hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
11. Jun 2003, 11:55
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

flexibles leerzeichen in indesign 2


hallihallo,


ich bin auf der suche nach dem flexiblen leerzeichen, welches man bei quark einstellen konnte. dies konnte man dann mit der tastenkombi alt + shift + leerzeichen generieren.

an welcher stelle unter welcher tastenkombi finde ich dies im indesign? jedes mal zwischen buchstaben manuell zu unterschneiden wäre ein riesenaufwand bei über 100 seiten satz.

bitte kann mir jemand helfen? Top
 
X
Lukas M.
Beiträge: 301
11. Jun 2003, 12:09
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #39047
Bewertung:
(1068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

flexibles leerzeichen in indesign 2


Wie wärs mit Schrift Menü > Leerraum einfügen?
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#39043] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Jun 2003, 13:35
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #39065
Bewertung:
(1068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

flexibles leerzeichen in indesign 2


ja ich weiß aber ich brauch ja den shortcut?
als Antwort auf: [#39043] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
11. Jun 2003, 14:00
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #39067
Bewertung:
(1068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

flexibles leerzeichen in indesign 2


Bearbeiten Menü > Tastaturbefehle > Produktbereich Schriftmenü
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#39043] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Jun 2003, 15:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #39412
Bewertung:
(1068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

flexibles leerzeichen in indesign 2


Das flexible Leerzeichen aus XPress ist ja ein Achtelgeviert. InDesign hat zwar auch ein Achtelgeviert (unter Schrift-Leerraum einfügen) aber leider entspricht das nicht einem Achtelgeviert, sondern ist wesentlich kleiner (Einundzwanzigstelgeviert!!). Dafür gibt es auch keine Verwendung.
Das richtige Achtelgeviert ist das, was InDesign als Viertelgeviert ausweist und dieses hat das Kürzel: Umschalt+Alt+Apfel+M).

Kurzum, mit diesem Kürzel bekommst Du genau ein Achtelgeviert, das für den kleinen, typografischen Raum benötigt wird.

Gruß, Kaite
als Antwort auf: [#39043] Top
 
X