hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Peter Krammel
Beiträge: 32
10. Jun 2003, 19:51
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Arbeite seit kurzem mit Quark 4.1r1 (OS9.2.2 Classic), beim "sichern" Befehl verlangt er immer die Ordnerangabe, wo er hinsichern soll, ist teilweise eine leidige Sucherei; also so wie bei "sichern unter".
Kann sich Quark so eine Verschlimmbesserung leisten oder läuft bei mir was falsch?
Hatte auch mit Quark 5 so große Probleme, daß ich es ganz vom Rechner verbannt habe. Hatte bei zwei größeren Dateien eine Zerstörung, öffnen war nicht mehr möglich und die Quark-Hotline bestätigte, daß der Fehler bekannt sei.
Glücklicherweise konnte ich es aber noch mit InDesign umkonvertieren. Somit ist für mich klar, eigene Dokumente nur noch mit InDesign gestalten.
Wie können zig-tausende Designer Quark noch so die Stange halten?
Oder kommt mit Quark 6 plötzlich eine Änderung, weil InDesign schon mit Version 2 kaum Wünsche offen. Top
 
X
daved1065
Beiträge: 342
10. Jun 2003, 22:15
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #38981
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Also mir persönlich ist das Problem in dieser Form nicht bekannt.

Das einzige was ich eimal vermute ist: Du sicherst die Dateien laufend als QuarkXPress-3.32-Dokument ab (beim 5er Quark als 4.0).

Hier fragt Quark selbstverständlich immer nach dem "Speichern"-Ordner.
als Antwort auf: [#38972] Top
 
Peter Krammel
Beiträge: 32
10. Jun 2003, 22:29
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #38983
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Ja das ist richtig, immer in der vorhergehenden Version speichere ich.
Einfach aus Angst, sonst mal nicht mehr an ein verhauenes Dokument zu kommen.
Gut dann werde ich dies umstellen müssen.

Vielen Dank für den guten Tipp.

Sollte sich so manches Quark-Problem evtl. auch so einfach beheben lassen? Wer arbeitet eigentlich mit InDesign und Quark-Xpress und findet Quark besser, außer daß natürlich die Erfahrung im Quark wesentlich höher ist.
als Antwort auf: [#38972] Top
 
daved1065
Beiträge: 342
11. Jun 2003, 07:07
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #38995
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Ich arbeite mit beiden Programmen. Man kann nicht immer sagen: QuarkXPress ist besser als InDesign. Jedes der beiden Programme hat seine Stärken und Schwächen.

Du kannst ja auch mal unter http://www.hilfdirselbst.ch/...24&topic_id=5062 die einzelnen Meinungen anschauen.
als Antwort auf: [#38972] Top
 
daved1065
Beiträge: 342
11. Jun 2003, 09:07
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #39012
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Zum Abspeichern auf eine ältere Version möchte ich noch etwas sagen: Wenn die Daten dann außer Haus belichtet werden kann es ein böses Erwachen geben. Ein typisches Beispiel sind hier falsche Überfüllungen oder im Falle von XPress 5.05, dass die neue deutsche Rechtschreibung angefordert wird und der komplette Zeilenfall ganz anders ist. Meine eigene Erfahrungen sagen: Finger weg vom Speichern auf eine ältere Version.
als Antwort auf: [#38972] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
11. Jun 2003, 15:41
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #39088
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ab Quark 4 "sichern" immer mit Pfadangabe! Kann doch nicht wahr sein?


Hallo alle zusammen,

es ist grundsätzlich so, dass wenn man in der Vorgängerversion abspeichern will, das nur über speichern unter geht. Allerdings würde ich das nur in Ausnahmefällen tun, denn dem Erzeugercode des Files tut das sicherlich nicht gut. Der hat dann beim Erstellen eine 4er Grundlage und soll über das Speichern auf 3 gedrückt werden. Das lässt auf einen Dateiabflug warten.
Ich speichere grundsätzlich in der Version in der ich arbeite und speichere nur wenn notwendig in einer älteren Version. Ebenso achte ich dann darauf, dass ich keine Funktionen verwende die die ältere Version dann nicht kann. Zuguterletzt mache ich dann die Datei in der älteren Quarkversion auf und überprüfe selbige, bzw. wenn das dem Kunden zu teuer ist, bekommt er von mir einen Ausdruck und muß mir ein Dokument gegenzeichnen, dass er auf eigenen Wunsch die Kontrolle der Datei dem Ausdruck entsprechend macht.
Nicht die Antwort die vermutlich gewünscht wird, ich hoffe dennoch, dass es weiterhilft.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#38972] Top
 
X