hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
29. Jan 2003, 11:31
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

?echte Anführungszeichen?


Hallo,

wie bekomme ich die echten Anführungszeichen vernünftig in GoLive? Ich habe schon in den Webeinstellungen rumgespielt, aber mit recht unbefriedigendem Erfolg. Als Beispiel mal die Anführungszeichen unten, welche sich seit HTML 4 auch mit „ angeben, doch leider kommen da nicht alle Browser mit klar. Zudem fügt GoLive bei Eingabe von ? ein „ womit ebenfalls nicht alle Browser klarkommen

Hier mal was die Eintragungen in der Webeinstellung bewirken:

Name: bdquo
ISO: 8222
Mac: deaktiviert
Schreibweise: deaktiviert
Ergebnis: Im Quellcode steht „ und die Layoutansicht zeigt ? (echtes Anführungszeichen)

Name: bdquo
ISO: 8222
Mac: deaktiviert
Schreibweise: #8222
Ergebnis: Im Quellcode steht „ und die Layoutansicht zeigt ein &-Symbol

Name: bdquo
ISO: 8222
Mac: deaktiviert
Schreibweise: #132
Ergebnis: Im Quellcode steht „ und die Layoutansicht zeigt 

Name: bdquo
ISO: 132
Mac: deaktiviert
Schreibweise: #132
Ergebnis: Im Quellcode steht „ und die Layoutansicht zeigt ein &-Symbol

letzteres wird also von GoLive nicht erkannt, wäre aber der Idealfall, da so gut wie alle Browser damit klarkommen.

Was tun? Eine Erweiterung schreiben, welche beim Speichern „ ind „ umsetzt?

Derzeit helfe ich mir mit der vorletzten Einstellung, da sie den richtigen Quellcode erzeugt.

Wolfgang
(Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Reszel am 29. Jan 2003, 11:37 geändert)
Top
 
X
r a c
Beiträge: 955
29. Jan 2003, 13:53
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #23004
Bewertung:
(693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

?echte Anführungszeichen?


Hallo Wolfgang,

Ich muss die Zeichen auch im Quelltext einfügen, aber dann werden sie wenigstens in Layout richtig angezeigt.

Name: bdquo
ISO: 8222
Mac: 227

Name: ldquo
ISO: 8221
Mac: 210

Grüsse
r a c

ps. noch zu den Browsern: ältere schaffens nicht, neuere schon (würden ja sonst auch den Euro nicht hinkriegen!)

als Antwort auf: [#22984]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 29. Jan 2003, 14:02 geändert)
Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
29. Jan 2003, 14:12
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #23011
Bewertung:
(693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

?echte Anführungszeichen?


Hi,

klar, wenn ldquo oder bdquo im Quelltext drin ist, funktioniert bei mir auch die Anzeige, aber ich wollte ja #147 und #132 verwenden, damit jeder Browser, der ISO-8859-1 beherrscht, die Zeichen darstellen kann.

Habe mal die Mac-Codes mit eingetragen, wen's interessiert kann folgenden Text unten (General punctuation) in die Datei "entities.aglmga" einfügen.

<entity name="bdquo" uni="8222" mac="227" replace="#132" inf="doppeltes Anführungszeichen unten rechts" v="504"/>
<entity name="ldquo" uni="8220" mac="211" replace="#147" inf="doppeltes Anführungszeichen links" v="504"/>
<entity name="lsquo" uni="8216" mac="213" replace="#145" inf="einfaches Anführungszeichen links" v="504"/>
<entity name="rdquo" uni="8221" mac="210" replace="#148" inf="doppeltes Anführungszeichen rechts" v="504"/>
<entity name="rsquo" uni="8217" mac="212" replace="#146" inf="einfaches Anführungszeichen rechts" v="504"/>

lässt man das "replace=..." weg, stimmt die Anzeige, aber der HTML-Code ist nicht mehr HTML 3.2 konform.

Wolfgang
als Antwort auf: [#22984] Top