hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
piochette
Beiträge: 60
11. Dez 2003, 12:15
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

günstigen lizenzen durch rahmenverträge...


hallo!

durch einen studienkollegen bin ich auf den software-vertrieb steckenborn (http://www.steckenbirn.de) aufmerksam geworden. diese bieten rahmenverträge u.a. auch für universitäten an, die dann anscheinend lizenzen billig kaufen können. wenn ich das richtig verstanden habe, könnte man als student dann, sofern die uni einen rahmenvertag abgeschlossen hat, zu nicht-kommerziellen die datenträger bestellen.
illustrator soll dann z.b. noch für knapp 34 euro zu haben sein. (allerdings ohne handbuch etc..)

hat denn irgendjemand schon erfahrungen mit solchen lizenzen gemacht, oder kennt noch günstigere angebote?

gruss, piochette Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
11. Dez 2003, 13:23
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #62042
Bewertung:
(402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

günstigen lizenzen durch rahmenverträge...


Hallo Piochette,

das ist richtig, Adobe bietet Software für Schulen und Universitäten im Rahmen des OpenOptions Education Program an, die über diese Reseller vertrieben wird:
http://www.adobe.de/...hasing/reseller.html
Damit schließt die Universität einen Rahmenvertrag ab, innerhalb dessen Lizenzen nach Bedarf gekauft werden können. Wie hoch die Einzellizenzen dann für den Dozenten oder das Rechenzentrum sind, kann der Reseller vorrechnen.
Das Education Programm beinhaltet im übrigen keine Studentenlizenz. Nur Abteilungen oder Personal der Bildungseinrichtung dürfen auf das Lizenzprogramm zurückgreifen, das an einer Uni in der Regel zentral über den Softwareeinkauf des Rechenzentrums organisiert wird.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#62027] Top