hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Anonym
Beiträge: 22827
18. Dez 2003, 09:47
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

bilder proportional einpassen


hallo forum,

ich suche dieses xp-script mit dem man bilder proportional an einen bildrahmen anpassen kann. ich hatte es schonmal; und nun finde ich es nirgens mehr; dumm gelaufen ;-)

hat vielleicht jemand mal eben den link fuer mich?

besten dank

hans-gerd Top
 
X
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5414
18. Dez 2003, 15:14
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #418515
Bewertung:
(419 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

bilder proportional einpassen


Hallo Hans-Gerd,

den Code findest Du im "GrafikrahmenAnpassen"-Script. (Für die anderen Teilnehmer: dieses Script war das Ergebnis der Aufgabe des Themas "rahmen fuer infografiken automatisch".)

Einen Link zum verlorenen Script habe ich nicht. Aber ich werde Dir von meinem Bild-Anpassungs-Script je eine Version für QXP 4.11 und 5.01 zustellen.

Hier ein stark gekürzter Ausschnitt:
---
tell document 1 of application "QuarkXPress 4.11"
  tell current box
    tell image 1
      if bounds is not {0, 0, 0, 0} then
        set bounds to exact fit
        set {yP, xP} to scale as list
        set yP to yP as real
        set xP to xP as real
        if yP > xP then
          set yP to ((yP + 0.5) div 0.1) / 10
          set xP to yP
        else
          set xP to ((xP + 0.5) div 0.1) / 10
          set yP to xP
        end if
        set scale to {yP, xP}
        set bounds to centered
      end if
    end tell
  end tell
end tell
---
Das Script passt das Bild mit dem kleinstmöglichen Prozentwert ein und gibt ein halbes Prozent "Reserve" dazu, damit das Bild zentriert werden kann. Dank der negativen Versatzwerte können Blitzer verhindert werden.

Zuerst wird das Bild mit 'exact fit' so eingepasst, dass es den Rahmen füllt. Dies entspricht dem Tastaturkürzel Befehl-Umschalt-F. Meistens ist es dabei verzerrt. Das Script notiert den grösseren Prozentwert, gibt 0.5 dazu, dividiert mit 0.1 und teilt das Ergebnis durch 10, damit es nur eine Nachkommastelle gibt.

Anschliessend wird das Ergebnis den X- und Y-Werten zugewiesen und mit 'set bounds to centered' wird das Bild eingemittet (der Tastaturkürzel ist Befehl-Umschalt-M).

Mit den Original-Scripts können mehrere Boxen aufs Mal behandelt werden.

Hans Haesler <hsa@ringier.ch>
als Antwort auf: [#418514] Top