hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
28. Jun 2003, 00:43
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


bin gerade dabei g_papiere zu gestalten.

kundenwunsch:
geht das auch in word?

hat jemand nen tip wie ich das in indesign gestaltete dok umkonvertieren kann, ohne jpg´s oder ähnliches in word zu importieren?
(habe natürlich auch ein logo, also nicht nur text)



nugman Top
 
X
broesel
Beiträge: 405
30. Jun 2003, 10:56
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #41805
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


hallo nugman,

will der Kunde die Briefe auf leerem Papier schreiben und den Kopf zusammen mit dem Briefinhalt auf dem Bürodrucker ausgeben?

Gruß
___Jojo___
als Antwort auf: [#41616] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Jul 2003, 23:32
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #42113
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


er will die gesamte seite leider mit dem drucker ausgeben.
also leider nicht vorab die an die druckerei und den normalen weg...

also da waren sie wieder, meine drei probleme :-(
als Antwort auf: [#41616] Top
 
broesel
Beiträge: 405
2. Jul 2003, 00:40
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #42115
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


hallo,

die frage ist jetzt nur:
wozu indesign nutzen,
wenn dann eh wieder word verwendet wird.
ich glaub ja nicht, daß das geht aber vielleicht gibts ja doch ein plugin für solche sonderfälle.

gruß vom
___Jojo___
als Antwort auf: [#41616] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
2. Jul 2003, 11:32
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #42164
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


Hallo!

Das ist zwar jetzt etwas Off-Topic, aber man kann die Lösung natürlich so sehen:

Also, der Kunde hat einen beliebigen Drucker (nicht unbedingt PostScript-fähig), hat womöglich auch keine Acrobat-Vollversion, sondern nur sein Word zur Verfügung.

Daraus ergibt sich:
1. Anforderung: KEIN PDF oder EPS zum Plazieren in Word
2. Keine Word-Datei, die vorab auf einem anderen System gestaltet wurde(zu unsicher, da das Ergebnis vom Endkunden und dessen Word- oder Systemeinstellungen beim Laden verändert werden könnte)

Lösung:
Eine hochauflösende Pixeldatei, die den Schriftzug etc. enthält.

Vorbereitet kann dies werden in InDesign, dann als PDF ausgegeben und in PhotoShop gerendert. Anschliueßend in einem geeigneten Datenformat (evtl. JPEG) für die Plazierung in Word gespeichert werden.


Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#41616] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Jul 2003, 00:15
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #42269
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


acrobat hätte er.
hat da jemand erfahrung?


die lösung mit dem jpg halte ich selbst halt für etwas zu hemdsärmelig.
wenn man sich vorstellt, dass der anwender ein paar hundert briefe auf dem laufwerk hat, haben wir gleich ne datenflut.



nugman
als Antwort auf: [#41616] Top
 
broesel
Beiträge: 405
3. Jul 2003, 00:54
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #42272
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschäftspapier


hallo nugman,

das problem bei word ist u. a., daß die bilder im dokument gespeichert werden. mit acrobat kann man aber auch nur kleine änderungen an pdf-dateinen vornehmen zum erstellen von ganzen briefinhalten ist es nicht geeignet.

gruß
___Jojo___
als Antwort auf: [#41616] Top
 
X