hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 129 Ergebnisse
« « 1 2 3 4 5 ... 9 » »
Verständnisproblem horizontalScale vs. absolutehorizontalScaleHallo,

wo genau liegt der Unterschied zwischen "horizontalScale und absolutehorizontalScale"?

Und wäre es möglich ein Objekt gleich auf einmal zu skalieren?
In der Art:
Code
allGraphics[n].horizontalScale & verticalScale = 50; 


vereinfacht dargestellt..


Danke vielmals
(28/0)
19. Okt 2017, 21:10
Wann Zeit für einen neuen MonitorHallo Thomas

Danke für deine Einschätzung. Klar, dass die Lampenstunden weniger aussagen als die Messwerte – hier findet sich jedoch relativ wenig Literatur. Ich gehe davon aus, dass ein deltaE von durchschnittlich >1 in Ordnung ist. Auch die RGB-Kurven sind sehr nahe am Sollwert.

Das Messgerät wurde Juni 2012 gekauft (i1 Display Pro) altern diese tatsächlich so schnell?
(54/0)
19. Okt 2017, 20:07
Wann Zeit für einen neuen MonitorSo auf die schnelle nach einem Blick auf die Screenshots ...

Ich würde mir eher Gedanken um das Lebensalter des Messgerätes machen. Hier haben die Displays 20 bis 30.000h auf dem Buckel und dann fliegen sie raus, weil sie entweder von der Gesamthelligkeit oder der Helligkeit einer der Grundfarben (und daraus ein Farbdrift im Weiss resultiert) her, die Sollwerte nicht mehr erreichen.

Das sagt dir dann entweder das Auge oder das Messgerät, dass es Zeit wird – nicht der Betriebsstundenzähler.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(59/1)
19. Okt 2017, 20:00
Antwort-Buttons in E-Mail hinzufügenHi,

dafür brauchst Du ein HTML-fähiges Email-Programm,
da die Buttons wahrscheinlich Bilddateien mit einem
Email-Link plus Einstellungen sind. Oder eines das HTML-
Vorlagen verwenden kann....

Den HTML-Code für solche Sachen findest Du z.B.
dort:

https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Textauszeichnung/a#E-Mail-Verweise

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de(37/0)
19. Okt 2017, 19:44
Wann Zeit für einen neuen MonitorHallo Forum

1.
Beim heutigen Kalibrieren/Profilieren meines Monitors habe ich mich gefragt wie lange es der Monitor noch macht. Da ich als Fotograf viel unterwegs bin, läuft der Monitor nicht den ganzen Tag durch. Seit ich den Monitor 2011 gekauft habe, lief der Monitor 6000 Lampenstunden (siehe Screenshots des Messberichts)

Messbericht: https://www.dropbox.com/sh/ztr5pnc146lupyi/AAD8FNqJT2dfs_Ya8ygsF1MCa?dl=0

2. Verwendet werden meine Bilder sowohl im Druck und für Bildschirmanwendungen. Geliefert werden diese immer in RGB (ECI_v2 für Druckanwendungen und sRGB für Bildschirmanwendungen)

Als Kalibrierungsziel habe ich mich für den kleinsten gemeinsamen Nenner entschieden: D65/2.2 mit sRGB-Emulation. Ist das völlig verkehrt? Wäre natives Widegamut + L*-Kurve besser da auch mein Arbeitsfarbraum (ECI_v2) auf dieser Kurve basiert? Der Bildschirm NEC PA271W hätte diese Option.

Danke und beste Grüsse
Simon
(72/2)
19. Okt 2017, 19:25
Alle Sonderfarben in Schwarz umwandelnHallo Dennis,

gut, dass Dein Workaround die Sache wie erwünscht hinbiegt.
Somit ist kein Script notwendig.

Gruss, Hans(70/0)
19. Okt 2017, 18:59
Aktuelle Adobe Updates / Color ProfilesHier noch was zum Sinn eines solchen Profils:

https://dot-color.com/...lor-gamut-standards/

Was mich bei der Betrachtung stutzig macht: Im Profil steht folgende Lab DEfinition des Rot:Lab: 56,2073096, 94,4600362, -128,00

Das ist kein Rot, das ist ein Violett weit ausserhalb des sichtbaren. Ich vermute aber dass da eher Chromix Colorthink ein Problem beim Umrechnen der zugrundeliegenden XYZ-Werte hat. XYZ: 0,51512146, 0,24119568, 65535,99894714

Bruce Lindblooms CIE Calculator bekommt mit den 2^16 vor dem Komma auch Probleme. Da gehört wohl eher eine 65536-65535,99894714= 0,0010529 hin.

XYZ: 0.515121 0.241196 0.0010529 --> Lab: 56.2073 94.4705 94.9220


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(49/0)
19. Okt 2017, 17:21
Rückwärts durch Array iterieren funktioniert nichtEntschuldigung wegen der Einrückungen, Einzeiler schreibe ich noch gerne so, um Platz zu sparen ...

Die Annahme zur zweiten Schleife ist in Bezug zum Beispiel-Code richtig, zum Gesamtskript aber falsch, weil das Array anders befüllt wird. Die Abkürzung hatte ich der Übersichtlichkeit so aufgebaut.

Vielleicht fange ich das ganze aber in der Tat besser mit try/catch ab, anstatt von mehreren Funktionen her ein Array zu füllen und dann die Duplikate wegzuschmeissen ...

Hmm... man verrennt sich so leicht in gewissen Ideen!

Aber es ist tatsächlich so: ich weiss, das Array hat zwei identische Einträge (von zwei Funktionen); trotzdem gibt mir die Konsole i = 0 aus ... ich bleibe also ratlos und suche eine andere Lösung. Immerhin weiss ich jetzt, dass die Schleife im Grundsatz stimmt, Merci!
Gaby Leuenberger(43/0)
19. Okt 2017, 17:00
Rückwärts durch Array iterieren funktioniert nicht
Code
var _myDoc = app.activeDocument;   
var _myFonts = _myDoc.fonts;
var _FehlFonts = new Array();
for (var x = 0; x < _myFonts.length; x++){
if ( _myFonts[x].status ==FontStatus.NOT_AVAILABLE ) {
_FehlFonts.push(_myFonts[x].name)
}
}
var aux = _FehlFonts.length;
for (var i=_FehlFonts.length-1; i>=1; i--) {
if(_FehlFonts[i]===_FehlFonts[i-1]) {
_FehlFonts.pop();
}
}
var _alleFehlFonts = _FehlFonts.join("\r");


Ein schönes Beispiel für den Wert sauberer Einrückungen. Erst nach dem Aufräumen habe ich verstanden, was der Code macht.
Da aber quasi ausgeschlossen, dass der selbe Eintrag 2x im _FehlFonts enthalten ist, verstehe ich nicht, was die zweite Schleife soll.

Dann wiederum: Wenn aux tatsächlich 2 ist, sollte die 2. Schleife mit i=1 anfangen.

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com(52/1)
19. Okt 2017, 16:42
IDCC 13.0/CC2018 Windows: neuer Speicherort für ScripteHallo,
ein Hinweis bzgl. Scripte / Startup-Scripte in Indesign 13

Startup-Scripte werden nach der Installation nicht mehr ausgeführt:
Bei der Übernahme des Workspace werden die Scripte zwar wie in den alten Versionen kopiert, dort aber von Indesign nicht gefunden:

C:\Users\<user>\AppData\Roaming\Adobe\InDesign\Version 13.0\de_DE
Indesign hat aber einen neuen Pfad für Scripte, daher muss man die von Hand dorthin kopieren:
C:\Program Files\Adobe\Adobe InDesign CC 2018\Scripts

... eigentlich sollten die Versionen doch nur noch durchnummeriert werden. Da wundere ich mich über den Namen "CC 2018" schon etwas. :-)


Gruß,
Ingo

PS: Sieht sonst vielversprechend aus, zumal es endlich mal wieder Brauchbares für Indesign gibt. Die Duden-Rechtschreibkorrektur und -Trennung sowie "Optionen für Größe und Position" in den Objektformaten können zumindest im unserem Workflow eine schöne Hilfe sein.

PPS: Den Bug melde ich gleich mal. Indesign Bugreport u. Feature-Request sind jetzt bei uservoice: https://indesign.uservoice.com/
_______________________
Windows 10 prof 64bit | Adobe CC 2017.1(98/0)
19. Okt 2017, 15:40
Alle Sonderfarben in Schwarz umwandelnHallo Hans,

aktuell klappt es ganz gut mit folgender Turnaround-Lösung:

1. Indesign-Datei mit allen Farbfeldern angelegt, diese entsprechend "benannt", d.h. aus dem variablen Namen "C=73 M=1 Y=99 K=4" einen "echten" Farbfeldnamen gemacht.
2. Die Farbfelder entsprechend korrigiert
3. Alle Indesigndatei zusammen mit der Farbfelder-Datei in ein Buch gepackt
4. Synchronisation der Farbfelder des Buches mit der "Farbfelder-Datei" als Quelle

Damit sollte ich erst mal hinkommen.

Trotzdem schon mal vielen vielen Dank für das superschnelle Feedback!
(112/1)
19. Okt 2017, 15:08
Alle Sonderfarben in Schwarz umwandelnHallo Dennis,

ich bin gerade unterwegs und kann erst gegen Abend ausführlicher antworten.

Bis später, Hans(116/2)
19. Okt 2017, 14:56
Rückwärts durch Array iterieren funktioniert nichtIch verstehe nicht, warum dieser Code nicht funktioniert:
Code
var _myDoc = app.activeDocument;  
var _myFonts = _myDoc.fonts;
var _FehlFonts = new Array();
for (var x = 0; x < _myFonts.length; x++){
if ( _myFonts[x].status ==FontStatus.NOT_AVAILABLE){_FehlFonts.push(_myFonts[x].name)}
}
for (var i=_FehlFonts.length-1; i>=1; i--){
if(_FehlFonts[i]===_FehlFonts[i-1]){_FehlFonts.pop();}}
var _alleFehlFonts = _FehlFonts.join("\r");


_FehlFonts.length ist 2, dann müsste doch i bei der Zählerdefinition auf 1 gesetzt werden? Die Konsole gibt aber i als 0 aus und ich verstehe nicht, warum. Wenn ich zB FontStatus.AVAILABLE einsetze, ist _FehlFonts.length 13, i =12 und alles funktioniert ...?

Sieht jemand den Fehler?

Merci!

Gruss
Gaby Leuenberger(66/2)
19. Okt 2017, 14:22
ID: StoryDirectionOptions
Antwort auf: Hallo Oliver,

ich denke, das funktioniert nur, wie Klaas das oben schon beschrieben hat, wenn Du schon bei der Installation von InDesign die richtigen Schalter setzt.


Hallo zusammen,
nö. Das funktioniert bei jeder InDesign-Version mindestens seit CS5.
Hab's vorhin mal mit einer alten CC 9.3.0 getestet.

Was NICHT geht:
Code
app.documents[0].stories.everyItem().storyPreferences.storyDirection = StoryDirectionOptions.RIGHT_TO_LEFT_DIRECTION; 


Was geht:

Code
var doc = app.documents[0]; 

// Resolve all stories:
var storiesArray = doc.stories.everyItem().getElements();
var storiesArrayLength = storiesArray.length;

// Change direction:
for(var n=0;n<storiesArrayLength;n++)
{
storiesArray[n].
storyPreferences.storyDirection =
StoryDirectionOptions.RIGHT_TO_LEFT_DIRECTION;
};

*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(34/0)
19. Okt 2017, 14:18
Alle Sonderfarben in Schwarz umwandeln
Antwort auf: Servus Hans,

Hintergrund ist: Wir stellen unsere Preislisten in Büchern zusammen (jedes Produkt hat einen Infoteil und einen Produktteil in jeweils einer Indesign-Datei). In den Indesign-Dateien der Infoteile ist uns jetzt aufgefallen, dass z.B. Gelbtöne in unterschiedlichen Farbwerten angelegt sind, die letztlich einfach alle in 100% Gelb sein müssten. Gleiches gilt für Grautöne (10% Grau oder 7% Grau) etc.

Wenn ich diese Farbwerte mal in einem Dokument sammeln und die "Zielfarben" hierfür angeben würde (z.B. als Gegenüberstellung in einer Exceldatei), wäre es dann möglich ein solches Skript zu erstellen?

Aktuell versuche ich den Umweg über ein gesondertes Buch und die "Synchronisationsoptionen", das klappt aber nur bedingt.

Wie hoch wäre der monetäre Aufwand für ein solches Skript und in welchem Zeitraum wäre es verfügbar?

Liebe Grüße,
Dennis


So wie in der Anlage (Link unten) sähe die Übersicht aus, die zusammenfassend auf der linken Seite alle auftretenden Farbfelder in sämtlichen Indesign-Dateien auflistet und auf der rechten Seite alle Zielfarbwerte. Alle Felder sind in CMYK und als Prozessfarben angelegt.

https://fta.klingspor.de:443/portal-seefx/~public/98f4de28-1fc3-48e5-9ad9-f3464e93ded5?download
(125/3)
19. Okt 2017, 13:59
« « 1 2 3 4 5 ... 9 » »