hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
hoppi
Beiträge: 17
11. Mär 2004, 20:50
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


hallo an alle, ich wuerde mich ueber eure (fachkundige) meinung zu meiner website sehr freuen. ich bin selbstaendig und betreibe ein musik-produktionstudio: http://www.outland-production.de
besonders wertvoll sind hinweise auf probleme mit unterschiedlichen browsern - programmiert und getestet habe ich nur mit i.e.6 und firefox... vielen dank im voraus! Top
 
X
WolfJack
Beiträge: 2851
11. Mär 2004, 23:55
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #74745
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


Klasse Flash-Arbeit!
Stimmt rundum.. vielleicht noch das "mehr" bei den Links auf eine komplette Site schaufeln.
..war hoffentlich fachkundig genug, whatever du auch imma damit meinen tust!

))-)

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#74717] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
12. Mär 2004, 01:08
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #74746
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


Welche Flash-Arbeit? Die Seite enthält keine einzige Flash-Datei.

Den Inhalt finde ich ganz gut.

Nur die Suchmaschinen werden Probleme bekommen mit
den vielen Frames und mit der Weiterleitung.
Das ganze läßt sich auch mit Tabellen aufbauen.

Der mittlere Frame ist nicht scrollbar,
so kann man bei Vergrößerung der Schrift nicht alles lesen.

Ohne Javascript funktionieren die Links nicht.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#74717]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 12. Mär 2004, 01:13 geändert)
Top
 
hoppi
Beiträge: 17
12. Mär 2004, 07:00
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #74748
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


flash? interessant... es sind aber nur animierte ebenen/layer auf der site...trotzdem danke fuer die muehe!
als Antwort auf: [#74717] Top
 
hoppi
Beiträge: 17
12. Mär 2004, 07:17
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #74749
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


danke fuer die tipps.
es ist tatsaechlich kein frame scrollbar, wuerde das layout zerstoeren... die schriften sind mit css formatiert und ich hatte gehofft, dass die darstellung damit unabhaengig von der schriftgroesseneinstellung im browser ist und somit immer komplett lesbar waere - jedenfalls kann ich beim explorer oder auch dem firefox beliebige schriftgroessen einstellen, an der darstellung aendert sich nichts. nur mit mac-browsern gibt es noch probleme, dafuer muss ich noch ein zweites script erstellen, welches auf die mac-darstellung optimiert ist. im quellcode muss dann eine art weiche eingebaut werden, die automatisch das os des betrachters erkennt und dann das passende script zuweisst - weiss jemand, wie das geht?

zu javascript: ohne funktionieren wohl sehr viele seiten im web nicht...bei der programmierung darauf zu verzichten wuerde noch mehr einschraenkungen bedeuten, ich denke mal ueber alternativen nach...

eine (vielleicht dumme) frage: wie erreicht man mit tabellen statt frames, dass nur teilbereiche der seite und nicht immer die komplette seite geladen werden muss? denn darum geht es mir: viele bestandteile aendern sich beim seitenwechsel nicht, muessen daher nicht jedesmal neu geladen werden.

danke fuer deine muehe und meinung, bin fuer jeden tipp dankbar!
als Antwort auf: [#74717] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
12. Mär 2004, 09:31
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #74772
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


aha jaja..
auf den ersten Blick macht die Site (auf meinem TFT-DSL sehr schnell geladen) einen animierten Flasheindruck.. War zu faul mir den Kot anzusehen..
(o)
Auf dem PC lädt die 2. Ebene viel später, somit wird der Überlagerungstrick jetzt sichtbar..
Sehr gute Idee!
:o)
---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#74717] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
12. Mär 2004, 10:44
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #74788
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


Hallo hoppi,

>>die schriften sind mit css formatiert

Nein sind sie nicht. Beispiel:
http://www.outland-production.de/...in/main-outland.html
<font size="2" color="#325f92" face="Arial,Helvetica,Geneva,Swiss,SunSans-Regular"><b>Der Name ist Programm:</b><br>
<br>Unser Haus liegt zwar direkt an der<br>
Bundesstra&szlig;e 238, aber dennoch<br>

Aber auch wenn die Schriften mit CSS formatiert werden kann man Schriften immer skalieren.
Schalte mal im Windows große Schriftarten ein, danns siehst Du das Ergebnis.
Und das ist nur eine Möglichkeit zur Vergrößerung. Firefox skaliert immer die Schriftgröße.

Wenn Du nur Teilbereiche laden möchtest, dann geht das eigentlich nur mit Frames.
Bilder werden nicht neu geladen, sondern aus dem Browsercache.

Zahlreiche Nachteile stehen der Benutzung von Frames entgegen:
http://www.subotnik.net/html/frames.html

Die Suchmaschinen können Deine Links nicht verfolgen, wegen Javascript.
Javascript schränkt die Benutzbarkeit Deiner Seite ein, es ist nur eine Zusatzfunktion
des Browsers und kann nicht vorausgesetzt werden.

Wenn Du in der Navigationsseite
http://www.outland-production.de/html/frameset/left.html
die Links ergänzt <a href="seite.html" target="fenstername" ...>,
dann ist die Seite wenigstens teilweise benutzbar ohne Javascript.

Gruß Sabine

als Antwort auf: [#74717]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 12. Mär 2004, 11:02 geändert)
Top
 
hoppi
Beiträge: 17
12. Mär 2004, 13:34
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #74835
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


sind sie doch! schau mal genau hin... die formatierungsangabe, die du im quelltext in der oben angefuehrten datei gefunden hast, ist nur fuer nicht css-faehige browser relevant. die muessen ja auch erfahren, wie sie den text darstellen sollen...
im code steht aber auch der verweis auf das verwendete css (outland.css). mit dem firefox hast du recht, dort kann ich die schriftgroesse in den browser-einstellungen variieren - beim explorer dagegen hat eine geaenderte einstellung keine wirkung mehr auf die schriftgroesse.
das sicherste ist wohl, schriften grafisch einzubinden. dagegen spricht allerdings die umstaendliche aktualisierung und die dateigroesse - alles sch....

zu java-script: wird ein hyperlink, der durch einen mouse-over button ausgeloest wird, grundsaetzlich mit java-script ausgefuehrt oder geht das auch anders? ich habe das problem, dass manche hyperlinks mehr als einen frame laden muessen, kann also keinen 'ueblichen' link setzen. oder kann man mehrere hyperlink-ziele ohne java-funktionen verketten?

die nachteile von framesets sind mir bekannt, aber auch die zweifellos vorhandenen vorteile ;-))) hier muss man einfach abwaegen...

zum schluss moechte ich noch sagen, dass ich freudig ueberrascht von den reaktionen bin - ich muss zugeben, dass ich mich bis gestern noch NIE an foren beteiligt habe, dieses aber gerade zu schaetzen lerne.
DANKE!
als Antwort auf: [#74717] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
12. Mär 2004, 13:58
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #74846
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


Sorry hoppi, stimmt die CSS-Datei hatte ich übersehen.
Und die CSS-Angaben wirken sogar im IE und Netzscape 4
trotz der <font> - Tags.

Deine Links in der linken Navigation laden mehrere Frames.
Für diesen Effekt kannst Du auf Javascript nicht verzichten.
Du kannst die Links ergänzen mit der Ziel-Seite die im Hauptframe(mitte) geladen wird und einen target:
<a href="seite.html" target="fenstername" ...>
Der target ist der Fenstername des Hauptframes (mitte)

Jetzt sehen diese Links noch so aus:
<a href="#" ...>

Ohne Javascript wird dann nur dieser eine Frame in der Mitte geändert.
Das ist zwar nur eine Teillösung, aber so können Suchmaschinen den relevanten Inhalt erfassen, also den Inhalt des mittleren Frames "lesen".

Gruß Sabine

als Antwort auf: [#74717]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 12. Mär 2004, 13:59 geändert)
Top
 
hoppi
Beiträge: 17
13. Mär 2004, 07:21
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #74915
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


danke fuer den tipp, werde bei gelegenheit diese aenderungen vornehmen und testen...
als Antwort auf: [#74717] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
14. Mär 2004, 07:20
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #74977
Bewertung:
(1591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

freue mich ueber meinungen...


Nachgetragen noch ein kleiner Schönheitsfehler:
unter dem Impressum und rechts unten passen die Frameübergänge nicht. Allerdings nur unter Safari/Mac! Mit dem IE/Mac betrachtet ist alles ok.. Warum kann man es nie Allen recht machen¿?
*tiefseufz*
---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#74717] Top
 
X