hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 56 Ergebnisse
« « 1 2 3 4 » »
Photoshop Pfade KopierenHallo Hans,

lange ist es her, aber da du damals helfen konntest, hoffe ich, dass du nun auch mir helfen kannst.

Ich benötige genau dieses Script, denn bei über 1000 Bildern kann ich das einfach nicht händisch machen.

Leider funktioniert das Droplet bei mir nicht. Eine Error.txt wird nicht geschrieben aber Photoshop öffnet sich, sonst passiert nichts.

Nun verstehe ich leider nicht viel von AppleScript. Seit 2 Tagen versuche ich mit Hilfe von Lektüre den Code nachzuvollziehen und den Fehler zu finden, aber ohne Erfolg.

Der Code ist mittlerweile auch 4 Jahre alt, vielleicht hat sich mit der Zeit etwas geändert?
Wäre toll wenn du helfen kannst.

Meine Workstation:
iMac 5K Retina 27", aktuelles Betriebssystem, Photoshop CC2017

Gruss, tony
(3/0)
26. Jul 2017, 20:46
Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo zusammen,

meine längere Antwort ist leider in der Folge eines Systemcrashs mit ins Nirwana gewandert ...

Also Quarz, Tims und Uwes Ansatz ist genau was ich mit meiner "poor man's" Lösung gemeint hatte und wie ich es auch so gemacht habe. Das Problem dabei ist, dass bei Umbruchänderungen der erste Absatz ein anderer werden kann und dann das zugewiesene nicht mehr passt. Außerdem kann es bei eingezogenen Zitaten passieren, dass man auch den folgenden Absatz speziell behandeln muss.

Aber auf jeden Fall vielen Dank für alle Kommentare!

Ein Bild ist dabei.

Beste Grüße
Ulrich
(4/0)
26. Jul 2017, 20:27
Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo Ulrich,

hier im Anhang eine idml-Datei, die ohne den
Vorschlag von Tim auskommt.

Gruß
Quarz
------------------------------
| Win7/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |

(37/1)
26. Jul 2017, 19:08
Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo Ulrich,
hier ein Link zu einem IDML, das den Vorschlag von Tim aufgreift:

https://www.dropbox.com/...ildung-CS6.idml?dl=0
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(40/2)
26. Jul 2017, 19:00
Verankertes Objekt am Anfang der Seite
Antwort auf: Hallo Ulrich,
wie wäre es, wenn Du den "Einzug links in erster Zeile" dem Umfluss anpasst?

Grüße
Tim


Hallo Tim,
in der Tat, das wäre eine sehr gute Lösung.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(52/0)
26. Jul 2017, 18:36
PIT Stop Preflight Bericht HilfeHallo
Ich suche die Preflight Bericht Hilfe in Deutsch.
Früher war die Preflight Bericht Hilfe in Deutsch unter "http://www.certifiedpdf.net/livehelp/ST/deDE/Preflight-Bericht-Hilfe/wwhelp/wwhimpl/js/html/wwhelp.htm" zu finden.
Weis jemand wo man die Hilfe in Deutsch jetzt findet oder hat die Daten als Datei?

Gruß
Burckhard
(11/0)
26. Jul 2017, 18:28
Barrierefreie PDF am Mac testen (Sprachausgabe)Hallo zusammen,
ich habe die Aufgabe ein 180 seitiges, barrierefreies PDF für eine Kommune zu erstellen (Mac OS 10.12, Indesign CC 2017, MadetoTag). Es ist alles sauber getaggt und wird alternativen Bildbeschreibungen versehen (muss der Kunde noch erstellen). Jetzt hat mein Ansprechpartner bei der Stadt die Inklusionsbeauftrage um Rat gebeten. Die Dame meint dass die Blinden eher gestört werden, wenn die Bilder mit vorgelesen werden. Meines Erachtens sind es jedoch keine reinen Deko-Elemente (Menschen im Gespräch, Parks, Schild E-Tankstelle, ...) und sollten mit ALT-Tags versehen werden, aber man würde das Werk auch ohne die Bilder verstehen.
Jetzt würde ich gerne mal testen, wie es sich vorgelesen anhört. (z.B. wird "Bild" gesagt wenn eins kommt?) Mit der Sprachausgabe von Acrobat komme ich nicht zurecht. Sie bricht ab und liest nur die erste Seite vor. Wenn ich zu einer anderen Seite gehe und "nur diese Seite lesen" klicke passiert nichts.

Jetzt meine Frage: Ist die Vorlesefunktion von Acrobat zuverlässig – hab ich was falsch gemacht?
(ich habe mal zum Test vom Bundesministerium für Arbeit u. Soziales eine Broschüre zum Thema Inklusion heruntergeladen, da war es nicht besser)
Gibt es am Mac eine Software, wie ein PDF vernünftig vorliest?

Danke für eure Tipps,
Grüße Tim
(19/0)
26. Jul 2017, 17:46
Arabisch mit CS6Hallo Dieter,

deine Tipps überdauern Generationen. Habe gerade genau diese Lösung gebraucht. Danke.

Gruß
Jürgen
So kann ich hier nicht arbeiten(52/0)
26. Jul 2017, 14:43
Initialen erstellen mit InDesign CS6Danke für die Ratschläge. Ich habe es so gelöst:
Das Initial in einen eigenen Textrahmen gestellt. Breite des Textrahmens entsprechend dem breitesten Buchstaben.
Schriftgröße des Zeichens muss ausgetestet werden.
Das Initial mit dem Text verankern.
Für die Ästhetikfanatiker: Es sieht optisch nicht so schön aus, manchmal muss es aber so sein. Der Kunde bezahlt und ist deshalb König.
(55/0)
26. Jul 2017, 13:44
Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo Ulrich,

ist das gemeint?
siehe Screenshots

Gruß
Quarz
------------------------------
| Win7/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |

(124/0)
26. Jul 2017, 13:34
||| Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo Ulrich,
wie wäre es, wenn Du den "Einzug links in erster Zeile" dem Umfluss anpasst?

Grüße
Tim
(127/1)
26. Jul 2017, 13:32
Verankertes Objekt am Anfang der SeiteHallo uswd,
das Ganze geht ganz einfach:
1. Vor dem Absatz, in den die Marginalie eingefügt werden soll, eine Leerzeile einfügen.
2. Die Marginalie in diese Leerzeile einfügen.
3. Optionen für veranke… Benutzerdefiniert wählen.
4. Bezugspunkt rechts oben.
5. x-Versatz -3 mm (um diesen Wert wird die Marginalie nach rechts gerückt).
6. y-Versatz: Entsprechender Wert, dass die Marginalie mit der Schriftoberkante identisch wird.
7. Bei Umfließen bei rechts einen entsprechenden Wert für den Abstand Marginalie/Text eingeben. Wenn die Marginalie diesen Abstand bereits besitzt, kann auf diesen Schritt verzichtet werden.
8. Da durch die Leerzeile der Text um den ZAB nach unten gerückt wurde, den Textrahmen um diesen Wert nach oben rücken.
Das ist alles.
Gruß Ebschu
(128/0)
26. Jul 2017, 13:30
Indesign Konturenstil laden / erstellen Pinselstrichich kann leider keinen Anhang speichern …
so wie hier in etwa. Eine vektoriesierte Form aus Illustrator ohne viel Ausfransungen …
https://de.brusheezy.com/bursten/1506-pinselstrich-brushes
(65/0)
26. Jul 2017, 13:28
Indesign Konturenstil laden / erstellen PinselstrichOhne wirklich zu wissen wie der Pinselstrich nun aussehen soll.
Nein
Konturen in Indesign sind sehr beschränkt im aussehen.
Bleibe beim verankern.
MfG
(78/1)
26. Jul 2017, 13:11
Schwarz/ Weiß Druck ohne ungewollte farbige AkzenteHallo,
problematisch beim Digitaldruck ist, das selbst wenn die Druckdaten nur in Schwarz angelegt sind, durch das Colormanagement in der Regel mit CMYK separiert wird. Viele Digitaldruck Systeme haben keine Zwischenfarben wie Grau, sondern nur CMYK, deshalb werden Grautöne aus CMYK gedruckt, damit nicht der "Pfeffer Effekt" sichtbar wird. Wenn man z.B. 20% Grau druckt nur mit Schwarz, entstehen große Zwischenräume zwischen den gedruckten Pünktchen die das Auge als unschön wahrnimmt. Wird der gleiche Ton durch den Zusammendruck aus CMYK erzielt, fällt das nicht so ins Auge, weil die Pünktchen enger beieinander liegen und heller sind.
Wenn dann im Neutralgrau ein Farbstich sichtbar wird, ist das Colormanagement der Digitaldruckmaschine einfach schlecht eingestellt.

Gruss,
Bernd
(44/0)
26. Jul 2017, 12:52
« « 1 2 3 4 » »