hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Ollli
Beiträge: 458
20. Sep 2002, 17:35
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

doppelte tags löschen


Hi ihr Freaks! ;-)

Ich habe da ein kleines Prob:
In einer HTML-Datei steht vor einem Satz, den ich als Arial formatiert habe, gleich 5 mal <font face="Arial">, was ja nicht unbedingt sein muss. Das zu entfernen war ja kein Problem, einfach mit suchen und ersetzen. Doch dann vielen mir die </end>-tags auf, die da ja auch noch sind. Naja, dachte ich, die kann ich auch noch alle entfernen. Doch leider musste ich feststellen, dass machmal mehrere <font>-tags zur Formatierung verwendet wurden und ich somit manchmal mehr als eins stehen lassen musste. :-(
Da viel mir die Funktion "Quellcode neu schreiben" ein, doch leider blieben die überflüssigen Tags stehen :-(
Ich könnte jetzt natürlich durch "Suchen und Ersetzen" das alles per Regulären Ausdruck machen lassen, doch wenn es in GL eine Funktion dafür gibt, müsste ich mir nicht jedes Mal die Mühe machen.
Hat da jemand eine Idee?

Tschö und DANKE im Voraus!
Ollli Top
 
X
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3659
20. Sep 2002, 17:49
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #11854
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

doppelte tags löschen


hi ollli
wenn du die page in der layout-ansicht ansiehst, werden dir üblicherweise die font-endtags - also "/font" angezeigt und du kannst sie sehr leicht löschen.

--------------------------------------
http://www.gamper.ch
Gamper Internet-Auftritte und Schulung
als Antwort auf: [#11852] Top
 
Ollli
Beiträge: 458
20. Sep 2002, 18:01
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #11855
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

doppelte tags löschen


siehste, daran hatte ich garnicht mehr gedacht - DANKE!
aber gibt es evtl. doch eine Funktion für sowas?
Oder was genau bewirkt das "neu schreiben" des Quellcodes?
nur Strukturierung?

Ollli
als Antwort auf: [#11852] Top