hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Vladimiro
Beiträge: 147
16. Aug 2003, 08:44
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1337 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

einfärben?


Kann es wirklich sein, dass man in Illustrator "NUR" 1-Bit TTIFFs einfärben kann? ich meine: selbst so was popeliges wie FreeHand kann "janz normaal" sw-tiffs, oder Bitmaps einfärben... wer weiß mehr darüber? Ich möchte nicht mit FreeHand arbeiten! XPress ist schon schlimm genug!!! Top
 
X
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
16. Aug 2003, 15:18
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #47554
Bewertung:
(1335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

einfärben?


vordergründig betrachtet ja. Aber neben den Füllmethoden in der Transparenzpalette gibt es seit Version 10 Symbole, die mit dem Symbol-färben-Werkzeug koloriert werden können. Also einfach das (eingebettete) Bild als Symbol bestimmen, Instanz(en) platzieren und einfärben. In den Werkzeugoptionen kann bestimmt werden, wie intensiv die Farbe pro Mausklick aufgetragen wird.

Freehand ist übrigens nicht popelig.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#47531] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
18. Aug 2003, 11:55
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #47647
Bewertung:
(1335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

einfärben?


Hi Kurt,

klappt der Trick mit den Symbolen auch mit Volltonfarben? Ansonsten gab's mal diesen Beitrag: http://www.hilfdirselbst.ch/...16&topic_id=1000

Also ich finde bis einschließliche Freehand 10 war Freehand popelig, was auch immer das heißen mag ;)

Wolfgang
als Antwort auf: [#47531] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
18. Aug 2003, 13:38
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #47663
Bewertung:
(1335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

einfärben?


Tag,

ja und nein, hat halt nichts mit Duplex zu tun, im Hintergrund wird in RGB/CMYK umgewandelt. So gesehen könnte man das Graustufenbild natürlich auch mit dem Farben-Filter in den Dokumentfarbmodus umwandeln und die Farben einstellen.

Und was Freehand betrifft… …ich mag heut nicht diskutieren :-) …aber vielleicht bietet sich an anderer Stelle mal die Gelegenheit für einen großen Vergleich, der über die manchmal oberflächlichen Zeitschriftenartikel hinausgeht …eventuell mit Illustrator, Freehand, Canvas und Corel Draw im Rennen… …zu denen könnte ich zumindest was sagen.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#47531] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
19. Aug 2003, 09:49
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #47774
Bewertung:
(1335 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

einfärben?


Hi,

ja so ein objektiver Vergleich wäre mal sehr interessant, besonders auch im Bereich Produktion, so besteht ja immer noch die Meinung, dass man mit Corel nicht wirklich professionell arbeiten kann. Man könnte den Vergleich dann auch noch auf Expression etc. erweitern.

Laut http://www.designer-info.com/Draw/draw_reviews.htm steht Illustrator z.B. nicht so gut da, aber es wurde auch nicht richtig verglichen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#47531] Top
 
X