hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
WolfJack
Beiträge: 2846
28. Sep 2002, 00:23
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

iMac


Hallo,
ich versuche gerade einen Montags-iMac wieder zum Laufen zu kriegen.
;-/
Ich hätte da einige Fragen..
MacOSX für sich allein ist schon ein Quantensprung, jedoch mit der classics-Umgebung scheinen sich Probleme auf diesem Rechner zu ergeben. Ich habe die Platte neu initialisiert, partitioniert und beide Systeme nacheinander auf das erste Lauf- und Startvol. installiert. (von den mitgelieferten Original-CDs)
Kann mir vorstellen, dass die US-MacOSX-Version
(Auskunft lt. Profiler 10.0 Englisch (für USA))
Laut Startvolume-Auskunft allerdings 10.1.2 + die deutsche 9.2.2 kollidieren.., denn die Abstürze sind deftig, nichts geht mehr ausser Stecker raus. Gibt sicher noch andere Gründe..

Fände ich echt nett von Euch, etwas Licht ins Dunkel zu bringen!

TIA
WolfJack

Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
28. Sep 2002, 09:06
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #12456
Bewertung:
(1059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

iMac


zuerst einmal: installiere immer die aktuelle systemsoftware, also macosx auf 10.2.1 und mac os 9 auf 9.2.2.

es macht keinen sinn, absichtlich ein älteres os zu installieren.
als Antwort auf: [#12451] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2846
28. Sep 2002, 20:09
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #12474
Bewertung:
(1059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

iMac


Hi Dave,
von Absichtlichkeiten kann keine Rede sein,
da die current software mit dem superteuren Eimeck mitgeliefert wurde.. Aber nachdem ich alles von Grundauf erneuert hatte, läuft er einwandfrei und das auch noch wie am Schnürchen!!

Alles wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, doch wenn der Groschen gefallen ist.. gehts ab wie die Post!
:O)

zanx für den Streichholz..
konnte meine Füsse im Dunkel sehen..

;-]
nice eve
Wolfjack
als Antwort auf: [#12451] Top