hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
22. Mär 2004, 23:09
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(2255 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


hallo,

folgendes problem: ich habe einen komplexen plan aus autocad (somit geoutet als architekt)im illustrator geöffnet, dort in die richtige größe skaliert und möchte ihn nun in ps weiterbearbeiten.
nur kann ich ihn nicht in ps exportieren. ich bekomme jedesmal die meldung "zuwenig speicher".
habe es mittlerweile auf zwei weiteren rechnern (mit mehr ram) probiert, dort das gleiche. muss also an der zeichnung liegen.?
muss ich beim export in ps noch wichtige einstellungen beachten?
habe die datei auch schon als pdf ausgedruckt und dann in ps geöffnet, kein problem. ist zwar groß aber es geht. hätte nur gern die ebenen in ps ohne das umständlich ebene für ebene herüberkopieren und dann noch ausrichten.
die datei ist ein städtebaulicher plan ca. 4mb(ai,nicht skaliert) groß, enthält nur pfade.

freue mich auf ein paar anregungen, auch kritiken (ist doch schon alles hier und da erklärt) sind erlaubt. arbeite seit 4 wochen ca. 17h pro tag am rechner, da kann man schon mal was übersehen. ;-)

sebastian

system:
win2000sp4, 800mhz, 512mb ram, 120gb
ai 10.0.3, ps 7.0.1 Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3450
23. Mär 2004, 07:00
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #76322
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Hallo Sebastian
möglicherweise liegt es wirklich am Speicher, dh. an der Anzahl vektoren. Versuch doch mal die Illustratordatei aufzuteilen, immer ein paar ebenen, und dann zu exportieren.
vielleicht hilft Dir auch die Einstellung in den Dokumentvorgaben "lange Pfade teilen". Und prüfe, ob evtl. ausserhalb des Dokumentformats auf der Arbeitsfläche noch elmente liegen.
Oder lege mit der Funktion Objekt>...>Schnittmarken solche für deine Dokumentmasse fest. Bei vielen Exports nutzt ai diese als Maximalmass.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Mär 2004, 12:13
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #76375
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Hi,

bei sehr großen Dokumentformaten (A2 oder größer) kommt das Problem beim Speichern als EPS schon mal vor. Das problem ist die TIF-Vorschau in der EPS, da sie immer in 72 dpi aufgebaut wird kommt es bei sehr großflächigen Dokumenten zu extremen Bildgrößen, die dann evtl. nicht mehr im Speicher generiert werden können. Abhilfe schafft das Ausschalten dieser Vorschau oder das Skalieren des Dokuments.

Wolfgang
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mär 2004, 14:37
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #76415
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


hallo urs, hallo wolfgang,

leider komme ich auch mit euren tips nicht weiter.

wenn ich den export auf weniger/nur eine ebene(n) reduziere, bekomme ich die fehler meldung "zu wenig speicher zum sichern der datei".
dabei spielt es keine rolle ob in rgb, cmyk oder graustufen respektive 72, 150 oder 300dpi.

lange pfade teilen hat keine auswirkung.

schnittmarken setzen hat keine auswirkung.

wolfgang, ich möchte die datei in psd exportieren, vorschau ab-/anwählen ist dort nicht möglich.

werde es wohl über kopieren und einfügen machen.

werde mich aber weiterhin mit dem thema befassen.
gruß
sebastian
als Antwort auf: [#76308] Top
 
s_ferroni
Beiträge: 4
23. Mär 2004, 14:39
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #76416
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


irgendwie werde ich auch immer wieder ausgeloggt.

--scheint jtzt ja zu funktionieren.
als Antwort auf: [#76308]
(Dieser Beitrag wurde von s_ferroni am 23. Mär 2004, 14:40 geändert)
Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
23. Mär 2004, 14:42
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #76417
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Hallo Sebastian

wie groß (MB) ist die Datei denn wenn Du sie normal speicherst?
Oder funzt das auch nicht? Wenn das klappt, würde ich die DAtei in PS öffnen und die dementsprechende Größe in den Einstellungen eingeben.

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#76308] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
23. Mär 2004, 15:10
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #76425
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Versuch es trotzdem mal mit skalieren, wie Wolfgang geraten hat!
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#76308] Top
 
s_ferroni
Beiträge: 4
23. Mär 2004, 15:10
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #76426
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


hallo rodger,

die datei ist mit allen ebenen ca 3 mb groß. bei einer dokumentgröße von 1800x850mm. es gibt auch kein problem die datei in ps zu öffnen(egal ob die ai-datei oder pdf aus autocad gedruckt) ich braquche nur die einzelnen ebenen, die aber beim direkten öffnen verloren gehen.

vielleicht hab ich die auch falsch verstanden.

sebastian
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
23. Mär 2004, 15:14
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #76429
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Hallo Sebastian

Hast mich schon richtig verstanden. Und was passiert wenn Du die Ebenen einzeln per Copy und Paste in PS einsetzt?

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#76308] Top
 
s_ferroni
Beiträge: 4
23. Mär 2004, 15:20
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #76435
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


hallo rodger,

wie schon erwähnt, das ist kein problem. bei drei zeichnungen a 30 ebenen nur zeitaufwendig.

sebastian
als Antwort auf: [#76308] Top
 
s_ferroni
Beiträge: 4
23. Mär 2004, 15:26
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #76440
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


im kleineren maßstab kann ich die zeichnung, zumindestens einige ebenen exportieren. nur beim hochskalieren in ps werden die linien dann zu pixelig.

die ps datei, mit ebenen, erstellt mit copy and paste ist ca. 800mb groß. original dokumentgröße (1800x850mm). schätze, bei der größe ist copy and paste der weg.

sebastian
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
24. Mär 2004, 15:12
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #76663
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Sebastian,

die Freiheit ist unantastbar, aber sag mal bitte eins: Was hat ein komplexer städtebaulicher Plan im Photoshop verloren? Was macht den Import erforderlich?

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
24. Mär 2004, 16:57
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #76687
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


kein problem,
aber fillings sind in autocad unmöglich ohne großen aufwand zu realisieren und in ai ist es meiner meinung nach auch nicht wirklich besser.
lasse mich aber jederzeit gern eines besseren belehren.

eine einfach strichzeichnung ist bei einem entwurf heutzutage kein standard mehr und mehrere pläne in der größe von hand zu colorieren auch nicht.

gruß
sebastian
als Antwort auf: [#76308] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
24. Mär 2004, 17:14
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #76690
Bewertung:
(2253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

exportieren in ps


Gehts Dir darum, Formen zu füllen und hast Du dabei eventuell das Problem, daß diese Formen aus Autocad in einzelne Konturen aufgeteilt sind, Du sie also im Illustrator nicht ohne Weiteres als Ganzes einfärben kannst? Wenn ja, bringt Dir vielleicht das etwas:

-> http://www.hilfdirselbst.ch/...amp;idgtx_texts_1=69

oder mit einer Beispieldatei:

http://share.studio.adobe.com/...tType%2Easp%3Ft%3D26

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#76308] Top
 
X