hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
helmige
Beiträge: 13
10. Jul 2003, 00:29
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


hi
ich möchte im AI10 meinem textfenster eine definierte breite geben. aber wenn ich im transformfenster die neue breite eingebe verzerrt es immer die schrift. wenn ich das fenster mit der maus auseinanderziehe gehts ganz normal. könnt ihr mir sagen was ich falsch mache?
vielen dank
LgHeli
Top
 
X
Lukas M.
Beiträge: 301
10. Jul 2003, 17:44
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #43330
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


So soll es wohl sein, denke ich. Du kannst ja nachträglich immer noch in der Zeichen Palette die Skalierungswerte zurücksetzen.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2356
12. Jul 2003, 14:43
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #43482
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


ja, das ist so vorgesehen. Eine Option, die die Skalierung ähnlich wie bei Objekt und Muster voneinander trennt, würde natürlich nicht schaden. Vielleicht denken die Entwickler irgendwann einmal an solche Feinheiten.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Jul 2003, 20:18
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #44175
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Hi,

um einen Textrahmen numerisch zu transformieren darf auch nur der Rahmen ohne den Text ausgewählt sein, dass erreicht man mit dem Gruppenauswahlwerkzeug. Wenn der Text 'unterstrichen' ist, hat man zuviel ausgewählt und der Text wird (logischerweise) mit transformiert.

Wolfgang
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2356
18. Jul 2003, 13:47
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #44295
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Hallo,

Text bleibt unberührt:

-> Skalieren im Objekt-Menü: ja
-> Transformieren mit Transformierenpalette: nein (?)

Die Methode im Objekt-Menü führt bei mir übrigens in etwa 2 von 5 Fällen dazu, daß die Schaltflächen im Skalieren-Dialog dauerhaft keine Reaktion mehr zeigen = Strg+Alt+Entf. Gefällt mir deshalb nicht ganz so gut. Trotzdem guter Tip.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
18. Jul 2003, 14:53
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #44313
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Hi,

stimmt, ich hatte es gar nicht überprüft, weil ich es für selbstverständlich hielt, dass es funktioniert. Wenn man allerdings nur die Breite anpasst kann man ganz schnell mit STRG/Apfel+SHIFT+X die Skalierung der Schrift wieder aufheben.

Wolfgang
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2356
26. Jul 2003, 18:34
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #45097
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Hallo,

Sabine Hamann hat in ihrem Buch "Grafikproduktion mit Illustrator und Freehand" (erschienen im verlag moderne industrie Buch, Bonn) noch einen guten Tip parat, der sich auf den Dialog "Textzeilen/-spalten" bezieht und die Skalierung numerisch und verzerrungsfrei zuläßt:

Zitat:
"Mit dieser Funktion können Sie auch prima die genaue Textblockbreite einstellen. Wenn bei der Gesamtbreite ein fester Wert eingegeben wird, wird ohne Schriftverzerrung auch bei nur einer einzelnen Spalte der Rahmen auf die gewünschte Breite geändert."
(Seite 140)

Genau, und das gilt natürlich auch für die Gesamthöhe einer einzelnen Zeile. Ein Dankeschön an Sabine für diese Erinnerung.

Ihr Buch ist übrigens als PDF auf der Heft-CD des c't-Magazins Ausgabe 14 enthalten. Ich habe es zwar bisher nur überflogen, aber es scheint eine sehr faire Gegenüberstellung beider Programme zu sein und besonders empfehlenswert für alle, die bis jetzt nur mit einem gearbeitet haben, eventuell aber einmal mehrgleisig fahren wollen.

-> http://www.mitp.de/...etail&pWert=0852

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Apr 2004, 14:45
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #79787
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Ein altes Problem :( ... beschissen dokumentiert und die Hotline kontert mit dem Hinweis "Man ist nur Techniker und nicht Anwender...ergo null schimmer wo das Problem liegt"

Der Unterschied liegt in der Art der Plazierung des Textes im Moment der Erstellung.

1.) Textcursor einfach auf die Zeichenfläche plazieren und Textschreiben -> Schwarzer Pfeil und den Rahmen markieren , Eckpunkt angreifen und ziehen -> RESULTAT: Text wird skaliert, der Absatz jedoch nicht neu in der Breite bei gleichen Textattributen modifiziert.

Nun der Unterschied:

2.) Mit dem Textcursor einen RAHMEN aufziehen, in diesem Rahmen nun den Text schreiben oder einfügen -> Schwarzer Pfeil -> Eckpunkt des Rahmens angreifen und ziehen. -> RESULTAT: Der Absatz wird in Höhe und Breite skaliert, der Text selbst umbricht neu, jedoch OHNE Änderung der Textattribute.

Dies ist ein klassisches Beispiel für eine "explosive" Mischung von Fachidioten als Programmierer und einer anschließenden misserablen Dokumentation.
Kein Ruhmesblatt für Adobe als professionelles Werkzeug
als Antwort auf: [#43216] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2356
14. Apr 2004, 15:24
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #79800
Bewertung:
(1163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

breitenänderung von text im transform verzerrt schrift


Ano,

schön, daß Du Dir die Mühe machst, uns über den Unterschied zwischen Punkt- und Rahmentext aufzuklären. Äußere Dich aber bitte auch hier:

-> http://www.adobe.com/support/feature.html

Vielleicht vermeidest Du den Fachidioten, dann wirst Du eventuell sogar ernst genommen.

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#43216] Top
 
X