hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
schweissser
Beiträge: 106
15. Mär 2004, 09:48
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

booklet: wo 4c/sw?


Hallo! eine drucktechnische Frage:

CD-Booklet,
16 Seiten,
mit Klammern geheftet,
120 x 120

U1 und U4 in 4c geplant,
der Kern aus Kostengründen nur sw.

Nun meine Frage:
kann die ganze Sache irgendwie so montiert
werden, daß ich ohne Mehrkosten auch im
Innenteil manche Seiten 4c drucken kann?
Also: kann man durch den 4c Druck des Umschlags
auch gleich was für den Innenteil auf dem
Bogen mitdrucken und wenn ja: welche Innen-
seiten wären dafür geeignet?

ich hoffe, ihr versteht was ich meine ;)
Danke einstweilen!
Top
 
X
SabineP  M 
Beiträge: 7586
15. Mär 2004, 10:27
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #75104
Bewertung:
(1027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

booklet: wo 4c/sw?


Hallo schweisser,
ich nehme an, Du meinst mit U1 und U4 Seite 1 und Seite 16.

Bei 4/0 farbigem Druck (eine Seite 4c andere Seite schwarz/weiss)
können die Seiten 4,5,8,9,12,13 auch vierfarbig bedruckt werden.

Nimm einen Bogen Papier, den Bogen 3 mal quer zusammenfalten.
Jetzt liegen 8 Blatt Papier übereinander.
An den Ecken nummerierst Du jetzt die Seiten von 1 bis 16.

Nach dem Aufklappen des Blattes siehst Du
welche Seitennummern zusammen auf einer Seite des Druckbogens liegen.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#75090]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 15. Mär 2004, 10:38 geändert)
Top
 
schweissser
Beiträge: 106
15. Mär 2004, 10:42
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #75107
Bewertung:
(1027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

booklet: wo 4c/sw?


hab's kapiert! Danke.

ps: wäre mein druck nicht 4/1 farbig?
du schreibst 4/0 ...
als Antwort auf: [#75090]
(Dieser Beitrag wurde von schweissser am 15. Mär 2004, 10:43 geändert)
Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17316
15. Mär 2004, 14:22
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #75150
Bewertung:
(1027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

booklet: wo 4c/sw?


Hallo Schweisser,

was Sabine schreibt ist völlig korrekt... Ob du damit aber was sparst hängt in erster Linie davon ab, ob der Drucker einen passende Maschinenpark hat. Ein drucker mit einer 5farb Maschine wird das gernbe machen. Einer mit einer 1-Farbmaschine spart auch 3 komplette Druchgänge. Hat er aber eine 4-farb Mascchine, so zahlst du quasi Schmerzensgeld, weil für den Widerdruck in SW eine 4farb Maschine blockiert ist.

Alternativen wären auch im Nutzen zu drucken und/oder einen eingesteckten Innenbogen in SW. Der äußere Bogen, der natürlich auch den Umschlag enthält ist 4/4 farbig. Dann hast du vorne und hinten noch 2 oder 4 farbige Seiten. Das klappt, wie auch Sabine's Vorschlag aber auch nur wenn das Papier für Umschlag und Innenteil das gleiche ist.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#75090] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
15. Mär 2004, 14:44
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #75153
Bewertung:
(1027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

booklet: wo 4c/sw?


Schweisser, natürlich muß es 4/1 heißen, hatte mich vertippt.
Frag aber noch die Druckerei, wie Thomas oben schon schreibt.
Die Druckerei sollte (weil Du ja nach einer optimalen Farbverteilung fragst)
im Druck-Angebot die Farbverteilung auf den verschiedenen Seiten berücksichtigen.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#75090]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 15. Mär 2004, 14:51 geändert)
Top
 
X