hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 10:30
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


hallo zusammen
ich muss für einen kunden eine homepage
machen. wie auf fast allen homepages wird auch
bei dieser sein logo eingebunden.
in seinem logo kommt der kleine elefant aus dem
dschungelbuch vor. dies verstösst gegen das copyright.
wenn ich jetzt dieses logo aber trotzdem einbinde,
mach ich mich dann in irgend einer form strafbar? Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
3. Mär 2004, 11:31
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #73179
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


Weise Deinen Kunden darauf hin
und das er Dir bitte die Genehmigung
für die Nutzung vorlegt.

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 11:48
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #73188
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


wie meinst du das jetzt genau?
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
3. Mär 2004, 11:56
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #73191
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


Na, wenn er das Bild
verwenden will, muß
er sich die Lizenz dafür
besorgen, was weiß ich
bei Disney oder wo auch
immer.
Wenn er die hat, kannst
Du sie sicher einsehen und
weißt das Du auf der rechtlich
sicheren Seite bist....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 12:58
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #73217
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


und wenn er keine rechte dazu hat/kriegt oder will
und ich das logo trotzdem verwenden soll?
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9237
3. Mär 2004, 13:13
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #73222
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


Tja, das ist dann schlecht.
Weil Unwissenheit ja nicht vor
Strafe schützt, wie man so schön
sagt. Aber ich bin kein Anwalt,
da solltest Du einen Anwalt befragen,
oder Dich mal in ein Forum für
Rechtsfragen begeben, gibt es bestimmt
im großen Internet...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 13:30
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #73227
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


ok.
aber danke für deine hilfe.
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
3. Mär 2004, 15:09
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #73261
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


hi,
ich würde in jedem fall schriftlich festlegen das er dafür die volle verantwortung übernimmt und du nicht haftbar gemacht werden kannst.

davon mal abgesehen, was für ein logo soll das denn sein für eine firma, kann ja nichts dolles sein, hört sich für mich an wie ein teene an der etwas kohle im internet machen will ;)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Mär 2004, 08:39
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #73578
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


nein nicht ganz...
es ist eine schwulen und lesben bar
für die ich den auftrag bekommen habe...
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
5. Mär 2004, 09:27
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #73586
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


na das ist ja noch schlimmer, die wollen doch wahrscheinlich auch ein schild draussen aufhängen mit dem logo, da ist der ärger ja schon vorprogrammiert.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Mär 2004, 14:24
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #73826
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


Also ich würde folgende 3 Schritte ausprobieren.

1. Erstmal wie Dirk Levy es sagte, nachfragen ob er ne Genehmigung dafür hat und ihn darauf hinweisen das er sich strafbar macht wenn er diese nicht hat.

2. Wie Buzzbomb es sagt, falls er auf das Bild besteht ne schriftliche Vereinbahrung ausmachen das falls es Probleme mit dem Copyright geben sollt er dafür alleine zur Verarntwortung gezogen wird und du dich Distanzierst. Am besten im Brief einbinden das du Ihn darauf hingewiesen hast usw usw.

3. Falls er keines von beiden Akzeptieren sollte lass die Finger weg vom Bild.

Ich sags mal so, kleine Grafiken die irgendwo im Internet aufzufinden sind und man nicht direkt sieht das es Copyright geschützt ist und es selbst nicht weis, diese hat jeder schon für sich genutzt, bearbeitet usw.

Das Problem bei den Elefanten ist nur, das Disney schon sehr bekannt ist und ein großunternehmen ist. Da kann man sich denken das auf jedes Produkt von denen ein Copyright gesetzt wurde und wenn die sich echt mal aufregen sollten wegen des Logos und dich verklagen, dann viel spass ;)

Würde glaube ich teuer werden, ich verstehe zwar nicht warum viele das Copyright so eng sehen müssen, andererseits verstehe ich es widerum, denn anderer Arbeit ist nunmal anderer Arbeit.

Man würde auch stinkig sein wenn man ein Layout kreiert welches dann von jemand anderen einfach geklaut wird.

Ansonsten unterstütze ich das Copyright aber nicht gerade, denn man kann sich leider nicht überall sicher sein ob da auch ein Copyright drauf ist oder nicht und da hat man schnell ne Klage im Haus und weis gar nicht wesswegen.

Na ja ist ein heikles Thema von daher wie gesagt, Lizenz oder Distanzierung ansonsten Finger weg.

Grüße
Woody

P.S. Shit, glaube habe mich noch gar nicht eingelogt *g*
als Antwort auf: [#73160] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Apr 2004, 20:25
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #83005
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

firmenlogo


ich weiss von einem auftrag im geschäft dass jemand mal ein "geschütztes" autologo benutzt hat (nur das bild). die firma bekam natürlich eine busse vom urheber. lieber die finger davon weg und meiner meinung nach auch keine unterschrift zur absicherung verlangen, bevor zu jemanden konsultiert hast, der sich mit rechtsfragen auskennt, denn es kann zu einigen tausenden franken busse kommen. und unwissen schützt ja bekanntlich nicht, zuletzt hängt es an dir, da du derjenige bist, der es benutzte. Ich würde den kunden fragen, ob er es nett finden würde, wenn jemand sein rechtlich geschütztes logo einfach so benutzen würde (warum braucht er denn unbedingt dieses logo???). lie
als Antwort auf: [#73160] Top
 
X