hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

Marco Morgenthaler p
Beiträge: 2438
26. Jan 2004, 12:19
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo

Ich sollte eine geschweifte Klammer (Akkolade) über 5 Zeilen setzen. Aus der MathematicalPi wird sie zu fett, da in 45 pt gesetzt. Mit Symbol über mehrere Zeilen zusammengeschustert geht auch nicht gut, da der Zeilenabstand zu gross ist und zu Löchern an den Verbindungsstellen führt.

Kennt jemand einen extraleichten Font mit Akkolade, der bei entsprechender Vergrösserung dann nicht zu fett wirkt?

Danke für eure Hinweise und Gruss aus Zürich
Marco Top
 
X
Rudolf-51
Beiträge: 103
26. Jan 2004, 13:29
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #67354
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo Marco...
Wenn ich ausnahmsweise mal irgend ein ganz spezielles Sonderzeichen benötige, erstelle ich mir dieses in Illustrator selber, sei es, dass ich ein ähnliches Zeichen aus irgend einer shcricft zu Pfaden wandle und danach anpasse oder aber ich es von vorneherein selber zeichne. Danach als EPS ins Layout... Klar doch, lohnt sich nur bei Zeichen, die sehr selten gebraucht werden, aber manchmal ists einfach schneller, es selber zu erarbeiten als in ellenlangen Schriftlisten nachzusuchen...
Herzlichst, Rudolf (Mac Titanium System 9.1 usw.)
als Antwort auf: [#67336] Top
 
U_Kohnle
Beiträge: 421
27. Jan 2004, 13:00
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #67570
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


probier mal die Klammer in der Höhe zu vergrößern, ich hatte auch mal so ein Problem, damit ging es besser als eine 45 Pt Klammer zu setzen.
gruss

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de
als Antwort auf: [#67336] Top
 
ronja
Beiträge: 9
10. Feb 2004, 11:02
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #69693
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo Marco,

wenn Du die geschweifte Klammer in Illustrator oder Freehand machst, wandle sie einfach in Zeichenwege/Pfade um. Dann machst Du Pfad verschieben (Illu) oder Pfad zoomen (FH) und gibst einen geringen Wert ein. Bei Illu mußt Du einen negativen Wert eingeben um ein kleines Pfadbild zu bekommen, bei FreeHand ist es genau umgekehrt.

PS:Illustrator: Zeichenwege ist unter Text: In Zeichenwege umwandeln. Pfad verschieben ist unter Objekt -> Pfad -> Pfad verschieben.
FreeHand: Zeichenwege erstellst Du unter: Text: In Pfade konvertieren. Pfad zoomen ist unter: Modifizieren -> Pfad ändern -> Pfad zoomen.

Viel Glück
Ronja

als Antwort auf: [#67336]
(Dieser Beitrag wurde von ronja am 10. Feb 2004, 11:07 geändert)
Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3447
10. Feb 2004, 19:39
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #69792
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo Marco
falls Du trotzdem noch einen extrem schmalen Font suchst, sieh Dir mal die Meta thin an: die hat auch allerlei Schnitte und sehr, sehr dünne Zeichen
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#67336] Top
 
Marco Morgenthaler p
Beiträge: 2438
10. Feb 2004, 21:32
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #69806
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo allerseits

Vielen Dank für alle Tipps. Inzwischen habe ich bei Forssman (Detailtypografie) eine Vorlage gesehen mit allen möglichen geschweiften Klammern in vielen Grössen. Er empfiehlt, diese Vorlage einzuscannen. Das werde ich wohl machen und habe dann für weitere Fälle ausgesorgt.

Einen schönen Abend
Marco
als Antwort auf: [#67336] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3447
11. Feb 2004, 06:18
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #69826
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo Marco
stimmt, die hat es dort, hab gar nicht dran gedacht. Ein geniales Buch!
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#67336] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2004, 01:43
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #76948
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Leider habe ich diesen Beitrag erst sehr spät entdeckt. Ich hätte da noch eine Lösung (Mac OS X): Bei den Sonderzeichen (Menü «Bearbeiten») gibt es den Punkt «Klammern». Dort kann man die gewünschte Klammer in der richtigen Höhe zusammensetzen, da es Oberteile, Mittelstücke und Unterteile separat gibt. Damit sollte es möglich sein, eine geschweifte Klammer in x-beliebiger Höhe zu bauen.
als Antwort auf: [#67336] Top
 
Marco Morgenthaler p
Beiträge: 2438
26. Mär 2004, 12:52
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #77045
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Hallo Anonym

Dein Vorschlag entspricht dem Vorgehen, das ich in meinem Ursprungs-Posting erwähne. Das Zusammenschustern aus der Symbol (oder japanischen Schriften, die auf meinem OS X ebenfalls diese Sonderzeichen aufweisen) hat aber auch Nachteile. Wie gesagt stimmt der Zeilenabstand nicht mehr mit dem Grundtext überein, und selbst wenn du kompress setzt, stimmen die Übergänge nicht, so dass viel Handarbeit (Kerning) notwendig ist (und am Schluss wird die Symbol im PDF nicht richtig angezeigt).

Trotzdem danke für deinen Hinweis.

Gruss
Marco
als Antwort auf: [#67336] Top
 
Philyra
Beiträge: 509
26. Mär 2004, 17:21
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #77105
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Einscannen? Wenn man so eine Klammer ab und zu braucht, lohnt sich doch das Zeichnen im Illustrator. Das dauert doch nur 1 Minute. Das Problem beim Stauchen und Dehnen ist doch der Zusammenhang zwischen Maßen und Strichstärke. Wenn Du es als Pfad hast, kannst Du sogar schön mit Pinseln arbeiten.
als Antwort auf: [#67336] Top
 
robinson
Beiträge: 786
29. Mär 2004, 01:55
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #77294
Bewertung:
(12390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


Ich war damals noch nicht registriert, darum das «anonyme» Posting. Anscheinend habe ich deinen Beitrag nicht genau genug gelesen. Mir ist nur aufgefallen, dass die anderen Beiträge sehr abstruse Lösungen anbieten (einscannen usw.) darum dachte ich, ich schreib mal das. Wegen den Zeilenabständen könnte man natürlich für die Akkolade eine eigene Textbox aufziehen. Dann hätte man das Problem mit dem Zeilenabstand und dem Kerning usw. sicher nicht.
als Antwort auf: [#67336] Top
 
Findibus
Beiträge: 1
11. Dez 2009, 22:28
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #427493
Bewertung:
(11670 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

geschweifte Klammer


wo finde ich die funktion für akkoladen in quark 7.31?
als Antwort auf: [#67336] Top
 
X