Die Idee mit dem ASCII-File ist zwar gut, aber 1. da kenne ich mich nicht aus, 2. wie die Linie definiert ist, weis ich auch nicht.

Es geht auch nur um eine konkrete Linie – Mittellinie – im Inventor 5.0 erstellt. Mit derselben Linienstärke wie die meisten anderen Linien.
Beim Kunden, er zeichnet die Datei 1:1, sieht alles gut aus. Er macht einen normales speichern als .dxf.

Ich hoffe ich habe nicht noch mehr Verwirrung geschaffen.

Schoschi
als Antwort auf: [#22345] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Feb 2003, 16:54
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #24043
Bewertung:
(3756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

.dxf übernehmen und verkleinern


Hi,

also eine DXF in PDF kannst du mit Illustrator machen. Einfach die 'falsche' DXF in Illustrator laden und als PDF speichern.

Wolfgang
als Antwort auf: [#22345] Top
 
X