hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
hotdiscomix
Beiträge: 40
9. Feb 2004, 20:28
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auch GoLive CS tut es wieder :-( (Quellcodeänderung)


Trotz aller Versprechen von Adobe ändert GoLive CS auch wieder im Quellcode rum, das auch noch FALSCH.

Da mir das einfache Minuszeichen als Trennstrich nicht gefällt habe ich den n-Strich (Viertelgeviert) "–" bzw. "–" genutzt. Nach der Nutzung von "Quellcode neuschreiben" steht da jetzt "–". Sieht zwar am Bildschirm gleich aus bringt aber beim W3.org Validator jede Menge Fehler.

Das Auslassungszeichen … wandelt GoLive in den Unicode …. Ich habe aber den numerischen Code benutzt, da ältere Browser damit besser zurecht kommen.

Wenn ich nicht mit GoLive "groß geworden" wäre, würde ich bald nach einer Alternative suchen :-(

Vielleicht hat jemand einen Tipp, GoLive diese Eigenheiten auszutreiben. Top
 
X
SabineP  M 
Beiträge: 7586
9. Feb 2004, 21:16
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #69642
Bewertung:
(819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auch GoLive CS tut es wieder :-( (Quellcodeänderung)


Hallo hotdiskomix,

das passiert bei mir auch, aber nur wenn die Dokumentkodierung geändert wird.

Wenn die Dokumentkodierung nicht geändert wird (Datei --> Dokumetkodierung),
dann werden die Sonderzeichen auch nicht geändert.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#69635] Top
 
hotdiscomix
Beiträge: 40
10. Feb 2004, 10:27
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #69686
Bewertung:
(819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auch GoLive CS tut es wieder :-( (Quellcodeänderung)


Hallo Sabine,

klar habe ich die Doctype geändert, da meine Website in XHTML 1.0 Transitional erstellt wird.
Mit welcher Doctype soll es denn ohne Änderung funktionieren ?

Viele Grüße
Steffen
als Antwort auf: [#69635] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
10. Feb 2004, 11:16
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #69697
Bewertung:
(819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

auch GoLive CS tut es wieder :-( (Quellcodeänderung)


Hallo hotdiscomix,

ich meinte, daß nach dem Einfügen der Sonderzeichen die Dokumentkodierung (das ist die Angabe des Zeichensatzes)
nicht mehr geändert werden sollte. Auch den Doctype legt man ja zuerst fest.

Hier mal ein valides Beispiel mit dem Doctype XHTML 1.0 Transitional und Zeichensatz iso-8859-1:

<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/...ransitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">

<head>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1"/>
<title>Titel</title>
</head>

<body>
&ndash;
&#8211;
&#8230;
</body>

</html>

Mit diesem Quellcode ändern sich die Sonderzeichen nicht nach "Quellcode neu schreiben".

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#69635] Top
 
X