hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
klausbauer
Beiträge: 20
25. Feb 2003, 16:58
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Ich bin auf der Suche nach einem System im Illustrator wie man eingfärbte Vektor-Flächen in verschied. Dokumenten automatisch ändern kann. z.b. In 100 Dokumenten ist die Fläche mit 100Y definiert. Vor dem Druck merkt mann, das es 90Y sein sollten!
Kennt jemand einen Weg wie man das realisieren kann? Wäre euch echt dankbar.
Grüsse
Klaus Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Feb 2003, 09:54
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #26015
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi,

wenn es sich um EPS- oder AI-Dateien handelt, welche als Version 8 oder tiefer vorliegen, würde das mit einem Suchen&Ersetzen-Tool funktionieren.

Du müsstest dann "0 0 1 0 k" durch "0 0 0.9 0 k" ersetzen lassen.

Wenn du EPS- oder AI-Dateien im Format 9 oder höher vorliegen hast, geht das leider nicht, da ab dort PDF zum Einsatz kommt. Selbst bei EPS-Dateien wird eine AI-Datei im PDF-Format mit gesichert, welche dann beim öffnen verwendet wird. Änderungen im EPS-Teil der Datei kommen nur beim Drucken oder bei eingebetteten Platzieren zum tragen.
Wenn das aber nicht stört müsstest du "0 0 1 0 cmyk" durch "0 0 .9 0 cmyk" ersetzen lassen. Beachte das ab Version 9 kein Null vor dem Komma steht.

Wolfgang
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Feb 2003, 10:12
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #26027
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi Wolfgang

Von Dir hab ich schon viele interessante Artikel gelesen. Danke das du auch mir helfen willst. Ich arbeite mit Illu 10.03. Das die Änderungen erst im Druck zusehen sind macht nichts da sie Offset gedruckt werden.
Ich raffe jedoch noch nicht wie und wo ich "0 0 .9 0 cmyk" eingeben kann damit in allen 100 Doku die Farbe autom. geändert wird!?
Bin gespannt auf deine Antwort
Danke imvoraus
Klaus
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Feb 2003, 12:09
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #26049
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi,

du brauchst irgend ein Programm welches Suchen&Ersetzen mit mehreren Dateien ausführt. Entweder einen guten Texteditor wie Ultraedit oder BBedit auf'm Mac oder ein spezielles Suchen/Ersetzen-Tool wie Text Exchange (http://www.pconsulting.com.au/TextExchange/), InfoRapid Suchen & Ersetzen (http://www.inforapid.org) oder TextWiz (http://www.harmonyhollow.net/twiz.shtml).

Wolfgang
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Feb 2003, 14:40
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #26078
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Soo geeeeiiiillll
Wolfgang, you are the best
Thanks Klaus

Jetzt muss ich nur noch eine Art Stapelverarbeitung suchen die mit Text-Formaten arbeiten kann.
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Feb 2003, 15:06
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #26086
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi,

was meinst du mit Textformaten?

Wolfgang
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Feb 2003, 15:11
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #26089
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Wolfgang

Wenn ich das richtig sehe ist ja die eps-Datei nichts anderes als ein ASCII file - deshalb meinte ich eine Stapelverarbeitung mit einem Text-Format Programm wie BBedit. Evtl. geht es ja mit VBA und Word, obwohl ich word kein grosses Vertrauen schenke wenn es Postscript verarbeiten soll. Es müsste ein Programm sein wie Quick Rename das alle Files in einem Ordner autm. nach Inhalten durchsucht und ersetzt. Kennst Du Eines?

Klaus
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Feb 2003, 15:32
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #26095
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi,

ich habe doch mehrere solcher Tools genannt. In Text Exchange gist du beispielsweise an wonach gesucht werden soll, womit es ersetzt werden soll, welcher Ordner verwendet werden soll, welche Dateitypen einbezogen werden sollen und ob auch Unterordner verarbeitet werden sollen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2360
26. Feb 2003, 18:13
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #26127
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Ich würde auf jeden Fall darauf hinweisen, daß man diese hochriskante Methode nur mit äußerster Vorsicht anwenden sollte. Wenn z. B. aus Versehen kein Backup der Dateien existiert und irrtümlich eine falsche Zeichenfolge mit vielleicht nur einem Zeichen mehr oder weniger ersetzt wird, können die Dateien im schlimmsten Fall unwiderbringlich zerstört sein.

Kurt Gold
als Antwort auf: [#25949] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Feb 2003, 22:46
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #26163
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

autom. Farbkorrektur über Farbpaletten


Hi,

ja du hast recht. Riskant ist die Sache auf jeden Fall, aber ich dachte, dass eh jeder vernünftige Mensch vorher ein Backup bei solch einer Aktion macht. Danke für den wichtigen Hinweis.

Wolfgang
als Antwort auf: [#25949] Top
 
X